Register
Notebookcheck

Autor Thema: AMD stellt 2. Generation von Ryzen Mobile Prozessoren vor  (Gelesen 207 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 62750
  • Karma: +35/-3
Bei der 3000er Serie der Ryzen APUs (Codename Picasso) stellt AMD die Fertigung auf 12nm um und nutzt verbesserte Zen+ Kerne. Dadurch werden höhere Taktraten bei vergleichbarem Stromverbrauch und leichte IPC (Performance pro Takt) Verbesserungen möglich. Insgesamt spricht AMD von 8% mehr Leistung im Vergleich zur 1. Generation.

https://www.notebookcheck.com/AMD-stellt-2-Generation-von-Ryzen-Mobile-Prozessoren-vor.390771.0.html

JKM

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 514
  • Karma: +2/-2
Re: AMD stellt 2. Generation von Ryzen Mobile Prozessoren vor
« Antwort #1 am: Januar 07, 2019, 16:26:37 »
Es wäre interessant,
beim Ersten RyZen 3000-Test auch auf die Ankündigungen einzugehen.

Vorallem,
den Experience upgrade mit
- Batterie Life of 12 Stunden general Use
- Video Watching of 10 Stunden

Schließlich waren die Akku-Zeiten des Raven Ridge im Schnitt kaum höher als von Bistrol Ridge, wenn die CPU-Effizienz keine Rollte hatte.
Hingegen sind die normierten Akku-Zeiten von Notebookcheck getesteten Notebooks beim Bristol Ridge vs Carrizo im folgender Maße gestiegen:

Idle-Modus ....... so +40%
Video-Modus .... so +35%

Dazu wäre es nicht unklug,
die neuen Experience-Techniken Modern Standby und Voice Wake bezüglich der technischen und alltäglichen Nutzbarkeit zu testen.

Denn,
so unscheinbar manchen Techniken und leistungen manchmal scheinen, so nützlich können sie im Alltag sein.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska