Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test HP Pavilion 14 (i7-8550U, MX150) Laptop  (Gelesen 412 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 56598
  • Karma: +35/-2
Test HP Pavilion 14 (i7-8550U, MX150) Laptop
« am: Oktober 11, 2018, 10:31:05 »
HP versteht es, seine Kunden mit ansprechendem Design und guter Verarbeitung zu beglücken. Auch diesmal ist ein hochwertiges Gerät zu einem leistbaren Preis entstanden. Uns interessiert allerdings ebenfalls, was sich unter der feschen sandgestrahlten, eloxierten Haube abspielt. Ist das Pavilion 14 nur ein Gerät für die Optik oder stimmen auch die inneren Werte?

https://www.notebookcheck.com/Test-HP-Pavilion-14-i7-8550U-MX150-Laptop.329042.0.html

Jetrel

  • Gast
Re: Test HP Pavilion 14 (i7-8550U, MX150) Laptop
« Antwort #1 am: Februar 01, 2019, 21:31:21 »
Hallo, ich besitze den direkten Vorgänger. Leicht anderes Gehäuse aber ebenfalls 8000 CPU (i5) und MX150.
Bei meinem ist das Display noch deutlich heller. (Schätze 350cd)
Bei dessen Vorgänger mit 7000er CPU war es noch heller. Schätzte damals 400cd. Warum werden die Displays immer dunkler?

Auch bei meinem nervt der Lüfter sehr. Kaum hat die CPU über 50 Grad (lächerlich für eine Notebook CPU) dreht der Lüfter los und derbe hoch bis wieder nur 40 Grad Anliegen.
Die 50 Grad schafft man schon beim starten einer Entwicklungsumgebung (PHP Storm).
Ich finde das muss heutzutage nicht sein. Sowohl das dunkle Display als auch der beim normalen arbeiten/ surfen nervende Lüfter disqualifiziert eine Bewertung im 80% Bereich. Beides sollte HP sehr deutlich gezeigt werden. In meinen Augen ein Show-Stopper.
Das nächste wird sicher keins dieser Serie.
Grüße

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska