Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Google: Die nächste Datenschutz-Panne im neuen Chrome  (Gelesen 702 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 93090
  • Karma: +47/-6
Google: Die nächste Datenschutz-Panne im neuen Chrome
« am: September 26, 2018, 10:44:49 »
Mit der neuen Chrome-Version 69 hat Google einige zweifelhafte Änderungen eingefügt. Nachdem bekannt geworden ist, dass der Browser seinen Verlauf an Google sendet, auch wenn man nicht im Browser selbst angemeldet ist, hat die nächste zwielichtige Neuerung mit Cookies zu tun.

https://www.notebookcheck.com/Google-Die-naechste-Datenschutz-Panne-im-neuen-Chrome.334556.0.html

Groo

  • Gast
Re: Google: Die nächste Datenschutz-Panne im neuen Chrome
« Antwort #1 am: September 26, 2018, 10:51:08 »
Die Macht der Gewohnheit wird die Nutzer daran hindern auf einen anderen Browser umzusteigen. Oder doch eher die Bequemlichkeit...? :/

Ich für meinen Teil nutze seit je her SeaMonkey. Die beste all-in-one-Lösung!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska