Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Hacker können Laptops über deren USB-C-Charger kapern  (Gelesen 624 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 93090
  • Karma: +47/-6
Neuere Notebooks verwenden keinen separaten Stromanschluss mehr, sondern lassen sich über USB-C laden. Das kann den Geräten aber zum Verhängnis werden, wie ein Sicherheitsforscher nun zeigte. Er modifizierte das Ladekabel so, dass er Passwörter abgreifen konnte.

https://www.notebookcheck.com/Hacker-koennen-Laptops-ueber-deren-USB-C-Charger-kapern.321404.0.html

Raspel

  • Gast
Re: Hacker können Laptops über deren USB-C-Charger kapern
« Antwort #1 am: August 10, 2018, 19:08:24 »
Es geht mir nicht um die Lücke, aber mir gefällt ein normaler Stromanschluss, wie bis jetzt. Kräftiger, robuster. So, wie es schon in meiner Familie vorgekommen ist, daß man den Stromkabel mit dem Fuß und das noch auf die Seite gezogen aus dem Laptop auszieht, verträgt mickrige USB-C, vor allem die Buchsenwände, nicht so gesund aus.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska