Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible  (Gelesen 1631 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 60070
  • Karma: +35/-2
Bikram Yoga. Das ThinkPad X380 Yoga tritt wieder ins Rampenlicht - diesmal mit einem weniger starken Prozessor ausgestattet. Trotz der geringeren Taktrate kommt die i5-Version unter Last ziemlich ins Schwitzen. Dennoch würden wir das Gerät als gutes Gesamtpaket mit kleineren Mängeln beschreiben.

https://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-X380-Yoga-i5-8250U-FHD-Convertible.317716.0.html

Ycon

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +0/-0
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #1 am: Juli 24, 2018, 16:42:50 »
Starke Leistung von dem Gerät, in der Dauerleistung erreicht es fast die Performance der ältern Zweikerner :p

firsthuman

  • Gast
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #2 am: Juli 29, 2018, 17:38:30 »
Ich kann das CPU-Terstergebnis nicht bestätigen.
Mein x380 Yoga i5-8250U (20LH000RMS) hat im Cinebench R15.0 nur ca. 300 Punkte oder weniger erreicht. (Package Temperature meistens um 59 °C). Das Thinkpad war am Stromkabel mit neusten Treibern und BIOS (R0SET32W 1.16).
In HWiNFO64 PL1 Power Limit ist nur bei 7W, viel niedriger als die TDP von 15W (PL2 ist 17W).
Ich habe versucht 15W für PL1 mit Intel XTU und mit ThrottleStop zu aktivieren. Es war nicht möglich. Auch keine Änderungen in Cinebench oder HwiNFO.
Das ist sehr enttäuschend!

Quarsten

  • Gast
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #3 am: August 02, 2018, 16:33:38 »
Habe das Lenovo X380 Yoga (i5-8250, 8GB RAM und 256GB SSD, Windows 10 Pro, ohne LTE) nun seit 4 Monaten und bin zufrieden mit dem Gerät.
Ich hatte nach 2 Monaten einen Garantiefall, indem mein Akku ausgetauscht worden ist, da mein Akku nur noch die Hälfte der zu erwartenden Kapazität vorwies. Dies wurde binnen einer Woche vom Lenovo Support erledigt.
Benutze es für die Uni und möchte die Touchscreen Funktion mit Stift, integriert in einen Laptop, nicht mehr missen.

Wolfgang Weber

  • Gast
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #4 am: November 05, 2018, 21:38:04 »
Mittlerweile verbaut Lenovo nicht mehr die hochwertige Samsung SSD, sondern eine günstige Eigenproduktion mit der Bezeichnung "LENSE20256GMSP34MEAT2TA"
Die von mir ermittelten Werte, lagen im Schnitt 20% und den hier beschriebenen...

Ralf Wurster

  • Gast
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #5 am: März 10, 2019, 17:25:48 »
Mittlerweile verbaut Lenovo nicht mehr die hochwertige Samsung SSD, sondern eine günstige Eigenproduktion mit der Bezeichnung "LENSE20256GMSP34MEAT2TA"
Die von mir ermittelten Werte, lagen im Schnitt 20% und den hier beschriebenen...

Kann ich nicht bestätigen. Habe die i5/8GB/256GB/Win10Pro-Konfiguration aus dem Campus Shop im März 2018 gekauft und der Gerätemanager sagt Samsung SSD mit der entsprechenden Modellnummer aus dem Test.

Qwertzuiop

  • Gast
Re: Test Lenovo ThinkPad X380 Yoga (i5-8250U, FHD) Convertible
« Antwort #6 am: Juni 30, 2019, 23:46:28 »
Habe das Lenovo X380 Yoga (i5-8250, 8GB RAM und 256GB SSD, Windows 10 Pro, ohne LTE) nun seit 4 Monaten und bin zufrieden mit dem Gerät.
Ich hatte nach 2 Monaten einen Garantiefall, indem mein Akku ausgetauscht worden ist, da mein Akku nur noch die Hälfte der zu erwartenden Kapazität vorwies. Dies wurde binnen einer Woche vom Lenovo Support erledigt.
Benutze es für die Uni und möchte die Touchscreen Funktion mit Stift, integriert in einen Laptop, nicht mehr missen.


Hab jetzt das gleiche Problem mit dem Akku. Leider weigert sich Lenovo den Akku zu tauschen weil die Garantie vor einem Monat abgelaufen ist. Der Händler verweist darauf das ich beweisen muss, dass der Mangel schon beim Kauf bestand.
Jetzt werde ich wohl 160€ in einen neuen Akku investieren müssen... Und wahrscheinlich beim Selbstaustausch auch gleich die langsame SSD aus der Eigenproduktion von Lenovo gegen ne Samsung 500 Evo Plus tauschen. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, wenn man den PC schonmal aufmacht.
Insgesamt hätte ich dann für 300 € Ersatzteile gekauft und das bei einem PC der schon 1049€ gekostet hat.  Irgendwie enttäuschend...

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska