Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Mangelhafte MacBook-Tastatur: Petition gestartet, Sammelklage droht  (Gelesen 654 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 90373
  • Karma: +47/-6
Die Diskussion um die leicht zu beschädigende Tastatur der neuen MacBook Pro-Modelle zieht weitere Kreise. Während eine Petition einen kompletten Produktrückruf fordert, bereitet eine Kanzlei eine Sammelklage vor.

https://www.notebookcheck.com/Mangelhafte-MacBook-Tastatur-Petition-gestartet-Sammelklage-droht.303272.0.html

Tempomat

  • Gast
Nun haben Nutzer eine Online-Petition gestartet. In dieser fordern aktuell über 19.000 Personen Apple dazu auf, jedes seit 2016 veröffentlichte MacBook Pro zurückzurufen und mit einer neuen Tastatur auszustatten.

Zusätzlich zu der Petition plant die Kanzlei Migliaccio & Rathod LLP in den USA eine Sammelklage gegen Apple und sucht dazu noch betroffene Kunden

In Amerika klappt es. Genau so, wie mit TFSI, Abgasskandal und allem anderem.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska