Notebookcheck

Autor Thema: Zuckerberg zeigt Eier: "Am Ende bin ich verantwortlich"  (Gelesen 218 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 60378
  • Karma: +35/-2
Zuckerberg entschuldigt sich: "Es tut mir sehr leid". Jetzt redet der Facebook-Chef Klartext und räumt ein: "Das war ein großer Vertrauensbruch". Mark Zuckerberg äußert sich jetzt zum Datenskandal in der Datenaffäre um Cambridge Analytica und gesteht Fehler ein.

https://www.notebookcheck.com/Zuckerberg-zeigt-Eier-Am-Ende-bin-ich-verantwortlich.290350.0.html

RobertJasiek

  • Gast
Re: Zuckerberg zeigt Eier: \
« Antwort #1 am: März 22, 2018, 10:07:37 »
Wo er Recht hat, hat er Recht: "We have a responsibility to protect your data, and if we can't then we don't deserve to serve you." War mir immer klar, darum habe ich mich nie bei Facebook registriert.

Deutschland und EU haben (bald) i.W. ausreichendes Recht, das aber an mangelnder Umsetzbarkeit hapert. Kaum jemand hat Zeit und Geld, um seinen Rechten vor Gerichten Geltung zu verschaffen. In den USA herrscht sogar der wilde Westen bei Datenmissbrauch.

Das Problem des aktuellen Shitstorms ist, dass er rechtsstaatliche Prozesses ersetzt. Wir brauchen keinen Datenschutz als Gnade durch Unternehmen, sondern durch praktikabel anwendbare Gerichtsbarkeit.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska