Notebookcheck

Autor Thema: Um Edge zu pushen: Microsoft verstößt gegen eigene Bedienkonzepte  (Gelesen 318 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 54796
  • Karma: +35/-2
Microsoft zwingt Nutzer von Windows Mail, Links in E-Mails mit dem Edge-Browser zu öffnen und verstößt damit gegen ein fundamentales Fundament des eigenen Betriebssystems. Die Änderung betrifft aktuell nur die Insider-Version.

https://www.notebookcheck.com/Um-Edge-zu-pushen-Microsoft-verstoesst-gegen-eigene-Bedienkonzepte.289740.0.html

Steven S.

  • Gast
"ein fundamentales Fundament"

RobertJasiek

  • Gast
Wieder ein Grund mehr, noch bei Windows 7 zu bleiben, keine Microsoft-Anwendungen (Cortana, Edge, Mail usw.) in Windows zu nutzen und auf erneute Milliardenstrafen der US-Kartellbehörden und der EU-Kommission oder vielleicht die Microsoftzerschlagung zu warten. Als ob Microsoft aus seinen Verfehlungen (Stichwort: Browserkrieg) nichts gelernt hätte.

V.A: aber liefert Mircosoft wieder einmal einen Ablenkungsversuch von der eigentlichen Verfehlung von Windows 10 Home / Pro usw., Telemetrie nicht per Default zu deaktivieren, wie es gesetzes-, grundrechts- und menschenrechtskonform wäre. Das war, ist und bleibt der alles entscheidende Grund, warum ich noch Windows 7 nutze.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska