Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Sony Xperia XZ2: Kopfhörerbuchse hätte unser schönes Design zerstört  (Gelesen 919 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 89093
  • Karma: +46/-6
Die anderen machen es doch auch so, sagt, frei übersetzt, eine FAQ zum Thema "Fehlende Kopfhörerbuchse" auf der Sony-Webseite. Zudem zerstöre eine Buchse das neue Ambient Flow-Design. Diesmal gibt es also offiziell keine technischen Gründe für den Verlust der 3,5 mm Buchse.

https://www.notebookcheck.com/Sony-Xperia-XZ2-Kopfhoererbuchse-haette-unser-schoenes-Design-zerstoert.289288.0.html

2K

  • Gast
Deren Mütter hat das Design gestört!
Deppen-Verein von Sony!
Erst blabla reden die Klinke wäre wichtig und dann in der nächsten Generation einfach weglassen, obwohl locker Platz gewesen wäre dafür!
Ich boykottiere alle Smartphones ohne diesen Anschluss, nicht weil es so mega wichtig wäre - einfach aus Prinzip!
Das neue Tablet von Huawei sowie das Mate10Pro verzichten ja ebenfalls darauf. Bei Sony bliebe nur noch das XZ1 Compact, was für mich jedoch rausfällt, da der Rahmen am Display nicht zeitgemäß ist und von Huawei das reguläre Mate 10, dass es bis heute offenbar leider nicht Deutschland gibt. Schöne Welt.

RobertJasiek

  • Gast
Und wieder ein Grund mehr, kein (solches) Smartphone zu kaufen.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska