Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: iPhone: So viel kosten Apple iPhone X und Co. in der Herstellung  (Gelesen 760 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 86462
  • Karma: +46/-6
Das iPhone X ist das teuerste iPhone aller Zeiten. Auch in der Produktion muss Apple für das iPhone X eine ganze Stange mehr bezahlen, als für die Vorgänger-Modelle. Die Preisschere ist enorm.

https://www.notebookcheck.com/iPhone-So-viel-kosten-Apple-iPhone-X-und-Co-in-der-Herstellung.264238.0.html

DanielK

  • Gast
Re: iPhone: So viel kosten Apple iPhone X und Co. in der Herstellung
« Antwort #1 am: November 20, 2017, 17:04:54 »
Zitat
Apple brachte das iPhone 4S als fünftes iPhone-Modell im Oktober 2011 zu Preisen ab 199 US-Dollar auf den Markt. Damals errechnete IHS für das 4S mit 16 GB Materialkosten in Höhe von 188 Dollar, zuzüglich 8 Dollar für die Produktionskosten. Zusammen 196 Dollar. Viel verdient ist bei dieser Rechnung nicht.
Die 199$ bezogen sich damals aber auf den Preis mit Vertrag, ohne lag der Preis irgendwo bei 600$, wenn ich mich nicht irre. Verdient hat man damals also auch schon gut.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska