Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Smartphones: Koreanische Politiker fordern günstigere Preise  (Gelesen 964 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 95600
  • Karma: +48/-6
Geht es nach dem Willen von südkoreanischen Politikern, dann werden die Preise für Smartphones in Korea bald purzeln. Der Durchschnittspreis für Mobiltelefone sei im internationalen Vergleich zu hoch.

https://www.notebookcheck.com/Smartphones-Koreanische-Politiker-fordern-guenstigere-Preise.257842.0.html

Low&Kost

  • Gast
Re: Smartphones: Koreanische Politiker fordern günstigere Preise
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2017, 18:13:28 »
Durchschnittspreis für Mobiltelefone in Korea im Zeitraum 2015 bis Q2/2017 bei rund 514 US-Dollar gelegen habe. Im Gegensatz dazu lag der globale Durchschnittspreis bei 197 Dollar. Der Durchschnittspreis für Smartphones des Branchenriesen Samsung betrug in Korea 508 Dollar, international 176 US-Dollar.
...
Jetzt werde darüber diskutiert, ... in Südkorea das Angebot an Low-Cost-Telefonen zu erweitern. Das könne auch wieder durch eine staatliche Subventionierung unterstützt werden. Erst Ende September war eine umstrittene Handy-Subvention ausgelaufen, welche den Zuschuss für neue Smartphones auf einen Betrag von 330.000 Won (245 Euro) deckelte.
Arme Südkoreaner. Ohne 245€ Zuschuss hätte sie durchschnittlich (514 - 245) 269€ für Mobiltelefon ausgegeben. Jetzt aber wird ihnen nur bezahlbarer Luxus vorgelegt. Stehen dort die Wahlen an?

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska