Notebookcheck

Autor Thema: Intel: Harte Kritik an Kaby-Lake-X durch Linus Tech Tips  (Gelesen 574 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 62651
  • Karma: +35/-3
Intel hat erst vor wenigen Tagen seine neuen i9-Prozessoren, welche mit dem x299-Chipset laufen werden, angekündigt. Nun hat der bekannte Tech-Youtuber 'Linus Tech Tips' in einem seiner Videos teils heftige Kritik an der neuen Plattform von Intel geäußert.

https://www.notebookcheck.com/Intel-Harte-Kritik-an-Kaby-Lake-X-durch-Linus-Tech-Tips.225210.0.html

Morv

  • Gast
Re: Intel: Harte Kritik an Kaby-Lake-X durch Linus Tech Tips
« Antwort #1 am: Juni 05, 2017, 12:57:18 »
Zitat
Als Beispiel nennt er Mainboards von Gigabyte, welche kein Thunderbolt 3 unterstützen werden, da diese vorm Release der Plattform keine Zeit haben, dieses Feature zu implementieren

Falsch. Er sagt, dass Gigabyte keine Zeit für den Lizenzierungsprozess mehr habe und deshalb Thunderbolt 3 keinen Einzug in deren Mainboards erhält.

Zitat
Des weiteren gibt der Youtuber an, dass auch die beschnittenen i5 und i7-Modelle

Es gibt keine i5 Modelle für die X299 Plattform. Die kleinen i7 für diese sind doch schon äußerst fragwürdig, da würden i5 Modelle dem Ganzen den Rest geben.

JKM

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 513
  • Karma: +2/-2
Re: Intel: Harte Kritik an Kaby-Lake-X durch Linus Tech Tips
« Antwort #2 am: Juni 05, 2017, 17:48:21 »
So kritisierte er scharf, dass Intel sich in den letzten Jahren auf seiner dominanten Stellung auf dem Markt ausgeruht habe, und nun nach der Ankündigung von AMDs Threadripper-Prozessoren schnell eine eigene Alternative veröffentlichen wollten


Ich halte solche Kritiken, die anderen hätten sich aufgrund ihrer dominanten Stellung ausgeruft, für läcerlich, wenn man selbst als Kritiker (= Bewerter) nicht schon im Voraus Intels zukünftige Probleme vorausgesehen hat.

Denn wenn ein Kritiker=Bewerter=Tester es nicht machte, warum sollte es dann Intel tun?

Anundfürsich ist MCM nichts besonderes, welches mit 2x 8-Cores schon Threadripper ermöglichen hätte können. Die Überraschung war schlussendlich, dass AMD mit MCM und Hypertransport in neuer verbesserter Form a la MCM 2.0 sowie Infinity Fabric zeitgleich mit der Zen-Architektur brachte.

Klar ist es auf den ersten Blick überraschend. Aber diese Techniken braucht man, um Produkte konkret entwickeln zu können. Und dann ist es schlussendlich nicht mehr überraschend, als AMD parallel zu Zen auch MCM 2.0 und Infinity Fabric entwickelte, um parallel zu Server-CPUs auch einen Enthusiast-Gaming-Desktop-Plattform zu entwickeln. Eine Enthusiast-Gaming-Plattform ist jetzt eigentlich nicht überraschend, wenn sie im Gegensatz zu Intel auch eine High-End- (=Single-GPU) und eine Enthusiast-(= Dual-GPU)-Grafikkarte grundsätzlich anbieten.

Und ist das alles überraschend. Nein, den in den Märkten wo nicht AMD der Hauptkonkurrent (Tablet-Smartphone-IoT-Embedded) war, hatte Intel schon immer schlechtere Plattformen, wo die x86-Architektur (Atom, Quark) zusätzlich nicht optimal für die entsprechende Märkte entwickelt wurde. Da half auch nicht der Vorsprung in der Fertigung gegenüber TSMC.

Intel sieht jetzt für manche auch alt aus, weil jetzt AMD auch verstanden hat, Produkte (=Plattformen) konkret zu entwickeln.

Bisher kamen die Technischen Innovationen von Intel-Enthusiast-Gaming-Plattformen primär von Nvidia. In der Vergangheit war das für Intel ausreichend. In Zukunft wohl weniger und es fällt halt langsam mehreren Leuten auf.

seesiedler

  • Gast
Re: Intel: Harte Kritik an Kaby-Lake-X durch Linus Tech Tips
« Antwort #3 am: Juni 08, 2017, 17:54:29 »
Es gibt keine i5 Modelle für die X299 Plattform. Die kleinen i7 für diese sind doch schon äußerst fragwürdig, da würden i5 Modelle dem Ganzen den Rest geben.
Doch gibt es. ^^ (Unglaublich aber wahr...)  Siehe z. B. http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Specials/Intel-X299-Skylake-X-Kaby-Lake-X-Release-Daten-1229051/

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska