Notebookcheck

Autor Thema: Test Toshiba Tecra A9 Notebook  (Gelesen 7468 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Karma: +6/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a
Test Toshiba Tecra A9 Notebook
« am: Mai 31, 2007, 07:35:51 »
Te|cra, die; [engl.] Die Tecra Serie ist Toshibas Antwort auf die Frage nach robusten und dauerhaften Business Notebooks. Im Tecra stecken eine Menge an Innovationen, die, obwohl sie von außen nicht zu erkennen sind, für Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit sorgen. Auch Hardwaretechnisch ist die neue Tecra A9 interessant, da sie bereits auf der Santa Rosa Plattform basiert und mit Intels neuen Prozessoren ausgeliefert wird.

http://www.notebookcheck.com/Test-Toshiba-Tecra-A9-Notebook-copy-1.3741.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren. Viel Spass!

Ps_Notebook_Test

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra A9 Notebook
« Antwort #1 am: Juni 15, 2007, 18:58:47 »
Habe das Notebook getestet, ist in allen Belangen gut, bis auf die Grafik, die wirklich Verbesserungswürdig ist. Hatte eben das Modell mit der hohen 16xx X 12xx Auflösung. Ich halte die Auflösung schlicht für zu klein und bekam nach einer halben Stunde schon ansatzweise Kopfschmerzen.
Eine Reduzierung auf 12xx X 8xx brachte den großen Mangel zutage, der aber wie ich nun erfahren habe alle TFT Notebook trifft. Das Bild ist durch die Interpolation bei einer Auflösungsveränderung völlig unscharf und unbrauchbar. Also aufgepasst beim Notebookkauf höhere Auflösung bedeutet nicht besser sondern kleiner und andere Einstellungen sind gegenüber der Höchstauflösung einfach nicht akzeptabel.
Ich tausche es nun gegen das gleiche nur mit der niedrigeren Auflösung, da ich für ein 15,4 eine Auflösung von 12xx X 8xx als einzig dauerhaft Nutzbare für mich seit Jahren erkannt habe.

nbsucher

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Test Toshiba Tecra A9 Notebook
« Antwort #2 am: Juli 02, 2007, 14:36:21 »
Habe mich auf der Supportseite von Toshiba umgeschaut. Für Tecra A9 habe ich keine Windows Vista Treiber gefunden.

aakoe

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Test Toshiba Tecra A9 Notebook
« Antwort #3 am: Juli 04, 2007, 15:08:13 »
mich irritiert die unterschiedliche Bewertung der Displayhelligkeit dieses Notebooks bei Chip.de mit einem Wert von von etwa 450 cd/qm und hier im Test mit nur mit 150 cd/qm. Hat jemand eine Idee, was dafür die Ursache sein könnte?
Gruß, Albrecht

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7670
  • Karma: +31/-0
Re: Test Toshiba Tecra A9 Notebook
« Antwort #4 am: Juli 06, 2007, 09:35:58 »
vorsicht, bei unserem testgerät war das höher auflösende 1680x1050 panel verbaut - bei chip das 1280x800er. trotzdem sind 450cd eher qosmio helligkeiten. das wäre das hellste nicht spiegelnde display von dem ich gehört habe (bisher macbook pro mit etwas über 300)
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska