Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Dell Latitude D420 Notebook  (Gelesen 6834 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Karma: +6/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a
Test Dell Latitude D420 Notebook
« am: April 25, 2007, 10:48:15 »
Minimalist. Das Dell D420 ist eines der kleinsten und mobilsten Geräte die die Dell Modellpalette aktuell zu bieten hat. Anders als bei zahlreichen Konkurrenten ist das D420 aber mit einem WXGA Display ausgestattet, welches doch wesentlich zur Übersicht am 12 Zoll Display beiträgt. Der U2500 Core Duo Prozessor vereint dabei gute Leistung mit geringem Energiebedarf.

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Latitude-D420-Notebook.3410.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren. Viel Spass!

Marcus

  • Gast
Re: Test Dell Latitude D420 Notebook
« Antwort #1 am: April 25, 2007, 21:44:42 »
bei heise.de wird in einem aktuellen artikel berichtet berichtet, dass es das D420 jetzt auch mit flash-festplatte gibt.
heise.de/newsticker/meldung/88851

MfG, Marcus.

PS: notebookcheck top seite!

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Karma: +6/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a
Re: Test Dell Latitude D420 Notebook
« Antwort #2 am: April 26, 2007, 09:14:27 »
Danke für den Hinweis!

lg,
sim

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7665
  • Karma: +31/-0
Re: Test Dell Latitude D420 Notebook
« Antwort #3 am: Mai 01, 2007, 15:14:08 »
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Markus G

  • Gast
Aufgeklebte Tastaturbeschriftung?
« Antwort #4 am: Juni 08, 2007, 22:24:21 »
  Hallo,
klasse Testberichte, hier. Großes Lob!

Ich überlege mir, das D420 zu kaufen und habe natürlich in der c't darüber gelesen. In der Ausgabe 11/07 haben sie bemängelt, daß die Beschriftung auf der Tastatur "nur" aufgeklebt sei, und sich diese schon löse. Eigentlich mag ich diese Aufkleber (s.u.), aber sowas wäre für mich ein K.O.-Kriterium.
Auf den Fotos hier im Test erkennt man ja auch die Aufkleberchen, was man so sieht, sind die aber noch alle dran.

Hat jemand von euch das Gerät und kann evtl. etwas zum keyboard sagen? Hatten die in der c't-Redaktion ein Montagsgerät oder ist das ein D420-Problem?

Vielen Dank für Eure Antworten!
  Markus
___

PS: Meine bisherigen Notebooktastaturen:
Habe z.Zt. noch ein altes Inspiron 8200, dort habe ich die - auch aufgeklebten - Buchstaben stark beansprucht und da löst sich nix!
Mein Firmen-Latitude D620 hat auch (ganz dünne) Klebebuchstaben, die wurden dank Dockingstation noch nicht so doll belastet, sind aber auch noch alle da. Nicht einmal abkratzen (Fingernagel) kann man die.
Meine alten IBMs etc. hatten die Beschriftung auf die Tasten gedruckt, und da habe ich bei einigen Tasten schon mal Teile der Farbe abgenutzt - dadurch wurde die Farbe merklich dünner. Alles war prinzipiell noch erkennbar, es sah aber sch^h^h^h mies aus.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska