Notebookcheck

Autor Thema: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)  (Gelesen 5408 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 69728
  • Karma: +40/-4
Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« am: März 08, 2016, 21:09:39 »
Auf zu neuen Welten? Schnellerer SoC, größerer Akku, bessere Kamera, erstklassiges Display und tolles Design. Die S-Klasse von Samsung steht für Superlative und entsprechend hoch sind die Erwartungen. Zumeist werden diese auch erfüllt, doch auch das Galaxy S7 hat die eine oder andere kleine Achillesferse.

http://www.notebookcheck.com/Test-Samsung-Galaxy-S7-Smartphone-Erster-Eindruck.160891.0.html

Wadehadedudeda

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #1 am: März 08, 2016, 22:54:32 »
Zitat
Außerdem ist es bedauerlich, dass der Infrarotsender auch aus diesen Modell-Varianten gestrichen wurde.

Das geht ja mal gar nicht, der ist für mich unheimlich wichtig.

Wenn ich frustriert bin laufe ich nämlich immer durch die Stadt und schalte die Fernseher in den Schaufenster und in den Haarsalons beim vorbeigehen mit meiner TV Kill App aus. Auch ganz witzig in die TV Abteilung des Kaufhauses zu stehen und mal tüchtig für eine Stromsparphase zu sorgen.

Das macht mich immer gleich wieder fröhlich :-D


Binki

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +0/-0
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #2 am: März 09, 2016, 08:27:18 »
Zitat
Das Display flackert mit 238.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Mit anderen Worten, es flackert IMMER? Oder gibt es eine Helligkeit über 100%? :D

Daniel Schmidt

  • Editor
  • Multimedia NB
  • ****
  • Beiträge: 301
  • Karma: +3/-0
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #3 am: März 09, 2016, 10:48:50 »
Zitat
Das Display flackert mit 238.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Mit anderen Worten, es flackert IMMER? Oder gibt es eine Helligkeit über 100%? :D
Ja, es flackert immer. Das ist aber typisch für OLED-Displays und auch schon bei den Vorgängern der Fall. Die meisten Nutzer stört es nicht. Wer jedoch empfindlich für sowas ist, kann bei längerer Nutzung Kopfschmerzen bekommen.

basketballer

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #4 am: März 16, 2016, 06:56:02 »
Mal ne Frage zu dem PWM.

Ist das bei den OLED Displays wirklich vorhanden? Denn schließlich leuchten dort die Pixel selbst und haben keine extra Hintergrundbeleuchtung.

Danke für eine Antwort :)

SouthBay

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #5 am: März 16, 2016, 08:32:50 »
- Für mein Note 4 habe ich über 700 EUR bezahlt, nur um  mit einer Unmenge an Bloatware die sich nicht de-installieren lässt und die ich schon mehrfach "Deaktivieren" musste vollgemüllt zu werden. Das sagt einiges darüber aus, wie Samsung seine eigenen Produkte wertschätzt, wenn es bei seinen Premium Modellen den Nutzereindruck durch soetwas verdirbt.

- Mein Galaxy Note 10 2014 ist ebenfalls ein Premiummodell, für das ich aber schon 6 Monate nach Kauf (es war damals aktuell das Top-Modell) keine Updates (trotz kritischer Sicherheitslücken) mehr erhalten habe. Das ist eine derartige Frechheit, dass einem die Worte fehlen!

- Der austauschbare Akku ist für mich sehr wichtig, weil ich öfter die Situation habe, dass ich los will, aber der Akku nur noch halbvoll ist. Und ich will mich von meinem Smartphone auch nicht dazu erziehen lassen, seinen Ladestand permanennt im Blick zu haben. Mal abgesehen davon, dass man den Zweitakku z.B. auf längeren Wanderungen auf den man GPS-Karten verwendet, auch mitnehmen kann.

Samsung ist für mich sowas von gestorben!

Diese Punkte kommen im Test des S7 für meinen Geschmack deutlich zu kurz!

Roccatron

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #6 am: März 16, 2016, 10:56:31 »
Da kann ich mich SouthBay nur anschliessen. Genau wegen der miesen Produktpflege und der schlechten Nutzererfahrung durch TouchWiz würde ich dem S7 eine ordentliche Abwertung verpassen! Das Gerät ist doch jetzt schon Elektroschrott, auch dank des verleimten und schwer zugänglichen Akku.

Ich habe mich nach dem Note 3 von Samsung verabschiedet und bin zu Sony gewechselt. Leider hat Sony auch extrem nachgelassen und ich habe bis heute für meine 3 aktuellen Geräte kein Android M bekommen!

Was bleibt einem da übrig, wenn man sich nicht von Apple bevormunden lassen möchte, oder auf ein praktisch totes mobiles OS wechselt? Die Nexus-Geräte hatten für mich bis jetzt auch immer zu viele Schwächen, aber langfristig kommt man da wohl nicht drumherum.

GenGin

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #7 am: März 16, 2016, 20:02:42 »
Habe mich nach vier Notes in Folge schweren Herzens von Samsung getrennt.
Die Hardware ist top! Keine Frage. Aber TouchWiz und Sammys Updatepolitik haben mir den letzten Nerv geraubt.
Das Note 4 hat immer noch kein  Marshmallow.
Samsung sollte endlich das nutzlose TouchWiz verschrotten und wie LG nur leichte UI Abwandlungen machen.

pt

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #8 am: März 17, 2016, 21:31:03 »
Erst schreibt ihr:
"Zudem ist die Auflösung hier ein kleines Problem. Für jedes Auge steht ein Bild mit etwa 1.280 x 1.440 Pixeln zur Verfügung, weshalb die Bilder nie richtig scharf wirken."
und wenige Zeilen später, widersprecht ihr euch direkt wieder selbst:
"Die Ultra-HD-Auflösung ist noch nicht verfügbar, was in unseren Augen aber auch kein Problem darstellt. Bereits jetzt überzeugt uns die überaus scharfe Darstellung, bei der keine individuellen Pixel sichtbar sind."

minix

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #9 am: März 17, 2016, 23:30:27 »
Beim einen geht's um die Ansicht in der Gear VR Brille und beim andern um das Display selbst. Die Gear VR würde einfach von einer noch höheren Pixeldichte profitieren.

Pipsi

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #10 am: März 19, 2016, 13:56:54 »
Ich hatte ein s7 her und wollte damit mein HTC One m7 ablösen und was soll ich sagen... es ruckelt. Ich habe ein Ersatzgerät getestet, aber auch das ruckelt. Es lief sogar schlechter als mein 3 Jahre altes HTC One.

Ich bin jetzt etwas verunsichert, denn beim One haben mich nach ca. 1,5 Jahren die Updates gestört. Pünktlich zum Erscheinen des Nachfolgers wurde das Handy plötzlich sukzessive kaputt gepatcht, d.h. das einige Grundfunktionen wie der Newsfeed oder Zoe nicht mehr so gut funktioniert haben wir zu Release. Zumindest die Performance war aber in Ordnung und nicht wie beim Samsung Galaxy s7 durch nervtötende Mikroruckler zerstört...

Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Handy und spiele sogar schon mit dem Gedanken, es zum ersten Mal in meinem Leben mit einem Apple-Produkt zu versuchen.

Dome85

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #11 am: März 20, 2016, 18:33:39 »
Zitat
Uns ist allerdings aufgefallen, dass es aber einer Verschiebung von etwa 30 Grad (in alle Richtungen) zu einer minimalen bläulichen Verfärbung von hellen Flächen kommt. Einschränkungen gibt es dadurch jedoch nicht.

Erst einmal vielen Dank für den ausführlichen Test. Ihr macht das immer super.

Ich bin vom HTC One M7 nun auf das Samsung S7 umgestiegen.
Das Display hat schon wirklich tolle Farben, aber mir ist sofort bei verschiedenen Blickwinkeln der enorme Farbwechsel besonders bei weißem Hintergrund aufgefallen. Den Blaustich kann ich nur bestätigen.
Da es mein erstes Samsung bzw. AMOLED-Display ist, habe ich mich natürlich daraufhin schlau gemacht ob das normal ist und es scheint ja wirklich so zu sein das ein AMOLED-Display eine Weiß-Schwäche besitzt. Es wird aber immer von einem minimalen Farbunterschied gesprochen. Vielleicht fällt es den langjährigen Samsung-Handy Besitzern nicht mehr auf aber ich empfinde es als sehr störend.

Nun frage ich mich ob ich damit leben muss oder es sich vielleicht um einen defekt handeln könnte. Ich habe leider noch niemand anderen gefunden der ebenfalls das S7 besitzt sodass ich das Display vergleichen kann.

Was meint Ihr?

grinsebacke

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #12 am: April 01, 2016, 19:04:59 »
Was ich nicht kapiert habe: Welche Funktionen von Marshmellow werden NICHT genutzt? Unter "'Software" wird nur von Zusatzfunktionen gesprochen. Dankeschön!!

Wadehadedudeda

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #13 am: April 11, 2016, 10:11:07 »
Nun frage ich mich ob ich damit leben muss oder es sich vielleicht um einen defekt handeln könnte. Ich habe leider noch niemand anderen gefunden der ebenfalls das S7 besitzt sodass ich das Display vergleichen kann.

Was meint Ihr?

Es ist so, mal hatte bei mir eines eher einen Gelbstich, ein anders dann einen Blaustich.

Es fällt vor alle im direkten Vergleich auf, was man meist nur im Laden hat und dann natürlich, wenn man zuvor etwas anderes hatte.

Man gewöhnt sich daran, respektive man beginnt es zu ignorieren und regt sich nicht mehr so stark darüber auf ;-)

Wie geht es dir denn in der Zwischenzeit? Hast du dich auch daran gewöhnt?

Wadehadedudeda

  • Gast
Re: Test Samsung Galaxy S7 Smartphone (Erster Eindruck)
« Antwort #14 am: April 11, 2016, 10:12:00 »
Was ich nicht kapiert habe: Welche Funktionen von Marshmellow werden NICHT genutzt? Unter "'Software" wird nur von Zusatzfunktionen gesprochen. Dankeschön!!

Genau deswegen habe ich ins Forum gewechselt, das würde mich nämlich auch interessieren.

Vielleicht gibts ja jemand der das weiss.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska