Notebookcheck

Autor Thema: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook  (Gelesen 6933 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Karma: +6/-0
  • Ich hatte sie alle... Aktuell: XPS 13 FHD, Mate 8
CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« am: März 19, 2007, 19:20:05 »
Gaming light. Mit den Modellen Asus G1 und Asus G2 kommt der Notebook und Barebonehersteller Asus der hohen Nachfrage nach leistungsstarken Gaming Notebooks nach. Wir waren auch dieses Jahr wieder auf der CeBIT in Hannover und haben uns einige interessante aktuelle Geräte für Sie angesehen - so auch das Asus G2.

http://www.notebookcheck.com/CeBIT-2007-Test-Asus-G2P-Notebook.3029.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren. Viel Spass!

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #1 am: März 19, 2007, 20:32:51 »
über design usw. kann man sich ja bekanntlich streiten (und was man damit so alles kompensieren möchte) [ich persönlich finds blöd, aber gehöre wohl als über 14jähriger auch nicht mehr zur zielgruppe ;)] ... das einzig tolle finde ich das kleine anzeigendisplay links oben ... ansonsten is mir das viel zu bunt und overdressed

'asus gaming series' steht auch noch ganz dick auf dem schildchen ... hab bisher noch keins zum ordentlichen spielen von asus gesehen

grade mit so einem extravaganten design will man ja nicht nur zu hause immer kellerchen alleine cs1.6 zocken sondern auch ma auf ne lan gehen, damit einen alle bewundern ... und dann so eine grafikkarte im 17"er ...

wers braucht ...  ;)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 949
  • Karma: +6/-0
  • Ich hatte sie alle... Aktuell: XPS 13 FHD, Mate 8
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #2 am: März 19, 2007, 20:47:09 »
Tja, wie im Test bereits angesprochen, im Vergleich zu anderen 17" Gaming Maschinen schneidet das Asus G2P nicht besonders überragend ab. Das interessante daran ist, dass die 15" Variante, das G1, eine ähnlich starke Ausstattung verpasst bekommt wie das G2. Das G1 scheint somit doch wesentlich interessanter als das G2.

Apropos: Wenn alles klappt, sollte noch diese Woche ein G1 Testsample bei uns eintreffen.

Lg,
sim

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #3 am: März 19, 2007, 20:50:02 »
perfekt :)  da freu ich mich ja schon drauf :)
die version mit dem hochauflösenden15" display is nämlich ganich soooo schlecht ;)

Slartibartfas

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #4 am: März 19, 2007, 22:05:56 »
Kurze Korrektur: Oben rechts in der Zusammenfassung sollte beim Display stehen: "Spiegelnd: JA" 
Sieht zumindest auch den Fotos stark danach aus   :D

steka

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 123
  • Karma: +0/-0
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #5 am: März 20, 2007, 07:34:46 »
Ok wenn das G1 dann annähernd dieselbe Ausstattung hat...naja Flaschenhals ist , was ich nicht verstehen kann, sogar in dem 17 Zöller Asus die Grafikkarte...da hätte doch auch eine 7900 (gs) verbaut werden können...
Wie schon gesagt spricht mich das Design nicht sonderlich an..ist beim kurzen Hinschauen ganz nett aber bei sowas gewöhnt man sich dran und iwann regen einen zu "bunte" Motive/Farben auch auf deswegen bei ALltagsgegeständen "gesetzte" Farben ;)

Silber/weiß/Schwarz

ah

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: +0/-0
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #6 am: März 20, 2007, 08:00:21 »
Mir hätte das G2 schon gefallen, aber die schlechtere Graphikkarte in Verbindung mit der Auflösung und die momentan schlechte Lieferzeit haben dann doch für DELL den Ausschlag gegeben.
Toshiba X500-10V

Raiken

  • Gast
Re: CeBIT 2007: Test Asus G2P Notebook
« Antwort #7 am: April 20, 2007, 23:29:53 »
Hey, find die Seite hier echt cool bin auch durch Zufall drauf gestoßen.
Mir ist mal aufgefallen das ASUS auf ihrer Homepage nur das G2P mit einem T7200 und das G2Pc mit einem T7400 ausliefert, aber auf dieser Homepage hier steht in den Details, das es auch eine Version mit einem T7600 gibt. Hab im Internet nichts davon gefunden ist es vielleicht nur ein Fehler? Wenn nicht wieviel teurer ist das Gerät dann?

MfG

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska