Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Test Asus A8JR Notebook  (Gelesen 7367 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Test Asus A8JR Notebook
« am: März 08, 2007, 09:54:30 »
Götterbote. Sie denken, das Gerät hatten die doch schon? Da liegen Sie vollkommen richtig. Dennoch, die brandaktuelle X2300 Grafikkarte von ATI, also Quasi der Vorbote einer lang erwarteten neuen Grafikkartengeneration hat uns dazu veranlasst, das A8JR nochmals genauer unter die Lupe zu nehmen.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-A8JR-Notebook.2973.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren. Viel Spass!

shinshinto

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +0/-0
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #1 am: März 08, 2007, 16:03:27 »
ja also wird doch kein DX10 unterstützt....

Was ein schwachsinn, dann hätten die die anders benennen sollen...

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #2 am: März 08, 2007, 16:14:51 »
dass die 2300 kein dx10 hat war eigentlich mehr oder weniger klar ... aber warum sollte man sie dann anders benennen? gehört doch zur neuen serie

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #3 am: März 08, 2007, 17:10:14 »
lt gerüchteküche wird es ja zwei verschiedene x2300 versionen (einmal mit "hd" im namen) geben, die unterschiedliche codenamen haben. ev unterstützt ja die "hd" version dx 10.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

shinshinto

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +0/-0
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #4 am: März 08, 2007, 17:11:25 »
also für mich steht die 8000er nividia und die 2000er ATI für DX10

und ich denke viele kunden , die sich nicht genau informieren gehen vl. davon aus, das neueste technik eingesetzt wurde und somit die Graka DX10 unterstützt

SX

  • Gast
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #5 am: Mai 06, 2007, 01:34:13 »
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X2300 896/128 MB Hypermemory (max./dediziert)

Das lese ich bei einigen Shops. Ist jetzt der gesamte Videospeicher vom RAM oder sind ein Teil fest und bei Bedarf noch was vom Ram?

Andreas H.

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7551
  • Karma: +6/-100
Re: Test Asus A8JR Notebook
« Antwort #6 am: Mai 06, 2007, 01:49:40 »
wenn ich die angaben ("896/128 MB Hypermemory (max./dediziert)") richtig deute, dann hat sie 128mb dediziert und stockt per hypermemory auf 896mb auf
aber das scheint mir äußerst viel zu sein ... das wäre absoluter ram-rekord für eine laptopgrafikkarte ... vom sinn bzw. unsinn ganz zu schweigen

am besten du fragst da mal direkt beim händler nach und lässt dir das genau entschlüsseln

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska