Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook  (Gelesen 8178 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 53537
  • Karma: +34/-2
Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« am: Juli 10, 2014, 12:07:15 »
Bürosport. Mit dem Toshiba Tecra Z50 A-12K kommt ein gutaussehender Typ ins Büro. Schlank ist er auch und bleibt immer cool. Sollten die Chefs ihm möglichst schnell einen unbefristeten Vertrag anbieten? Das klären wir im Test des Business Notebooks.

http://www.notebookcheck.com/Test-Toshiba-Tecra-Z50-A-12K-Notebook.120382.0.html

gregor1

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #1 am: Juli 10, 2014, 12:18:57 »
...kann man davon ausgehen das hier das Gehäuse und der Bildschirm identisch sind ? Der IPS Bildschirm wird zb nicht aufgeführt ?
http://geizhals.de/toshiba-tecra-z50-a-13j-pt544e-01200pgr-a1095126.html

Florian Schmitt

  • Editor
  • Multimedia NB
  • ****
  • Beiträge: 209
  • Karma: +2/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #2 am: Juli 10, 2014, 12:32:50 »
Hi gregor1,

das Gehäuse ist auf jeden Fall identisch. Ob der Bildschirm derselbe ist, ist schwer zu sagen, einerseits sind die gleichen Specs auf Toshibas Website aufgelistet: http://www.toshiba.de/laptops/tecra/z50a/tecra-z50-a-13j/, andererseits kann es schon sein, dass Toshiba in den günstigeren Modellen ein anderes Panel einsetzt. Am ehesten kann Dir hier wohl Toshibas Support weiterhelfen, eine Google-Recherche ergab jedenfalls keine Übereinstimmung, allerdings benennen die allermeisten Händler und Tester das Panel nicht, so dass das nicht viel aussagt.

Viele Grüße
Florian

M. Baro

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #3 am: Juli 10, 2014, 13:39:28 »
Und leider versaut man es sich schon wieder mit den Eingabegeräten.

In dieser Preisklasse ist das absolut inakzeptabel.

Man hat geradezu das Gefühl, dass Toshiba gar keine Geräte mehr testet oder Prototypen baut bevor die Verkaufsabteilung grünes Licht gibt. Offenbar produziert man sofort vom Entwurf am PC.

Wer Apple Preise verlangt soll die Qualität in Sachen Verarbeitung und Eingabegeräte auch liefern welche dort zu finden ist.

lprobi

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #4 am: Juli 10, 2014, 13:53:24 »
Also ich mag Tastaturen mit weniger Feedback. Und ein 15er MAcbook kostet noch deutlich mehr.

gregor1

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #5 am: Juli 10, 2014, 14:24:35 »
...die Einstiegskonfiguration kostet knapp 1000 Euro, weiss nicht ob das schon Apple Preise sind ?

Peter7

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #6 am: Juli 10, 2014, 17:13:44 »
Sehr schöner Test, sehr vielen Dank dafür!

Die Frage von gregor1 bzgl. IPS beim A-13J brennt mir auch unter den Nägeln. Ich versuch da ebenfalls zu recherchieren. Eine zweite Frage an den Tester hätte ich aber zudem noch:

Beim Tecra A50 stand damals im Test "wäre da nicht ein hohes Fiepen, dessen Ursprung wir nicht lokalisieren konnten. Das Geräusch nervt dabei fast durchgängig, wird nur kurzzeitig unterbrochen und tritt erst nach rund einer Stunde Nutzung auf" (und Ähnliches findet man leider auch bspw. beim Toshiba S11)

Ernstgemeinte Frage: War beim Test vom Z50 ein weniger gut hörender Kollege dran oder kann man wirklich annehmen, dass Toshiba es diesmal ohne fiepen hinbekommen hat (nach 1h Betrieb mit Netzteil bspw.)? :-)

gregor1

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #7 am: Juli 10, 2014, 21:11:10 »
...hat das Gerät einen msata Anschluss für ein 2. Laufwerk ?

Florian Schmitt

  • Editor
  • Multimedia NB
  • ****
  • Beiträge: 209
  • Karma: +2/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #8 am: Juli 12, 2014, 10:16:53 »
Sehr schöner Test, sehr vielen Dank dafür!

Die Frage von gregor1 bzgl. IPS beim A-13J brennt mir auch unter den Nägeln. Ich versuch da ebenfalls zu recherchieren. Eine zweite Frage an den Tester hätte ich aber zudem noch:

Beim Tecra A50 stand damals im Test "wäre da nicht ein hohes Fiepen, dessen Ursprung wir nicht lokalisieren konnten. Das Geräusch nervt dabei fast durchgängig, wird nur kurzzeitig unterbrochen und tritt erst nach rund einer Stunde Nutzung auf" (und Ähnliches findet man leider auch bspw. beim Toshiba S11)

Ernstgemeinte Frage: War beim Test vom Z50 ein weniger gut hörender Kollege dran oder kann man wirklich annehmen, dass Toshiba es diesmal ohne fiepen hinbekommen hat (nach 1h Betrieb mit Netzteil bspw.)? :-)

Hallo Peter,

ich hoffe mal nicht, dass ich schlecht höre, aber mir ist kein Fiepen aufgefallen. Wir kontrollieren die Testgeräte ja immer zu zweit und auch der andere Kollege hat nichts bemerkt. Zumindest bei unserem Testgerät gab es also keine Probleme. Das mit dem IPS-Panel kann wohl wirklich nur der Toshiba-Support lösen.

Viele Grüße
Florian

Florian Schmitt

  • Editor
  • Multimedia NB
  • ****
  • Beiträge: 209
  • Karma: +2/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #9 am: Juli 12, 2014, 10:17:57 »
...hat das Gerät einen msata Anschluss für ein 2. Laufwerk ?

Hallo Gregor,
einen zweiten Anschluss für eine Festplatte gibt es nicht, zumal auch Toshiba keine Geräte mit 2 HDDs anbietet.

Viele Grüße
Florian

Test-Leser

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #10 am: Juli 12, 2014, 13:52:01 »
Einen schönen guten Tag,

bei dem Blickwinkel-Bild handelt sich links unten nicht um die echte Abbildung des Displays, denn die beiden Mädels sind ja links und nicht rechts auf dem Test-Foto.


Florian Schmitt

  • Editor
  • Multimedia NB
  • ****
  • Beiträge: 209
  • Karma: +2/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #11 am: Juli 14, 2014, 09:21:27 »
Einen schönen guten Tag,

bei dem Blickwinkel-Bild handelt sich links unten nicht um die echte Abbildung des Displays, denn die beiden Mädels sind ja links und nicht rechts auf dem Test-Foto.

Hallo Test-Leser,

danke für den Hinweis, da ist wohl beim Zusammenstellen des Bildes im Photoshop etwas schief gelaufen. Wir machen immer Bilder aus allen Blickwinkeln, damit es einigermaßen symmetrisch aussieht muss man sie manchmal etwas verzerren, da hab ich wohl aus Versehen die falschen Effekte angewendet.
Ich werde das Bild gleich austauschen.

Viele Grüße
Florian

DiableNoir

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +0/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #12 am: Juli 14, 2014, 14:12:14 »
@NBC
Danke für den Test zu dem klasse Gerät. Ich hatte bisher nur sehr gute Erfahrungen mit Toshiba. Geräte lebten meist 5-6 Jahre bei erheblicher Nutzungsdauer. (Allerdings auch keine Billigmodelle)

Mir fällt aber auf, dass das Gerät bei vielen Bildern von feinen Tröpfchen übersäht ist, als käme es frisch aus dem Nieselregen. ;D

Michael Nissen

  • Editor
  • Einsteiger NB
  • ****
  • Beiträge: 8
  • Karma: +1/-0
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #13 am: Juli 15, 2014, 22:19:13 »

Beim Tecra A50 stand damals im Test "wäre da nicht ein hohes Fiepen, dessen Ursprung wir nicht lokalisieren konnten. Das Geräusch nervt dabei fast durchgängig, wird nur kurzzeitig unterbrochen und tritt erst nach rund einer Stunde Nutzung auf" (und Ähnliches findet man leider auch bspw. beim Toshiba S11)


Guten Abend,
ich hatte das A50 damals im Test: Typischerweise wird ein solches Fiepen durch Kondensatoren verursacht. Es ist gut möglich, dass Toshiba hier nachgebessert hat und bspw. auf einen anderen Hersteller setzt - genau so kann es sich im A50-Testgerät auch um einen Einzelfall bzw. schlichtweg eine einzelne fehlerhafte Charge an Kondensatoren gehandelt haben.

gregor1

  • Gast
Re: Test Toshiba Tecra Z50 A-12K Notebook
« Antwort #14 am: Juli 17, 2014, 12:17:50 »
...kann man die Garantieerweiterung auch bei Toshiba kaufen wenn man das Gerät bei einem anderen Händler erworben hat ? Der Preisunterschied ist doch ziemlich hoch.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska