Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook  (Gelesen 4446 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 52442
  • Karma: +34/-2
Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« am: Juli 09, 2014, 16:56:24 »
Zu allem fähig. So oder so ähnlich könnte der Slogan für das GL550JK lauten. Im Gegensatz zur 750er-Reihe setzt Asus auf ein recht schlankes Chassis, das mit einer spieletauglichen Mittelklasse-GPU und einem hochwertigen IPS-Panel bestückt ist. Lesen Sie hier, wie sich der 15-Zöller im Konkurrenzvergleich schlägt.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-GL550JK-CN391H-Notebook.120333.0.html

John K

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #1 am: Juli 09, 2014, 19:06:23 »
Was ist der Unterschied zum N550JK außer dem Gehäuse?

Moki

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #2 am: Juli 09, 2014, 19:29:37 »
92% Leistung Spiele für eine GTX850m DDR3 ist zuviel, die 860m 4GB Maxwell bekommt auch 92%! Die 850m in DDR3 müsste schon 5% weniger haben.

Bjoern

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #3 am: Juli 10, 2014, 08:35:03 »
Bedeutet "fest verbaut", dass der Akku nicht ausgebaut / getauscht werden kann?

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2920
  • Karma: +68/-0
  • 42!
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #4 am: Juli 10, 2014, 10:28:58 »
netter test. wobei mir persönlich noch mal die ausführliche differenzierung der verschiedenen Maxwell-GPUs gefallen hat und die auswirkungen des grafikspeichers. dafür einen dicken daumen nach oben!

das NB selbst sortiere ich unter "nett, aber nicht überragend" ein. dafür kostet es IMHO zu viel bei der gebotenen leistung.

Florian Glaser

  • Moderator
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2349
  • Karma: +70/-0
  • there ain't no rest for the wicked
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #5 am: Juli 10, 2014, 11:21:32 »
@ John K:

Die Notebooks dürften sich tatsächlich nur optisch und hinsichtlich einiger Komponenten unterscheiden (Panel, Prozessor...).

@ Moki:

Ja, das System spuckt inzwischen wieder sehr hohe Wertungsvorschläge aus. Ich habe das Thema intern weitergeleitet.

@ Bjoern:

"Fest verbaut" im Sinne von "mit dem Mainboard/Gehäuse verschraubt". Man kann ihn denke ich schon rausnehmen.

@ SCARed:

Das hört man doch gerne  :)
« Letzte Änderung: Juli 10, 2014, 11:25:13 von Florian Glaser »

Jolo

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #6 am: Juli 10, 2014, 13:21:53 »
Wieso müssen die immer die Sticker auf die linke Seite kleben... Grade bei Gaming NBs sollte doch klar sein, dass man beim Bedienen von WSAD mit dem Handballen diese direkt abreibt.

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2920
  • Karma: +68/-0
  • 42!
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #7 am: Juli 10, 2014, 15:37:31 »
die spielen alle nur rennspiele mit den cursor-tasten ...  >:D

neee, keine ahnung. regt mich selber auch auf.

Maurice M.

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #8 am: Juli 10, 2014, 20:53:08 »
Also die Temperaturen sind ja schon echt übel, gerade wenn man die mit anderen Notebooks vergleicht, aber ihr habt ja auch die beiden Extrems dargestellt , wie sieht denn die temperatur im normalen gaming betrieb so aus?

Bjoern

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #9 am: Juli 10, 2014, 22:37:09 »
@Florian. Okay, Danke. Das ist ja nicht so ganz unwichtig. Aber es steht auch nicht fest, dass der Akku sich austauschen läßt? Es gibt ja Geräte, bei denen der akku tatsächlich unververbruchlich verbunden ist mit der Platine

John K

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #10 am: Juli 10, 2014, 23:16:18 »
@Florian. Okay, Danke. Das ist ja nicht so ganz unwichtig. Aber es steht auch nicht fest, dass der Akku sich austauschen läßt? Es gibt ja Geräte, bei denen der akku tatsächlich unververbruchlich verbunden ist mit der Platine

 
Der Akku scheint nur verschraubt zu sein und hat einen Kontakt, wie es bei entnehmbaren Akkus der Fall ist.
Die Beschaffung solcher Akkus ist aber meistens schwierig bzw. nicht lohnenswert.
Wenn du nach einem austauschbaren Akku suchst, dann schau bei Schenker. Die Akkus sind auch sehr preiswert.

Areki

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #11 am: Juli 12, 2014, 09:23:49 »
 Moin von nem USB stick booten geht hier aber nicht oder? Danke im voraus für die Antwort

Ralle1978

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #12 am: August 11, 2014, 14:26:19 »
Kann man mit dem neuen Asus mit gutem Gewissen Das G55vw ersetzen?

Peter Schmitz

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #13 am: September 20, 2014, 13:19:02 »
Welche Serial ATA (SATA) Versionen sind für den HDD Controller und für den DVD Controller verbaut? Überlege DVD Laufwerk gegen SSD zu tauschen.

jowo89

  • Gast
Re: Test Asus GL550JK-CN391H Notebook
« Antwort #14 am: September 26, 2014, 11:36:26 »
Hallo Zusammen,  :)

Ich habe von Laptops im allg wenig Ahnung wollte mir jedoch demnaechst fuer die Uni einen neuen allrounder Laptop kaufen.Wichtig ist mir das der Laptop schmal "leicht fuer einen gaming Laptop" ist und optisch gut aussieht und man mit ihm Spiele wie zb. FIFA 15 in voller Auflösung und ohne Probleme spielen kann. Bei spielen wie zb Call of Duty und andere Hochwertigen Grafikspielen lege ich nicht ein so gr Wert auf volle Aufloesung mir geht es um FIFA 15 und NBA2k15 (Sportspielfan).Studiere und lebe in den USA vlt gibts hier auch andere gute Laptops auf dem Markt ???

Kann mir da jemand der davon wasbversteht einen Tipp geben welcher Laptop da am besten geeignet waere. (PREIS EGAL)

Danke fuer die Hilfe

Josh :)

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska