Notebookcheck

Autor Thema: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook  (Gelesen 4338 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 59119
  • Karma: +35/-2
Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« am: Mai 16, 2014, 15:29:45 »
Kunterbunt. Erneut erhalten wir mit dem MSI GE60 ein Gaming Notebook, das mit fortschrittlicher Ausstattung und einem markanten Design Spieler auf der ganzen Welt überzeugen möchte. Ob schneller i7 Prozessor oder eine beleuchtete Tastatur - auf den ersten Blick wirkt das Gesamtpaket attraktiv, doch kann es halten, was es verspricht?

http://www.notebookcheck.com/Test-MSI-GE60-2PEi781B-Notebook.116072.0.html

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2944
  • Karma: +68/-0
  • 42!
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #1 am: Mai 19, 2014, 08:02:42 »
eine bitte: im GE70 wurde die tastatur als eher mittelmäßig bezeichnet, hier im test als ziemlich gut. könnt ihr euch in der redax noch mal absprechen, wie die tastatur nun ist? MSI wird ja nach den bildenr in beiden NBs die gleiche einsetzen, wobei das tastaturbett natürlich im GE70 ein anderes sein kann.

@GE60: nett, aber leider bezüglich der kühlung und der geräusche im vergleich zum A504 eher indiskutabel.

Ansgar

  • Gast
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #2 am: Mai 26, 2014, 10:35:42 »
Ich schwanke grad zwischen dem GE60 und dem XMG A504.
Kann man da eine klare Empfehlung für das eine oder andere Gerät abgeben? Das MSI gefällt mir eigentlich besser, einzig die Wärmeentwicklung besonders bei der Handballenauflage lässt mich doch stark zweifeln, das schaut beim A504 besser aus.
Kann hier jemand mit Erfahrungswerten aushelfen?

Ich habe aktuell ein Acer 5943g, und empfinde den Bereich der Tastatur beim Gaming als extrem heiß. Laut eurem Test rund 47° - das GE60 kommt sogar bei der Handballenauflage auf ähnliche Werte...

Wäre für HIlfe sehr dankbar :-)

2xstudent

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #3 am: Juni 09, 2014, 09:44:09 »
Im Text steht mehrmals "Grafikkarte". Ist wirklich eine Grafikkarte verbaut? Oder wurde der Grafikchip direkt auf der Hauptplatine aufgelötet? Soviel ich weiß produzirt MSI nur die Serien GT und GX mit den Grafikkarten. Oder jetzt auch GE?
« Letzte Änderung: Juni 09, 2014, 09:46:06 von 2xstudent »

Loop

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 310
  • Karma: +12/-0
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #4 am: Juni 09, 2014, 12:27:41 »
Dennoch muss man es quasi Grafikkarte nennen, denn die gesamte Funktionseinheit ist ja auf dem Mainboard vorhanden, nicht nur der Grafikchip an sich. Und integriert ist diese auch nicht, sondern es handelt sich weiterhin um einen dedizierten Grafikchip.

Spätes Edit: Ok, man könnte es natürlich "verlötete Grafikeinheit" nennen, dennoch würde ich weiterhin aus praktikablen Gründen bei dem allgemeinen Begriff Grafikkarte bleiben. Natürlich sollte kurz erwähnt werden, ob sie tauschbar ist.
« Letzte Änderung: Juni 09, 2014, 15:34:24 von Loop »
| XMG P505 | GTX 970M 3GB | i7 5700HQ | 480GB SanDisk Ultra II |

| SilverStone SG06 | GTX 750 Ti 2GD5 | i5 4440S | 512 GB Transcend SSD370 |

Loksi

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 555
  • Karma: +12/-0
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #5 am: Juni 10, 2014, 13:41:47 »
Im Text steht mehrmals "Grafikkarte". Ist wirklich eine Grafikkarte verbaut? Oder wurde der Grafikchip direkt auf der Hauptplatine aufgelötet? Soviel ich weiß produzirt MSI nur die Serien GT und GX mit den Grafikkarten. Oder jetzt auch GE?
Wo ist der Unterschied ob das Ding fest verlötet ist, oder austauschbar?
« Letzte Änderung: Juni 10, 2014, 13:46:44 von Loksi »
P505 mit

i7-4720HQ; 2x8GB RAM; NVIDIA GTX965
Crucial MX200 mit 500GB; Samsung EVO 840 mit 250GB; HyperX mit 120GB
Intel AC 3160

Loop

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 310
  • Karma: +12/-0
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #6 am: Juni 10, 2014, 14:40:01 »
Ja sie ist halt eben tauschbar - ob Upgrade oder einfachere Reparatur, das macht sowas schon attraktiver.
| XMG P505 | GTX 970M 3GB | i7 5700HQ | 480GB SanDisk Ultra II |

| SilverStone SG06 | GTX 750 Ti 2GD5 | i5 4440S | 512 GB Transcend SSD370 |

valinomycin

  • Gast
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #7 am: August 04, 2014, 14:28:08 »
Hab bedenken wegen der temperatur gehabt, aber trotzdem gekauft. offenbar haben alle notebooks mit diesem formfaktor probleme mit der abwärme. Es waren mehrere ähnliche in der engeren Auswahl, das MSI ist es wegen der Lichtspielerei vom keyboard geworden. (Ich steh auf sowas)

hab das ding ausgepackt, diablo 3 installiert => schwarzer bildschirm mit musik und mauspfeil......
da fragt man sich wie sowas durch die qualitätskontrolle kommt :(
nach ein paar minuten herumgegoggle findet man die lösung, trotzdem ärgerlich: 3 hotfixes waren nötig weil win8.1 probleme mit DX9 hat (reihenfolge beim installieren beachten, falls wer ähnliche probleme hat).
1) KB 2919442 : http://support.microsoft.com/kb/2919442
2) KB 2919355 : http://support.microsoft.com/kb/2919355
3) KB 2962409 : http://support.microsoft.com/kb/2962409
danach hat alles geflutscht.

die temperaturentwicklung ist gut -> es wird richtig schön heiss, bei 27,8°C umgebungstemp. lodert ein 49,5°C heisses inferno zw. den tasten der oberen reihen hervor, stört aber eig. nicht. vor der leertaste wirds auch mächtig heiss, da kommt man auch schon hin und wieder mal an. beim lüfterausgang wirds immerhin noch 47°C heiss, ich hab da keinen meiner finger liegen deswegen störts mich nicht, es ist aber zu heiss um einen finger drauf zu parken, schon nach wenigen sekunden wirds schmerzhaft (siehe foto):

http://www.directupload.net/file/d/3704/4gdkox9d_png.htm

Das ganze ding ist aus plastik nur wo man's anfasst ist es aus metall, versteh ich nicht. 49°C ist überhaut nicht heiss anzufassen wenn man den richtigen kunstoff nimmt!!

Die Handballenablageflächen werden aber niemals zu heiss, die sind zwar warm aber nicht unangenehm.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

Burghard Wallenfels

  • Gast
Re: Test MSI GE60-2PEi781B Notebook
« Antwort #8 am: August 05, 2015, 23:12:55 »
Hi, bin voll zufrieden mit dem Teil. Bis jetzt gibt es kein Game, was das Teil in die Knie zwingt. Habe mir wegen der Wärmeentwicklung eine Unterlage mit 3 Kühlern bestellt und kann sagen, das es gut was bringt. Da man die Lüfter versetzten kann, bringen die gut Kühlung an den richtigen Stellen angesetzt. Habe das Notebook für 929 Euro incl. einer 128 Gb msata ssd bekommen, ein spitzenpreis dafür. Das Teil ist superschnell, ich würde es wieder kaufen, und kann es nur empfehlen.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska