Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Schenker: Notebooks der XMG Pro-Serie mit neuen Grafikkarten der Serie GeForce 800M  (Gelesen 4772 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 95012
  • Karma: +48/-6
Schenker rüstet seine XMG Pro Gaming Notebooks mit den neuen GPUs der GeForce GTX 800M Serie von Nvidia aus. Das 13,3 Zoll XMG P304 läuft mit GeForce GTX 860M, das 15,6" XMG P504 und XMG P704 mit GeForce GTX 870M oder GeForce 880M.

http://www.notebookcheck.com/Schenker-Notebooks-der-XMG-Pro-Serie-mit-neuen-Grafikkarten-der-Serie-GeForce-800M.113239.0.html

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 900
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Die W-Reihe hat auch ein Update bekommen.

Sind die Gehäuse gleich, entsprechend also der 3er Serie (P503/W703/P303 etc)? Das sieht alles so ähnlich aus...
« Letzte Änderung: März 12, 2014, 14:30:47 von Sentenced666 »
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

christian123

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +1/-0
hi
interessant wäre in wie weit das kühlsystem verbessert wurde...
da 870m und 880m nicht auf maxwell basieren wird hier sicher auch nicht wirklich an hitze eingespart werden können. imho müssen die lüfter gleich viel arbeiten wie unter der 780m zb
...

SCARed

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 3049
  • Karma: +69/-0
  • 42!
übrigens kleiner hinweis: die GTX860M in den NBs ist kein Maxwell. das erkennt man an der anzahl der CUDA-kerne. die MXM-variante der 860M scheint einfach ein umgelabelter Kepler zu sein ...

GTX860M auf Maxwell-Basis -> GF 750 Ti -> 640 Cuda-Cores.
wobei ich mir nicht sicher bin, welcher Chip dann letztlich in der MXM-version der GTX860M steckt. 1152 cores passen weder zur 770M noch zu einer anderen karte. komisch.

da wird das A504 (das ja sicher auch in der pipeline ist) schon spannender. dort ist die GPU aufgelötet und das wird ann wohl wirklich Maxwell. die leistung bleibt gleich, aber der ernegieverbauch und damit die abwärme dürften deutlich besser werden. und auch 2 GB VRAM sind ja nicht wenig.

dieter12

  • Gast
Was denn nun? Basiert die GTX 860M nun auf Maxwell oder nicht? Überall liest man was anderes...

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 900
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Sicher Scared?
Quelle?

Dazu das hier lesen, bitte:
http://www.notebookcheck.com/Nvidia-Startschuss-fuer-die-GeForce-800M-Serie.112964.0.html

-------------> Kommando zurück!
Edith meint: Das ist wirklich verwirrend... ich habs mir grad selbst nochmal durchgelesen und die omminöse Ecke enddeckt:

"Doch nicht alle neuen Modelle setzen auf Maxwell: Da die schnelleren Chips oberhalb von GM107 noch auf sich warten lassen, basieren die GeForce GTX 880M und 870M weiterhin auf Kepler. Gleiches gilt für das Low-End-Modell GeForce 820M. Auch bei der 860M gibt es Modelle die noch auf Kepler basieren. Diese findet man am ehesten in Notebooks die auch mit 870M und 880M erhältlich sind."

Daraus würde ich schließen: MXM ist Kepler, gelötete sind Maxwell.
« Letzte Änderung: März 12, 2014, 20:50:44 von Sentenced666 »
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

Mr.Who

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Karma: +13/-8
Würde gerne nochmal die Frage von Sentenced aufgreifen bezüglich der Gehäuse.

Hat sich da was zu den Vorgängern verändert?

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 900
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Ich frag morgen mal direkt auf der Cebit nach.
Vielleicht stehen die 4er ja auch schon da rum, dann kann ich mir das mal aus erster Hand zeigen lassen.
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

Mr.Who

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Karma: +13/-8
Ich frag morgen mal direkt auf der Cebit nach.
Vielleicht stehen die 4er ja auch schon da rum, dann kann ich mir das mal aus erster Hand zeigen lassen.

Top  ;)

Hätte es mir ja selber angeschaut, aber als wir vor 2 Tagen auf der Cebit waren, mussten wir nach 2h abbrechen, da es Frauchen schlecht ging *grummel*

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 900
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Sooooo... wieder zu Hause.

Ich habe mich bei Schenker im Reseller Planet so knapp anderthalb Stunden aufgehalten und habe mir alles mal genauer angesehen. An dieser Stelle danke für den freundlichen Empfang.
Auch bevor ich überhaupt gesagt habe, wer ich bin, wurde ich hervorragend "beraten", obwohl es ja kein Verkaufsgespräch war. Sehr interessant auch die Tochter/Schwesterfirma Tuxedo.
Was so "demnächst" kommen wird, darüber lasse ich mich mal aus Vertraulichkeit nicht aus.
Aber eins sei gesagt: Da geht einiges.

Kurzfassung: Ich bin begeistert.

Zunächst: Die Gehäuse haben sich äußerlich nicht geändert, das ist alles so, wie es in der 3er Serie auch war. Dann habe ich in diesem Zuge auch wirklich jedes Gerät, das es so zu kaufen gibt, mal genauer unter die Lupe genommen.

Als erstes habe ich einen Blick auf das W713 geworfen: Boah, ist das ein Klopper. Das ist dann wirklich NICHT mobil. Aber dafür isses ja nicht gebaut. Ist aber wie auf den Bildern wirklich ein Klotz. Wers braucht...

Die Gummierung der Handballenauflage in der P-Reihe hatte ich schlimm vermutet, die Dinger fassen sich aber wider Erwarten sehr wertig an. Würde mich bei einem neuen Kauf nicht stören, im Gegenteil.

Sehr positiv sind mir die Ultrabooks aufgefallen. Die sind echt schön schlank, leicht, und vor allem schick! Klasse Design, mit Materialien, die sich sehr gut anfühlen, teilweise volles Alu.
Damit kann man angeben. Das S403 ist echt mal was fürs Auge... da brauchen sich die Herren Schenker nicht vor anderen Herstellen mit "mehr Ruf" nicht verstecken. Das S413 steht dem in nichts nach.
Toll fand ich die "halb-" Abdeckung der Netzwerkbuchse bei den Ultras. Sehr durchdacht, wenn auch erst etwas hakelig.

Am meisten war ich aber vom M504, bzw M503 überrascht. Das wirkt auf der Webseite so klobig, isses aber gar nicht. Schlankes Teil und ich denke ein Top Mid-Range Gerät.

Das C703 ist echt mal sehr schick und, wie ich nicht dachte, schwarz. Bisher war mein Eindruck so "grau", aber in echt isses schwarz. Wenn es das als 15er gäbe, wäre das n Knaller, so schlank wie es ist.

Und weil MSI um die Ecke war, habe ich da auch mal geschaut. Es wird ja immer so viel das GT70, GT60 und GE60 und wie sie alle heissen angepriesen. Aber allen ernstes: Edel und schick sieht anders aus, zumindest, was meinen Geschmack angeht. Klobiger wirken die Dinger aufgrund Ihrer Formgebung auch noch... ich bin heilfroh, einen Clevo zu besitzen. Alles richtig gemacht bis hierher.

Meine AC Karte gabs zwar nicht am Stand (damit hätte ich auch nicht gerechnet), aber auch die Sonnenbrillen waren "aus". Also mindestens 2 wollte ich eh.... mit Zinsen sinds nun eher 3.... ich schweife ab.

Ich kann also wirklich nur jedem raten, wenn er denn unsicher ist, ob und wenn welcher Schenker es sein soll, die Teile mal aus der Nähe anzuschauen, der reale Eindruck ist durchweg besser als die Fotos auf den Internetseiten... zumindest bei mir.
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

Mr.Who

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Karma: +13/-8
Na das hört sich doch klasse an :)

Danke für dein Feedback (Karma gibts sobald ich wieder verteilen kann^^), nun bereue ich es umso mehr, das ich dort nicht stöbern konnte :(

Ich muss mir auch unbedingt mal die Ultrabooks anschauen, mein Frauchen war ja so eingeschossen auf Apple, wollte aber unbedint Windows weiter treu bleiben.
Ich denke daher würde das echt in die engere Auswahl kommen, wenn du die schon so lobst und ich gehe mal davon aus, das du recht anspruchsvoll bist ;)


@ Sentenced: Konntest du zufällig auch einen Blick auf das Schenker Element Tablet werfen?
« Letzte Änderung: März 14, 2014, 20:45:03 von Mr.Who »

Error

  • Gast
Sehr schöner Beitrag, ließt sich wirklich sehr gut :)

Wegen dem C703 mit 15": Ich würde mich mal weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es das demnächst geben wird. Schließlich hat MSI auf der Cebit auch das MSI GS60 vorgestellt, den kleinen Bruder des GS70, auf dem das C703 basiert :)

Hoffentlich kommt das Bald, würde ich gerne haben :D

Sentenced666

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 900
  • Karma: +37/-1
  • Es geht immer besser...
Nunja, Who, ich glaube nicht, dass meine Ansprüche so auf andere zu übertragen sind... soooo hoch sind se denn auch nicht. Anyway.. die Ultras haben mir sehr gefallen. Und ich sage das ohne einseitig belastet zu sein.
Das einzige, was mich doch etwas verwundert hat, war die Stabilität, besser gesagt, die Verwindungssteife eines Bildschirms von einem der Ultras.... ich bin mir grad nicht mehr sicher, ich meine das des S413. Das wabbelte schon, muss ich zugeben. Aber eben nur, wenn ichs mit der Hand verbogen habe. Wer macht das denn bitte bei Benutzung?

Ja, ich konnte das Elements in die Hand nehmen.

Ich weiß nicht, in wie weit ich da erzählen darf, ist ja noch nicht raus, aber ich habe ja keinerlei genaue Specs, also nehm ichs mal nicht so eng....

Das Elements Ist in jedem Fall cool. Also wenn die Preislage, für die es mir angekündigt wurde, stimmen wird, dann wird das ein Kracher. In meiner Hand liefs flüssig (auch wenn ichs nun nicht realitisch testen konnte). Die Tastatur (Alu) dabei in Kombi mit der Hülle, dazu ein echtes Win 8.1, und noch viel besser: Office dabei... wie gesagt, wenn das alles so bleibt, wird das ein Renner.
Ich bin nicht sonderlich Tablet-verwöhnt, will sagen nicht so qualifiziert, weil ich nicht jeden Tag damit "arbeite" und daher wenig Praxisbezug habe, wenn es nicht ums Filmegucken oder Angry Birds Spielen geht, aber ich habe gerade erst ein Tablet für meine Frau mit Android gekauft, Full HD und in ähnlicher Preisklasse. Aber wenn das Elements zu Weihnachten verfügbar gewesen wäre, hätte ich das genommen.
Ein Dauerpraxistest und vor allem auch ein CheckUp von Notebookcheck sollte sicherlich helfen, klarer zu sehen. Mich würde bei so nem Teil schon die Akkulaufzeit interessieren.
Wegen meiner Ansprüche dazu: Ich hatte noch kein Ativ Book, Zenbook oder sowas in der Hand... meine Eindrücke sind also nur subjektiv!

Eines noch: Ich habe IPS Panel und Standard TN Panel direkt nebeneinander gesehen, sowie Glare-Touch und Matt... ganz ehrlich? IPS, wenn es teurer ist (ist es das???), braucht kein Mensch. Auf Touch und Glare MUSS man verzichten, wenn man daneben das matte sieht und die Reflexionen der weißen Messe direkt ins Auge schneiden.
« Letzte Änderung: März 15, 2014, 00:46:53 von Sentenced666 »
--
Mobil: Schenker Compact 17 | i7-7700HQ | GTX 1070 | 32GB | 250GB 960Evo NVMe | 1 TB Crucial MX500 | 250GB 850 Evo | Win10 64 bit | BJ 08/17

Mobil alt: Schenker W703 | i7-4700MQ | GTX770M | 16GB | 250GB 840 Evo | 750GB HDD |  Win10 64bit | Bj 06/13

BlaueBanane

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 125
  • Karma: +7/-2
Die Verarbeitung ist durchaus als gut zu bezeichnen, wenn man sich die höherpreisigen Clevos betrachtet. Ich selber hatte(!) ja auch eines und war in diesem Punkt damit sehr zufrieden. Die Spaltmaße sind eigentlich meist ziemlich gut und auch konstant. Zusätzlich stabil und haben eine angenehme Haptik.
Problematischer sehe ich allerdings die Materialwahl vor allem bei den günstigeren Multimedia/Office Notebooks. Diese sehen dann doch etwas altbacken und weniger hochwertig aus. Auf der Spielwarenmesse in NBG hatten die Messebetreiber einige Notebooks von Terra in Verwendung und diese machten insgesamt einen mittelmäßig bis schlechten Eindruck.
Vergleiche ich diese mit anderen Herstellern, so wird dann doch deutlich, dass diese bessere Materialien verwenden können und auch bei der Verarbeitung noch mal eine Ecke drauflegen (gilt natürlich nicht pauschal). Clevo ist nicht schlecht, aber hängt in diesen Belangen noch 1-2 Jahre einfach hinterher. (früher war der Abstand aber noch wesentlich größer - man macht sich also).

Es schadet also weiterhin nicht, sich nicht nur auf einen Hersteller zu versteifen, sondern immer zu Vergleichen - einen Kompromiss wird man letztlich in irgendeinem Gebiet wohl leider machen müssen.

Mr.Who

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Karma: +13/-8
Nochmal danke Sentenced :)

Das hört sich doch bisher recht vielversprechend an, bin mal wirklich gespannt auf Tests etc. zum Tablet.

Da es ja auch ein vollwertiges Windows besitzt, ist es für mich sehr interessant geworden. Wenn dann noch Akku, Verarbeitung (wobei ich mir da nicht wirklich Sorgen mache :p) und der Rest passen, werde ich denke mal zuschlagen.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska