Notebookcheck

Autor Thema: Test Toshiba Satellite W30Dt-A-100 Convertible  (Gelesen 998 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 43327
  • Karma: +29/-1
Test Toshiba Satellite W30Dt-A-100 Convertible
« am: Dezember 30, 2013, 10:33:26 »
Best of Booth Worlds? Toshiba verspricht “Hochleistungs-Tablet” und „vollausgestattetes Notebook“ in einem Gerät. Kann das mit konventioneller Festplatte und AMDs schwächster APU gelingen?

http://www.notebookcheck.com/Test-Toshiba-Satellite-W30Dt-A-100-Convertible.106971.0.html

möglicher XMG-Käufer

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 617
  • Karma: +25/-3
Re: Test Toshiba Satellite W30Dt-A-100 Convertible
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2013, 12:32:14 »
"Wir nehmen Leser-Hinweise auf und haben System Shock II (DRM-frei für 2-5 U$) ausprobiert. Der Klassiker glänzt sicher nicht durch Grafikpracht, doch das schnelle Gameplay wird mit durchschnittlich 59 fps gerendert (@1.366 x 768). In dieselbe Kategorie fiele Fallout 2."
Vielen Dank von mir dafür!
Nächste Stufe wäre dann, solche Spiele auch noch mit treiberforciertem SGSSAA oder Texturemods zu testen.
Aber man will ja nicht gleich ungehörig werden  >:D

Ach, und ein kleiner Hinweis von mir: Im Fazit hat sich ein Fehler eingeschlichen:
"Alte Titel, die als DRM neu aufgelegt werden und oft weniger als 5 Euro kosten, sind problemlos spielbar."
Da fehlt ein "-freier Download" nach dem DRM ;) Ein altes Spiel als DigitalRightsManagement neu aufzulegen hört sich merkwürdig an...  :p
mittlerweile nicht mehr tatsächlicher XMG-Käufer, sondern tatsächlicher Schenker-Käufer... ;)

Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska
Diese Webseite nutzt Cookies. OK