Notebookcheck

Autor Thema: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone  (Gelesen 4398 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 56629
  • Karma: +35/-2
Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« am: April 30, 2013, 11:39:53 »
Preisschraube angesetzt. Der chinesische Großkonzern Huawei bringt mit dem Y300 das günstigste Modell der Ascend-Reihe auf den Markt. Bereits für 149 Euro kann man das Smartphone erwerben, aber macht man damit eine gute Partie oder sollte man etwas mehr Geld in die Hand nehmen?

http://www.notebookcheck.com/Test-Huawei-Ascend-Y300-Smartphone.91516.0.html

DiableNoir

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #1 am: Mai 03, 2013, 10:30:05 »
Ich habe u.A. ein Huawei Ascend Y201 Pro, das bereits für unschlagbare 99 € zu haben ist und zudem nochmal ein gutes Stück langsamer ist. Die UI von Huawei ist allerdings weniger leistungshungrig als zB TouchWiz von Samsung und die Geräte sind für den Preis außerordentlich gut verarbeitet.

In der Praxis lassen sich auch mit solchen Billiggeräten die meisten Aufgaben sehr gut bewältigen. Ob man auf einem so kleinen Display tatsächlich 3D-Games zocken oder HD-Videos gucken muss ist ohnehin fraglich. Da eignet sich ein Tablet doch sehr viel besser.

Anon3

  • Gast
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #2 am: Juni 22, 2013, 08:31:17 »
Danke für den Test. Habe mit das Y300 jetzt bestellt.

Daniel Schuster

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 45
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #3 am: Juni 22, 2013, 10:31:04 »
Danke für den Test. Habe mit das Y300 jetzt bestellt.

Gern geschehen.

Wir hoffen, dass Sie damit zufrieden sein werden.

leon0109

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #4 am: August 06, 2013, 12:28:21 »
Hallo ,
Sie schreiben das Y300 Display über keine IPS-Technologie verfügt  Zitat: "4-Zoll-LCD-TFT-Display verfügt leider nicht über die IPS-Technologie"
Huawei wirbt aber mit einem Display mit IPS-Technologie Zitat: "Brillanter 10,2 cm IPS Touchscreen"
Hat Huawei da was nachgebessert oder ist es nur eine Täuschung von Huawei.
Ihr Test ist für mich doch relevant und glaubwürdig.

 Vielen Dank für Test

Daniel Schuster

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 45
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #5 am: August 06, 2013, 13:46:55 »
Hallo ,
Sie schreiben das Y300 Display über keine IPS-Technologie verfügt  Zitat: "4-Zoll-LCD-TFT-Display verfügt leider nicht über die IPS-Technologie"
Huawei wirbt aber mit einem Display mit IPS-Technologie Zitat: "Brillanter 10,2 cm IPS Touchscreen"
Hat Huawei da was nachgebessert oder ist es nur eine Täuschung von Huawei.
Ihr Test ist für mich doch relevant und glaubwürdig.

 Vielen Dank für Test

Guten Tag,

möglicherweise hat Huawei nachgebessert, allerdings finden wir auf www.huaweidevices.de kein Anzeichen auf ein IPS-Screen. Die sehr mäßige Blickwinkelstabilität und die blassen Farben unterstützen den Eindruck eines fehlenden IPS-Displays.

mfg

Kopfla Günter Samuel

  • Gast
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #6 am: Oktober 14, 2013, 21:17:21 »
Zitat auf Amazon: DualCore,1Gh ? also Falschangabe von denen oder was!? :(  Aber für den Preis Top

p43200

  • Gast
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #7 am: Januar 09, 2014, 11:08:57 »
Der angebliche Blaustich in den Testfotos sieht aus wie die türkisblaue Sonnenschutzverfärbung oben am Rand der Windschutzscheibe... im Vergleich mit anderen Testfotos erhärtet sich dieser Verdacht. Ebenso handelt es sich bei dem Display durchaus um eines mit IPS-Technologie...

000goal

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #8 am: Januar 11, 2014, 12:04:17 »
Stimme dem zu. Hatte das Gerät selbst im Test - das ist ein IPS-Screen, wie übrigens auch auf der internationalen HUawei-HP nachzulesen und auf etlichen anderen Testseiten. Allerdings ist es einer der eher schlechteren Sorte - aber allein IPS heißt ja noch nicht automatisch hervorragende Bildqualität.
Eventuell hat Huawei übrigens unterschiedliche Paneltypen zum Einsatz gebracht bzw. diese gewechselt - mir und anderen Redakteuren ist damals nämlich die Blickwinkelstabilität durchaus positiv aufgefallen. Naja, sowas kommt ja öfter vor - man denke an Sonys Xperia Z, da gab es ja riesige Verwirrung um Displaytypen, Kalibrierung etc.

p43200

  • Gast
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #9 am: Januar 15, 2014, 11:36:17 »
Das Gehäuse scheint demnach auch deutlich verbessert worden zu sein. Meines knarzt überhaupt nicht. Das Gerät ist für die 99 Euro, die es momentan kostet, konkurrenzlos...

Daniel Schuster

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 45
  • Karma: +0/-0
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #10 am: Januar 29, 2014, 17:30:01 »
Der angebliche Blaustich in den Testfotos sieht aus wie die türkisblaue Sonnenschutzverfärbung oben am Rand der Windschutzscheibe... im Vergleich mit anderen Testfotos erhärtet sich dieser Verdacht. Ebenso handelt es sich bei dem Display durchaus um eines mit IPS-Technologie...

Tut mir Leid, die Verfärbung kommt wirklich von der Kamera, denn das Auto hat keinen Blaukeil in der Windschutzscheibe und auf das Ergebnis der Referenzkamera bestätigt dies auch.

Alex1

  • Gast
Re: Test Huawei Ascend Y300 Smartphone
« Antwort #11 am: März 12, 2014, 11:29:54 »
Ist es möglich, mit dem Y300 normale Android-Widgets anzuzeigen oder sind nur die Huawei-Widgets möglich ?

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska