Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Test HP Pavilion dv6140ea  (Gelesen 13470 mal)

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Test HP Pavilion dv6140ea
« am: Januar 03, 2007, 10:07:31 »
Einsteiger-Entertainer. Es sieht schlank und elegant aus, aber was taugt das Gerät wirklich? Wir haben das Multimedia Notebook von Hewlett-Packard näher unter die Lupe genommen. Ist es die Macht der Werbung die verantwortlich ist für die guten Verkaufszahlen oder sind seine Tugenden wirklich unwiderstehlich? Wir versuchen die Wahrheit zu enthüllen.
Hinweis: Dieser Test wurde vom Redaktionsteam notebookcheck.pl erstellt.

http://www.notebookcheck.com/Test-HP-Pavilion-dv6140ea-Notebook.2643.0.html

Hier könnt Ihr über das Notebook / den Testbericht diskutieren.

Dauergast

  • Gast
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #1 am: Januar 04, 2007, 22:16:59 »
Ohne etwas gegen den Test an sich sagen zu wollen, wundert mich die Auswahl des Gerätes. Aus derselben Reihe gibt es das HP Pavillion 9036ea - mit TL 56 Prozessor, Nvidia GO 7600 Grafikkarte, 2 x 100 GB, 1 GB RAM, 4 x USB etc. und vor allem mit großem 17 Zoll WXGA-Bildschirm und vollwertiger Tastatur mit Zahlenblock. Im Lieferumfang ist außerdem ein DVB-Tuner mit Fernbedienung.

Beim 3DMark06 erzielte das Notebook ein Ergebnis von 2114 Punkten, die Akkulaufzeit beträgt beim Onlinebetrieb via WLAN genau zwei Stunden, bei der DVD Wiedergabe macht die Batterie nach genau 136 Minuten schlapp (Kapitel 29 bei "28 days later").

Alles in allem für einen Kaufpreis von 1250,- €.

Mir scheint, dass dies das erheblich interessantere Gerät für einen Test gewesen wäre.

MfG 

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #2 am: Januar 04, 2007, 22:58:46 »
Es gibt eine Reihe von Geräten die wir gerne testen würden, die Pavilion 9000 Serie gehört da natürlich auch dazu. Zur Auswahl der Geräte kann ich nur folgendes sagen:

1) der Test stammt von unserem polnischen Redaktionsteam, die ihre Testgeräte zum Großteil in Eigenregie organisieren.

2) wir sind zum Teil auch abhängig von den Herstellern bzw. PR Agenturen und den Geräten die sie uns zur Verfügung stellen - galub mir, unser Wunschzettel ist lang, verdammt lang  ;)

lg,
sim

tcmEOS

  • Gast
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #3 am: Januar 05, 2007, 11:14:30 »
Ich habe ein DV6140eu, bei ihm ist die Enter-Taste großflächig abgewinkelt und die Festpaltte hat "nur" 100GB. Ich bin mit meinem Notebook sehr zufrieden. Ich nutze es für Videoschnitt (Magix Videodeluxe 2004/2005), Bildbearbeitung und Office.
Alle Tasten liegen super unter der Hand. Ich warte jetzt noch auf Erfahrungen mit Vista, da ich laut hp ein kostenfreis update bekomme....
Gruß Thomas

Torsten

  • Gast
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #4 am: Januar 05, 2007, 22:38:28 »
Wollte bloß mal zu diesem Test beitragen, weil es schon oft zur Sprache gekommen ist, dass sich die Blauen LED-Multimedia-tasten im Bios deaktivieren lassen! Leuchten dann zwar noch, der Sound ist aber auf alle Fälle weg! :)

lg Torsten

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #5 am: Januar 06, 2007, 10:55:06 »
Danke, für diesen Hinweis sind dir sicher viele user sehr dankbar.  ;)

lg,
sim

Fenix

  • Gast
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #6 am: Januar 06, 2007, 21:17:40 »
HP bietet ja noch einige andere Notebooks in der 6100er Serie an. Diese haben nur leider fast alle einen gewaltigen Nachteil: Sie werden nicht mehr gebaut und sind nirgendwo mehr lieferbar. Ich wollte mir ein dv6162ea kaufen, weil das meinen Anforderungen am besten gerecht wird. Aber Pech gehabt...
Laut HP Hotline kommen die neuen Modelle Mitte Januar. Weiß jemand was genaueres?

Deckert.S

  • Gast
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #7 am: Januar 07, 2007, 12:56:52 »
Also ich weiß von meinem Notebookhändler dass er auf jeden Fall in der ersten Februarwoche HP Notebooks bekommt, teilweise mit Vista, diese sind bei gleicher  bzw. ähnlicher Konfiguration billiger als die jetzigen, allerdings weiß ich persönlich nur von nem 17er und zwar das HP dv91..

MultitaskTalent

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #8 am: Januar 07, 2007, 13:07:49 »
So hab nochmal genaueres dazu

HP Pavillion Dv 9274de 17"
17"WXGA+(Hich Definiation Bright view Widescreen Display (1440*900)
AMD Tourion 64X2 Mobile technologie (TL-56 1,8Ghz)
1GB DDR2 Ram (2*512mb)
2*120Gb HD-5400rpm
Nvidia GeForce Go7600-->256Vram
DVD RW (Lightscribe usw.)
HDMI-Ausgänge, sonst sehr ähnlich dem dv6140ea
Vista premium + Works

Göt2

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #9 am: Januar 07, 2007, 13:34:41 »
wo ist der unterschied zum 9040ea ?

MFG

MultitaskTalent

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #10 am: Januar 07, 2007, 14:51:24 »
wahrscheinlich nur das Vista vorinstalliert ist und der HDMI-Ausgang hinzugefügt wurde, kostet aber genau so viel wie das dv9040ea

Göt2

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #11 am: Januar 07, 2007, 17:23:01 »
Eventuel kann ich ein Vista Upgrade bekommen, und HDMI eingang ist zwar nicht schlecht, aber wuste Ich alles beim kauf.
Ich bin zufrieden, aber ein integriertes DVBT wie beim 9036 vermisse Ich schon mitlerweile.

Gruss Göt 2

Göt2

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #12 am: Januar 07, 2007, 17:31:41 »
Ich füge mal die Benchmark ergebnisse an, falls sich jemand für dieses NB interresiert.

NB ; HP Pavillion dv 9040ea;

Beschreibung/Details:   Prozessortyp: AMD Turion 64 X2 / Taktfrequenz: 1.800 MHz / RAM: 1.024 MB / Festplattenspeicher: 2 mal 120 GB / Display: 17,00 Zoll / Displaytyp: WXGA+ (1440 x 900) / Grafikchipsatz: nVidia GeForce Go 7600 / Grafikspeicher: 256 MB / Optische Laufwerke: DVD-Brenner / Kommunikation: Modem, LAN 10/100, Wireless LAN, Bluetooth / Gewicht: 3,56 kg

PC Mark 04 :4689
            05: 3666

3DMark03 : 7950
          05 : 3499
          06 : 2153

Takt der Grafik GPU 450/380 Standart

Bei ermitlung der Optimalen Taktrate dur entsprechendes Tool wird das alles etwas mehr, Ich nutze aber nur die Standart einstellung.

Gruss Göt 2
           

pgantn

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP Pavilion dv6140ea
« Antwort #13 am: April 05, 2007, 19:44:27 »
hallo,

ich hab auch dieses akku-summen wie es im testbericht erwähnt wurde:
"Bezüglich der Emissionen zeigt das Gerät zum einen akzeptable Geräuschemissionen, abgesehen von dem „Akkubetrieb-Summen“, was aber mittels eines Softwaretools in den Griff gebracht werden kann. "

Welche softwaretools gibt es denn da? bzw wie bekommt man das weg?

danke schonmal!

mfg

pgantn

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska