Notebookcheck
div>

Autor Thema: Test Nokia Lumia 620 Smartphone  (Gelesen 5151 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 45745
  • Karma: +29/-1
Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« am: März 05, 2013, 15:47:58 »
Windows 8 Phone für kleines Geld. Nokia und Microsoft machen gemeinsame Sache: In den Modellen der Lumia-Reihe werkelt Windows Phone 8 als Betriebssystem. Beides gibt es mit dem Einsteigergerät Lumia 620 jetzt besonders günstig. Ob dabei die Leistung stimmt, zeigt unser Test.

http://www.notebookcheck.com/Test-Nokia-Lumia-620-Smartphone.88807.0.html

Stefan

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #1 am: März 05, 2013, 18:22:01 »
Jetzt kein direkter Kommentar zum Inhalt aber zur Pro/Contra-Liste unter negative Punkte führt ihr "Kein Kartenleser" auf aber bei den Pros "Speicher über SD-Karte erweiterbar". Was für andere Kartenleser als den könnte man denn noch bei einem Smartphone erwarten? und müsste es nicht eher microSD sein?

Zwieback

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #2 am: März 05, 2013, 19:58:48 »
Echt schade, dass es das 620er nicht mit kabellosem Laden gibt und der Akku so klein ist.
Dann bleibt als Alternative nur das 820er, was wiederum größer ist (was aber in dem Maße noch verschmerzbar ist), aber nicht das sau coole grün-gelbe Cover hat ;). Hätte mich sehr gefreut, wenn ihr die Version zum Test da gehabt hättet.

wumfi

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #3 am: März 05, 2013, 20:18:46 »
Nokia kann eben auch preiswertere Smartphones herstellen, die wirklich brauchbar sind.

bumschakalaka

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #4 am: März 05, 2013, 22:34:58 »
@Zwieback
vielleicht ist ja das kommende 720 was für dich ;)

SonyFriend

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +0/-0
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #5 am: März 19, 2013, 15:22:52 »
das 720 wird gelistet ab ca. 330 EUR - ab wann ist es lieferbar?

Nomadd_

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #6 am: April 25, 2013, 18:53:13 »
Handelt es sich hierbei um ein TN- oder ein IPS-Panel?

helga_n

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #7 am: Mai 28, 2013, 12:04:44 »
Dieser Test ist in meinen Augen ausserordentlich subjektiv geschrieben, wenn man vergleichsweise des Test des HTC8s von Notebookcheck betrachtet.
Beide Smartphones befinden sich im gleichen Preissegment; das 8s hat z.B. ein größeres Display mit Gorillaglas, einen stärkeren Akku, um nur einige unterschiedliche Eigenschaften zu nennen. Dennoch wurde dem Lumia 620 eine weitaus deutlicher Kaufempfehlung ausgesprochen als dem 8s von HTC.
Sehr schade, dass offenbar soviel Voreingenommenheit bzw. "Parteilichkeit" in Communities existiert, von denen man sich eigentlich neutrale Wertungen erwartet.

Christian92

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #8 am: Juni 24, 2013, 20:08:15 »
@helga_n:

Auf so eine Antwort kommen natürlich nur Leute, die Smartphones einzig und allein an technischen Daten vergleichen. Du vergleichst das HTC 8S mit dem Nokia Lumia 620 und findest z.B. folgende Punkte beim HTC 8S besser: Das größere Display (das ist wohl geschmackssache), das Gorillaglas (das Lumia 620 hat hier gehärtetes Glas, was wohl härter ist als Gorillaglas, das nach meinem Wissen ja Kunststoff ist) und einen stärkeren Akku. Dabei vergisst du allerdings, dass das HTC 8S mit seinem 4 GB (!!) "kleinen" internem Speicher gegen die 8 GB des Nokia deutlich verliert; vor allem sind nur noch 1,3 GB beim HTC 8S frei, was ein starkes Argument gegen eben jenes ist. (Auf SD Karte können keine Apps, nur Videos, Bilder und Musik gespeichert werden; Beschränkung von Windows 8)

Vergleicht man jedoch nicht nur die technischen Daten, stellt man fest, dass das Lumia 620 einige clevere Dinge hat: Da wären z.B. die Nokia Maps (kostenfreier Download aller Karten weltweit, zum Navigieren braucht man dann nur noch GPS) und andere Nokia Apps, das komplett austauschbare Cover (dadurch fällt quasi eine Schutzhülle weg, weil man einfach das Cover komplett neu kaufen kann; gleiches gilt, wenn man sein Handy in einer anderen Farbe haben möchte) und das wirklich sehr helle Display, das selbst unter Sonneneinstrahlung noch gut lesbar ist.

Ich finde daher, dass das Nokia Lumia 620 ein deutlich besseres Gesamtpaket abliefert, als das HTC 8S. Vor allem der mit nur 1,3 GB freie Speicherplatz des 8S ist (für mich) schon absolutes KO-Kriterium.

enttaeuschter_wp8_user

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 620 Smartphone
« Antwort #9 am: August 05, 2013, 17:13:46 »
Wichtige Probleme bei allen Windows Phone 8 Handys sind meines Erachtens:
- Wichtige Standards wie CalDAV und CardDAV werden nicht unterstützt. Dadurch können Kalender und Adressbücher nicht synchronisiert werden (Ausnahme: Outlook und Google gehen, andere Anbieter aber nicht) Wer also seine Mails und Kalender nicht bei Outlook oder Google hat sollte sich sehr gut überlegen, ob er ein Windows Phone benutzen möchte.
- Geräteverschlüsselung ist für Privatnutzer nicht möglich. Also ist es schon ein gewisses Sicherheitsrisiko, diese Handys zu verwenden.
- TTLS-Verschlüsselung wird nicht unterstützt. Dadurch kann man sich in die meisten Uni-WLAN-Netzwerke und auch viele Firmennetzwerke nicht einloggen.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska