Notebookcheck

Autor Thema: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID  (Gelesen 12363 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 56519
  • Karma: +35/-2
Luxus-Liner. Mit dem Transformer Pad Prime TF201 hatte Asus bereits ein echtes Top-Gerät im Angebot. Mit dem FullHD-tauglichen Infinity TF700T will Asus der Transformer-Serie nun die Krone aufsetzen. Wir sind gespannt.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Transformer-Pad-Infinity-TF700T-Tablet-MID.77178.0.html

Bernd

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #1 am: Juli 05, 2012, 17:59:23 »
Also so weit ich weis, soll schon bald eine Version LTE Version geben (TF700KL) und meines erachtens auch eine mit 3G. (Das wäre dann TF700TG, aber davon hört man fast nichts)
Die LTE Version wird im Gegensatz zum TF700T einen Dual-Core S4 Snapdragon von Qualcomm (1.5Ghz) als Herzstück haben.
Wann das ganze kommen soll ist allerdings noch nicht klar, aber da das Gerät schon vor einiger Zeit in Italien auf einer Messe ausgestellt worden ist, sollte es auch nicht mehr allzulang dauern.

ps.: Das Gerät war zwischenzeitlich schon bei Händlern in der Schweiz gelistet, demnach ist der Preis des TF700KL mit LTE und 32GB speicher in etwa so, wie der des TF700T mit 64GB und WLAN

Patrick Afschar K.

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 65
  • Karma: +5/-0
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #2 am: Juli 05, 2012, 18:40:43 »
Hallo,

in Deutschland macht Asus dazu bisher keine Angaben. Sobald es entsprechende Infos gibt, werden wir sie natürlich zeitnah kommunizieren.

Viele Grüße, Patrick.

Kurt Friis Hansen

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #3 am: Juli 05, 2012, 22:40:22 »
Warum werden USB und Wlan "transfer rates" nie gemessen? Auch nicht bei Tablets oder Smartphones. Da gibt's enorme Unterschiede.

sonni79

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #4 am: Juli 06, 2012, 15:16:48 »
Genau und so ein Display dieser Klasse bitte künftig in Notebooks mit 15" und 17"!!! Ich bin ja schon froh, dass Acer den Schrottmarkt mit Billig-Notebooks aufgeben will. Bringt alles nichts, außer schlechte Qualität...

hspank

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #5 am: Juli 07, 2012, 11:21:29 »
unterstützt leider (noch) nicht offiziell ubunto on android. hat aber usb host funktion, also gibts eine chance fuer umts-sticks.


Klaus Jong

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #6 am: Juli 09, 2012, 16:24:56 »
Smartbench 2012 Gaming Index: Liegt der schlechtere Wert ggf. an der höheren Auflösung des Gerätes? oder läuftder Test immer mit der gleichen Auflösung?

TheEmpire

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #7 am: Juli 09, 2012, 17:03:07 »
Es fehlt im Bericht, dass gegenüber dem Prime nur ein microSD-Karten Anschluss im Infinity verbaut ist. Das Prime hatte noch einen Sd-Card-Slot. Möchte man jetzt schnell einmal Fotos von der Digitalkamera ansehen, ist man auf den Card-Reader in der Docking Station angewiesen   :( 
Oder man kauft sich eine CardReader Version mit SD auf MicroSD. Gibt's sogar... hängt dann nur am Tablet rum.

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7632
  • Karma: +30/-0
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #8 am: Juli 09, 2012, 21:14:09 »
Also auch beim Prime ist nur ein microSD direkt am Tablet, der SD ist bei beiden im Dock.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

TheEmpire

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #9 am: Juli 10, 2012, 09:41:50 »
oh, Du hast Recht. Am Prime ist doch nur einen Micro-SD Slot.

Dass ein SD-Slot verbaut sein sollte (beim Prime) hatte ich aus einem Vergleichstest der beiden von Youtube.

Wäre aber toll, wenn der SD-Slot im Tablet wäre ..... wegen Digitalkamerafotos

Ma3a

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #10 am: Juli 10, 2012, 19:25:24 »
@TheEmpire: Äh nein! BEIDE haben mit Dock SD und MicroSD!

ZIP

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #11 am: Juli 16, 2012, 12:21:31 »
Wo wird das Netzteil denn so heiß?
Lese das zum ersten Mal, ist das an einer Stelle, wo man häufig hinfasst?

HansMaier

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #12 am: August 01, 2012, 23:17:27 »
Das sich immer wieder über die CAMs bei Tablets ausgelassen wird wundert mich schon sehr, wofür soll denn die Camera auf der Rückseite gut sein? Um etwa wie ein Grenzdebiler mit 10" Mattscheibe vorm Kopf in der Gegend herum zu rennen? Also ich mache meine Jacke noch gerne selbst und von vorne zu.. Zum Fotos machen nimmt man doch kein Tablet! Vielleicht noch ein Handy ok..

SchlesiM

  • Gast
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #13 am: August 03, 2012, 02:43:00 »
Nur weil man selbst keinen Verwendungszweck für die Frontkamera hat, sollte man mit vorschnellen Bewertungen wie "grenzdebil" etwas zuückhaltender sein.

Für mich selbst war die Kamera (inkl. LED-Blitz) absolut entscheidend, weil ich sowohl beruflich wie privat sehr viel Material fotografiere, um es in Evernote abzulegen (Visitenkarten, Zeitschriftenartikel, Aufschriebe, Flipcharts, Weinetiketten, Rechnungen, ...). Oder um verschiedene Dinge zu scannen oder via Goggles zu suchen. Eben WEIL ich einer der Anwender bin, die mit ihrem Tablet NICHT nur 'rumspielen, sondern es als echtes Werkzeug sehen. Eine Kamera ist bei weitem für mehr nützlich, als reine Fotografie. Dafür nehme ich auch lieber eine "echte" Digi-Kamera (oder besser gleich eine DSLR).

Ragnarøk

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Karma: +119/-9
  • Fantasy is what makes us human.
Re: Test Asus Transformer Pad Infinity TF700T Tablet/MID
« Antwort #14 am: August 07, 2012, 15:21:07 »
fuck you is gute tab.

Hast du mal einen Link? Kenne diese Firma "Fuck You" nicht. Was für Tablets stellen die denn her?  :o
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken! Denke nie, denn wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst, gedacht doch hast du nie!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska