Register
Notebookcheck

Autor Thema: Packard Bell: 15,6-Zoll-Notebook EasyNote TS Mitte März ab 600 Euro  (Gelesen 5553 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 54797
  • Karma: +35/-2

Packard Bells 15,6“-Notebook Easynote TS kommt mit Intels Core-i-Prozessoren der zweiten Generation sowie einer Nvidia Geforce Grafikkarte mit Optimus-Technologie ab Mitte März 2011 zu einem Startpreis von 599 Euro in den Handel.

http://www.notebookcheck.com/Packard-Bell-15-6-Zoll-Notebook-EasyNote-TS-Mitte-Maerz-ab-600-Euro.49395.0.html


slimbo

  • Gast
Ich bin seit gestern Besitzer des TS11 (i7.2630QM, 2GB GT540, 6 GB RAM, USB 3.0) und äußerst zufrieden. Ich nutze ihn als Desktop Replacement. Die Tastatur und das Display überzeugen mich. Das Touchpad ist verbesserungswürdig, aber brauchbar. Alles in allem ein tolles Gerät für den Preis (799 €).

JoeX

  • Gast
Hi,
könnt ihr schon näheres berichten? wie ist der eindruck? lautstärke, geschwindigkeit? WÄRMEENTWICKLUNG?
Ist ein Mikrofon-Eingang vorhanden? Der wird nirgens erwähnt.
Und wie kommt es, dass das Gerät auf der PB-Seite nicht (mehr) zu finden ist? Seltsam.
Und last but not least, die meisten Notebooks in der Kategorie haben 1333Mhz Speicher vebaut, hier nur 1066Mhz. Denkt ihr, dass das ein großer Nachteil ist bzw. ausbremst?
Danke und Gruß

Jo

slimbo

  • Gast
Geschwindigkeit: siehe Benchmarks, zumindest was die Starcraft 2 fps angeht, schneller als das Schenker XMG A501. Lautstärke zieht erst bei Volllast hörbar an, aber dennoch vollkommen akzeptabel (beim spielen höre ich es ohnehin nicht, aufgrund des Sounds). Die Packard-Bell Seite wird, wie viele Seiten von Herstellern nicht wirklich gepflegt. Also nicht wirklich seltsam. Der Mikrofon-Eingang ist vorhanden, es ist allerdings std.-mäßig bereits eines verbaut, was sehr gut funktioniert. Wärmeentwicklung ist unproblematisch.

dpraschl92

  • Gast
Wie sieht es mit dem Touchpad aus ?
Ist das auch unkompliziert zu deaktivieren ?

JoeX

  • Gast
hey, danke für die infos. klasse :)

bitte entschuldige, wenn ich auf die fragerunde noch etwas draufsetze:
- welcher bench? bin ich blind oder warum finde ich keine tests/benchs zu dem gerät?
- was sagst du zum display? flei im vergleich zu anderen, die du kennst?
- gibt es einen manuelle lautstärkeregler am gerät? also ein rädel - haben ja heutzutage die wenigsten
- kannst du mal nachschauen, ob in deinem gerät ein fehlerbahafteter b2 sandy bridge chipsatz verbaut ist? z.B: nach der anleitung hier:
heise.de/newsticker/meldung/Intel-Bug-Chipsatz-Erkennung-2-Update-1182613.html
bzw. an welchen sata-ports die laufwerke hängen?

nochmals danke und viele grüße

Gamer 007

  • Gast
schließe mich joe vollkommen an, bin sehr an deinen ausführungen interessiert

JoeX

  • Gast
hier mehr infos für dich, viel spaß

(www)notebooksbilliger.de/forum/Notebooks/WEITERE/Packard+Bell+Qualit%E4t++Modellnummer/Seite/2#189008

wenn du noch infos hast, bitte wissen lassen ;)

danke & gruß

joe

Gamer 007

  • Gast
ja cool, bin grade auf den heute erstellten test gestoßen

notebookjournal.de/tests/laptop-reviews-packard-bell-easynote-ts11-hr-158ge-nksz-1344

der wird viele fragen lösen

JoeX

  • Gast
besten dank.
bestätigt mich in meiner kaufentscheidung.
habs bei amazon für 749€ mit 4gb und 500er hdd bestellt. den ram rüste ich später auf und die hdd wird sowieso irgendwann gegen eine ssd / hybrid getauscht.
lieferzeit ist sehr lang angebenen, lässt mich hoffen, dann ein modell mit sb b3 stepping ohne bug zu erhalten.

gruß

joe

Dagmar

  • Gast
 Suuuper Laptop....der ist seine 699 Euro wert.....Eine geforce 540 mit 2GB...intel core i5..hdmi..und viele ander super einrichtungen Dabei...6GB  DDR3 Memory...750HDD festplatte...einfach klasse.....

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska