Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Testbericht MSI Megabook S270  (Gelesen 29614 mal)

Lazy-GoD

  • Gast
Testbericht MSI Megabook S270
« am: August 19, 2005, 19:36:45 »
In diesem Thread wird dieser Kontentartikel diskutiert: Testbericht MSI Megabook S270

Da steht \"Bluetooth supported\" in eurem Textbericht. Auf der Herstellerseite steht allerdings nichts von Bluetooth.

Wie ist das denn nun? Ist Bluetooth verbaut oder bedeutet \"supported\", dass ich einen USB-Bluetooth-Adapter einstecken kann? ;)

Danke für die Info,

Gruss, lazy.

Chris

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #1 am: August 20, 2005, 10:34:20 »
HI!
Bluetooth und Wlan sind serienmäßig in dem Gerät integriert und lassen sich über einen gemeinsamen Knopf an und aus schalten!
gruß

Fool

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #2 am: September 22, 2005, 21:09:03 »
Tschuldigung!

1. Wo kriegt man die Software zum Beheben des Lautstärkeproblemes
und
2. wie schafft man es, ohne TV-Ausgang dann eine Verbindung zum fernsehn herzustellen?

Danke im Voraus

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #3 am: September 22, 2005, 22:07:13 »
hallo \"fool\"!

also ad 1)
hmm welches lautstärken problem?

ad 2)
tja wenn dein fernseher keinen monitoreingang hat dann wirds schwer, ich kenn derzeit keine möglichkeit, sorry
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Dynamite

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #4 am: September 23, 2005, 16:03:26 »
Na Wenn es unbedingt sein muß, dann kann man mit einem Adapter von Longshine den Fernseher ansteuern. Dafür hat auch der S270 bzw Medion 96400 den passenden Ausgang: 15pol sub d

LCS-7100P - PC-TV Scan Konverter, Taschengrösse

Gesehen bei k&m für ca 70Euro

Dynamite

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #5 am: September 23, 2005, 16:06:37 »
Und wenn man noch mehr dafür ausgeben will geht es auch kabellos mit nem WLAN Media Center! Kostet dann aber 150Euro, dafür gibt es allerdings wirklich komfort ohne Kabelleien.

Klaus

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #6 am: Oktober 13, 2005, 17:14:23 »
Klingt sehr interessant, kann ich damit mit jedem Notebook meinen Fernseher ansteuern. Wenn ja wo bekommt man so ein Ding
lg
Klaus:woohoo:

Jan-Martin

  • Gast
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #7 am: Oktober 14, 2005, 09:50:59 »
Hallo,

ich wollte nur fragen ob der MSI S260 (Centrino) das gleiche Display hat.

Danke

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re:Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #8 am: Oktober 14, 2005, 10:49:30 »
ja hat das gleiche display
lg
klaus
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

eyseman

  • Gast
Bluetooth im S270
« Antwort #9 am: Oktober 14, 2005, 11:22:07 »
@Klaus

hi,

habe gerade bei Mix-Computer nachgefragt. Nach deren Aussage hat das S270
KEIN Bluetooth. Was stimmt denn jetzt?
Die Bluetooth Unterstützung ist für mich n wichtiges Kaufkriterium

Vielen Dank!

Klaus

  • Gast
Re:Bluetooth im S270
« Antwort #10 am: Oktober 14, 2005, 20:28:01 »
wie es auf der msi hp
http://www.msi.com.tw/program/products/notebook/nb/pro_nb_detail.php?UID=608
auch steht, ist bluetooth optional. Unser Testgerät hatte es integriert, afaik.
lg
Klaus (einloggen geht bald wieder, wir stellen grad das Forum um)

gonzo

  • Gast
Re: Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #11 am: Dezember 29, 2005, 23:08:50 »
Hallo,
inzwischen werden mehr oder weniger baugleiche Geräte von tchibo (letzte Woche) Aldi (jetzt gerade) und Norma (ab 2.1.) angeboten. Bluetooth drin hat keines, wenn man abe bei verschiedenen Händlern nachsieht, die das Gerät kundenspezifisch aufbauen, gibt es da wohl die Möglichkeit statt dem WLaN-Kärtchn eins mit WLAn unsd Bluetooth einzubauen.
Habe das Gerät vonTchibo und bin auch echt zufrieden damit, ausser dass die Akkulaufzeit mit dem kleinen Akku (2200mAH) sehr gering ist (1-1,5 h), Tchibo liefert dafür aber 2 mit!
bei wem man das Gerät nun wirklich kauft kommt auf die speziellen Vorliebem an. genaues Hinsehen (Speicher, Festplatte, Zubehör, Software) lohnt. Möglicherweise ist auch das kundenspezifische Bestücken beim Händler günstiger, z.B. wenn man besseren Speicher nimmt wie die Discounter (verwenden wohl alle 2 x 256 MB, so dass man be Erweiterungen vorhandenen Speicher wegräumen muss (kann man schon fast wergschmeisen, wer will die 256 MB-Riegel noch, wenn sie überall ausgebaut werden müssen)
Warum mein Akku nur so kurz hält weiß ich nicht recht, ebenso habe ich manchmal das Gefühl , dass der Lüfter recht unmotiviert aufdreht, ein andermal bleibt er trotz gewisser Wärme im Rahmen

Simon Leitner

  • Admin
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Karma: +7/-0
  • MBP 15 2019, XPS 13 9350, Pixel 3a/4a
Re: Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #12 am: Dezember 30, 2005, 08:52:39 »
hallo gonzo !

danke für deinen kurzen erfahrungsbericht. ich gebe dir in allen punkten die man beim kauf überdenken sollte recht. besonders disconter sparen gern bei akku, speicher oder zubehör.

ich habe gehört, dass das bekannte von mir den laufenden lüfter mit einem software update in den griff bekommen haben. das war aber soweit ich weiß beim msi s260. vieleicht kann dir der hersteller in dieser richtung weiterhelfen.

lg,
sim

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7705
  • Karma: +31/-0
Re: Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #13 am: Dezember 30, 2005, 10:12:08 »
ja frag mal bei tchibo/msi ob es auch ein neues bios update fürs s270 gibt.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

gonzo

  • Gast
Re: Testbericht MSI Megabook S270
« Antwort #14 am: Dezember 30, 2005, 10:50:26 »
Ja, es gibt.
Tchibo und Aldi lassen beide bei Medion arbeiten, da gibt es ein neueres 3.xx, bei MSI selbst gibt es ein neues 4.20
Hab ich schon drauf getan, Rechner meldet sich jetzt beim Starten als MSI uind ich hab meinem Windows XP die Seriennummer neu eingeben müssen. Warten wir mal ab was rauskommt.
mein Tchibo hat übrigens ne passable Festplatte 5400 U/min 8MB Cache von Samsung, wahrscheinlich die selbe die Norma bewirbt, bei nem Bekannten habe ich ein entsprechendes Aldi mit dem großen Akku, aber dem35W- Turion (Norma bietet die 25W-Version an), was aber bisher nach einem Tag probieren (Fernseh gucken mit dem von Aldi mitgelieferten Tuner) nicht negativ aufgefallen ist. Leider halt nur die 60GB -Platte und ob es jetzt eine langsame oder etwas schnellere ist, weiß ich halt nicht.
übrigens war beim Tchibo ne Tasche dabei, die ich weniger als Tasche bezeichnen würde, sondern nur als leichten Kratzschutz. Beim Aldi ist eine richtig schöne stabile Tasche dabei. Was Norma in dieser Beziehung zu bieten hat, ist nicht klar.
Wichtig bei den discountern finde ich noch die Garantiezeit. Hier bieten ALDI und Tchibo 3 Jahre, was, wenn man mal die Preise für eine Garantieverlängerung von 2 auf 3 Jahre bei verschiedenen Händlern ansieht, auch nicht zu verachten ist! Norma bietet hier nur die normalen 2 Jahre!
Grüße
Gonzo

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska