Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook  (Gelesen 12169 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 54615
  • Karma: +35/-2
Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« am: Oktober 28, 2010, 12:25:59 »

13,3 Zoll Allrounder. Mit dem Z360 verstärkt Lenovo seine Z-Serie um einen Vertreter im 13 Zoll Segment. Mit einem Gewicht von knapp über zwei Kilo ist das IdeaPad Z360 klein und leicht genug, um überall mitgenommen zu werden. Ob sich eine Anschaffung wirklich lohnt, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-Z360-Notebook.39049.0.html


mike sanders

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #1 am: Oktober 28, 2010, 22:42:26 »
Hallo,

habt ihr eventuell auch mal ein Spiel getestet? Angeblich soll es beim i5 Modell und teilweise auch beim i3 Modell zu erheblichen Problemen mit der Temperatur der GPU geben sodass sich diese dann Zwangsverabschiedet bzw. das es zu rucklern im Spiel kommt. Wäre interessant ob ihr dieses Problem reproduzieren könnt. Denn dann wäre es auch mal von einem professionellen Tester bestätigt (oder auch nicht).

Danke und ciao..

RM

Shao Liu (Free)

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 1401
  • Karma: +1/-0
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #2 am: Oktober 29, 2010, 01:58:55 »
hallo mike

haben für den test keine spiele explizit angetestet, da das notebook ja eigentlich nicht zum gamen gedacht ist. an den werten von den 3dmark benchmarks kann man sich im groben allerdings ganz gut orientieren, wie leistungsfähig das gerät bzgl gaming ist.

bzgl den temps stimmt es schon, dass das gerät recht warm wurde bei den benchmarkdurchläufen. ob die temperatur aber der grund für den stockenden spielverlauf ist, lässt sich schwer beurteilen.
dadurch dass der spielfluss von vornherein durch mangelnde fps anzahl, bedingt durch die schwächelnde GPU, eher zähflüssig ist, ist es schwer zu sagen, ob es an der fehlenden leistung der GPU liegt, oder an den erhohten temps.

abgestürzt oder gar abgeraucht ist das z360 bei unseren tests allerdings/zum glück nicht... :) das gerät lief auch unter last sehr stabil.

mfg, shao.
« Letzte Änderung: Oktober 29, 2010, 02:01:58 von Shao Liu (Free) »

Mike Sanders

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #3 am: Oktober 29, 2010, 13:01:26 »
Hi,

Danke für die rasche Antwort  :)

Naja laut einigen Erfahrungsberichten soll die dedizierte GraKa anscheinend auch bei alten Spielen (im genauen war das glaube ich Warcraft III) nach ca. 15min  beginnen kontinuierlich für kurze freezes zu sorgen wohingegen das Spiel mit deaktivierter dedizierter GraKa also mit Intel GPU ohne Probleme funktioniert.

Würde dafür sprechen, dass die Kombination aus aktivierter Nvidia GPU mit i5 im Turbo Boost eventuell ein bisschen zu viel für die Kühllösung ist.

Das der 310M keine "HiEnd" GPU ist, ist eh klar, aber bei Spielen wie Warcraft III sollte ja in keinem Fall ein Problem auftreten, überhaupt mal wenn das Spiel sogar mit der internen Intel GPU funktioniert.

Habe die Ehre!

Mike (--)

Jochen

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #4 am: November 01, 2010, 15:17:37 »
Hallo zusammen,
habe mir die Variante mit Core i3 zugelegt.
Zur Spieleleistung kann ich nichts sagen, da ich das Gerät rein für Office und Internet nutze.

Ich hab allerdings mit dem Display so meine Probleme, da meine Augen doch recht angestrengt sind.
Darüberhinaus fällt mir bei diesem Display bei genauerem Hinsehen eine deutliche Rasterung auf (gut sichtbar auf blauem Hintergrund).

Die Kleine Schrift im Firefox ist doch manchmal schwierig zu lesen, was aber auch an der Größe des Displays liegen wird.
Leider fehlt mir im 13" Zoll Bereich oder gerade bei dem Gerät die Vergleichsmöglichkeit, daher bin ich mal auf Eure Erfahrungen diesbezgl. gespannt.

Ansonsten würde ich das Gerät gerne behalten.

Danke im Voraus und Gruß

Jochen


Shao Liu (Free)

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 1401
  • Karma: +1/-0
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #5 am: November 02, 2010, 01:32:50 »
hallo jochen

bei 1366x768 ist bei einem 13,3 zoll display die schriftgröße dann doch etwas gewöhnungsbedürftig... die gute übersicht hat halt leider auch ihre kosten... :)

ich geh davon aus, dass du mit rasterung die inhomogene ausleuchtung des displays meinst...

mfg, shao.
« Letzte Änderung: November 03, 2010, 00:24:22 von Shao Liu (Free) »

Jochen

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #6 am: November 02, 2010, 10:39:33 »
Hallo Shao,

danke für Deine Rückmeldung.

Mit Raster meinte ich nicht die Ausleuchtung, sondern eine Art von sichtbaren Pixeln,
wenn man genauer hinsieht.

Allerdings nicht als Pixel, sondern eher als kleine Raster. Hast Du das auch feststellen können,
oder hat mein Display ne Macke?

Bzgl. Auslösung: Ich frag mich erst, wie es auf einem 12 Zöller wohl aussehen mag....

Ich überlege halt, ob ich es zurückschicken soll. Leider habe ich kein anderes Modell zum Vergleich hier,
ob es dabei anders aussieht.

Danke und Gruß

Jochen


Shao Liu (Free)

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 1401
  • Karma: +1/-0
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #7 am: November 03, 2010, 00:29:58 »
hallo jochen

ich kanns mir geistig leider nicht vorstellen was du mit deiner rasterung meinst :) ein kariertes muster?

beim test wäre mir das nicht aufgefallen. es stellt sich halt auch die frage wie genau man hinschauen muss um "es" zu sehen bzw ob es besser/schlechter wird bei einer änderung der displayhelligkeit...
schließ mal einen externen monitor an und schau ob es noch immer so ist...

am besten du nimmst dir das teil und gehst damit zu einem mediamarkt oder saturn und stellst es neben einem Z360 für einen direkten vergleich...

mfg, shao.


Jochen

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #8 am: November 03, 2010, 09:40:09 »
Hallo Shao,

kariertes Muster trifft es ganz gut.

Ich war am Samstag im Media Markt,
davor die Woche im Saturn.

Leider hatten keine von beiden das Gerät in der Ausstellung.

Bei einem G560 hatte ich den gleichen Effekt beobachtet, allerdings schaut
man da allein wegen der Größe nicht so genau (nah) hin.

Was mein Auge denke ich am meissten stört ist die Unschärfe durch Clear Type,
gepaart mir der kleinen Schrift und der groben Rasterung.

Bei einem Aspire Timeline X ist mir übrigens ein ähnliches Muster aufgefallen.
Evtl. tritt es besonders bei Glossy-Panels auf?

Gruß

Jochen




Shao Liu (Free)

  • Moderator
  • DTR
  • *****
  • Beiträge: 1401
  • Karma: +1/-0
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #9 am: November 03, 2010, 14:10:24 »
hallo

du könntest es ja zurückschicken, und dir ein anderes zukommen lassen. wenns dann bei dem anderen auch so ist, dann wird es wohl an der serie liegen, und nicht an deinem speziellen gerät...
wie gesagt, beim test selbst wäre mir dieser umstand nicht aufgefallen.
oder du schaust vielleicht zu genau :)

mfg, shao.

Jochen

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #10 am: November 07, 2010, 02:21:22 »
Achja, noch was: wenn ich den SD-Karten-Dummy herausnehme,
sehe ich rechts oben an der Kante der Plastikkarte eine Flüssigkeit.
Ich kann definitiv ausschliessen das mir irgendwas ins Gerät gelaufen ist.
Auch eine eingesetzte SD-Karte enthielt nach dem Stecken und Rausnehmen diese Spuren.
Habt ihr das auch? Handelt es sich evtl. um ein Schmiermittel für den Mechanismus?

Danke und Gruß

Jochen

ThomasM.

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #11 am: Dezember 05, 2010, 10:43:34 »
Schafft das Notebook 1080p Filme Ruckelfrei auf einen Fernseher über HDMI auszugeben?! Bin noch am überlegen da ich so gut wie nie Spiele spiele das Acer Aspire 3820TG zu kaufen. Ich weiß nicht wieter :(

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7631
  • Karma: +30/-0
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #12 am: Dezember 05, 2010, 18:02:15 »
Mit 310m und Core i5 sollte das Lenovo jeden 1080p Film rückenfrei wiedergeben können.
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

schlappi

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #13 am: Januar 02, 2011, 03:11:05 »
Hallo Jochen,

schalte ClearType einfach aus. Das kannst du in Windows einstellen. Und dann überprüfe auch noch, ob du auch wirlich die native Auflösung von 1366 x 768 Pixeln eingestellt hast.

schlappi

  • Gast
Re: Test Lenovo IdeaPad Z360 Notebook
« Antwort #14 am: Januar 02, 2011, 03:14:52 »
Wo bekommt man denn die i5 Core 520M Ausführung? Auf notebooksbilliger gibts nur die i5 460M. Und von Optimus Technologie steht da auch nichts. Haben denn die i3 und die kleinere i5 auch Optimus???

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska