Notebookcheck

Autor Thema: Test HP 625 Notebook  (Gelesen 20505 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 60136
  • Karma: +35/-2
Test HP 625 Notebook
« am: September 20, 2010, 17:16:06 »

Essential-Office. Mainboard rein, Tasten drauf, Panel dran – fertig ist ein Notebook, das vielen Käufern durchaus ausreicht. Ob der Hersteller hier eine knarrende, überhitzte Plastikbüchse verramscht, das erfahren Sie in unserem Test.

http://www.notebookcheck.com/Test-HP-625-Notebook.36859.0.html


Stolperstein

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #1 am: September 20, 2010, 21:42:50 »
Moin,

vielen Dank für den wohl ersten "offiziellen Test". Anmerken möchte ich noch, dass es auch durchaus möglich ist Games in brauchbaren Bildraten zu spielen-muss ja nicht immer gleich im DX10 Modus sein ;).
Und das HP 625 hat leider keine Stereo Lautsprecher. :-[

Grüsse,
stolpi

freddy876

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #2 am: September 21, 2010, 08:24:20 »
sagt mal habt ihr keinen tisch, dass ihr die notebooks immer auf die erde legt?

Gast123

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #3 am: September 22, 2010, 17:15:04 »
Man hätte mal den aktuellen Catalyst installieren sollen, dann wäre der Windows 7 Score für Grafik nämlich 4.1 und nicht 3.6

Ist es denn zu viel verlangt vor einem Test mal zu updaten?

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7635
  • Karma: +30/-0
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #4 am: September 22, 2010, 17:30:38 »
Wir testen die Gerät im Auslieferungszustand, da wohl die wenigsten den Grafiktreiber bei einem Office Notebook updaten, wenn es keine Probleme gibt. Du kannst ja auch fragen - ist es nicht zuviel von HP verlangt das Gerät mit aktuellen Treibern auszuliefern?
Wurde Dir von einem in unserem Forum oder durch Notebookcheck geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

Flaragnar

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #5 am: September 23, 2010, 14:37:56 »
Also ich habe den aktuellen 10.8er Catalyst aufgespielt und unter Win7 64Bit trotzdem immer nur noch 3,6 als Bewertung.  ;) Mir aber egal. Zocken ist mit dem Ding doch sowieso absurd. Super Test auf jeden Fall. Danke. Da es die günstigen Asus X5DIJ nicht mehr gibt, zumindest im Moment  nicht, hab ich in guter Hoffnung der 25W CPU und der Bewertung der Geräuschkulisse in dem Test kurzfristig zu diesem Laptop gegriffen. Für mein persönliches Empfinden schaltet sich der Lüfter aber noch ein klein wenig zu oft ein... An die Geräuschkulisse meines X5DIJ kommt der HP 625 damit nicht heran, obwohl da ne 35W CPU werkelt. Aber Asus hat in letzter Zeit immer bessere Lüftersteuerungen im Angebot. Aber trotzdem für das Geld ein Wahnsinnsgerät. Endlich mal wieder matte Oberflächen + entspiegeltes Display zu einem günstigen Preis und eine in meinen Augen gelungene Optik. Wenns das Studentenbudget hergeben würde, würde auch mein X5DIJ ersetzt werden. Der Klavierlack macht mich da einfach wahnsinnig...

Daniel AJ

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #6 am: September 25, 2010, 11:46:19 »
Ich habe gestern ein HP 625 gekauft. Bei mir ist nur der versprochene Radeon 4200 enthalten, nicht wie hier im Test ein HD 4250. Und bei mir ist auch kein Sideport-RAM dabei, es wird ein Teil des System-RAMs abgezwackt. Das stört mich nicht, ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Testern hier offenbar Glück hatten. :-)

Stolperstein

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #7 am: September 28, 2010, 00:07:10 »
Beim HP 625 ist definitiv eine HD4250 verbaut. Sideport Memory wäre möglich (siehe Artikel :  wwx.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=381877&garpg=5#content_start ), aber die Hersteller nutzen nicht immer alle Möglichkeiten :-\


Gruss,
stolpi


PS: tausche  "x" gegen "w".... ::)

Tuxi

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #8 am: November 18, 2010, 23:22:01 »
Also ich habe mir das Teil mit der Suse Enterprise Distribution gekauft. Nach dem Ändern auf LinuxMint ist das ein richtig tolles Gerät geworden, das mit einem Thema wie Prozessorleistung etc. überhaupt kein Problem hat und durch die geringeren Anforderungen welche durch Linux gestellt werden läuft auch der Lüfter kaum.

Gruss

Tuxi ;D

mielke

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #9 am: Dezember 21, 2010, 12:31:20 »
das notebook gibt es zur Zeit für 389.- euro bei notebooksbilliger.de und das sogar mit 4GB DDR3 RAM arbeitsspeicher. der hammer: HP hat bis 15.01.2011 eine sonderaktion bei der nach etwas umständlicher eingabe einiger daten 50.- zurückgezahlt werden oder eine digitalkamera im wert von 100 euro nachgesendet werden.
billiger geht´s nimmer, da kann ich mit einem etwas schwächeren prozessor leben. jeder muss eben wissen, wofür er das gerät benötigt und für meine zwecke ist es schon fast überdimensoniert.

stolperstein

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #10 am: Dezember 27, 2010, 20:14:13 »
Zur Info aller Interessierten.

Testbericht zum 9 Zellen Akku und erste Lösungsmöglichkeiten zum kritisierten Lüfterverhalten sind verfügbar.
Klicke dazu:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=4348439&postcount=154
und
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=4349603&postcount=182

Gruss,
stolpi

Frank80

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2010, 11:51:43 »
Mich interessiert brennend, wie man beim HP 625 (ebenso beim HP 615) unter Win 7 den aktuellen Catalyst installieren kann - offenbar funktioniert bei beiden nur der (veraltete)  Treiber von der HP-Seite. Falls es einen Weg gibt, bitte ich um genaue Beschreibung des Vorgehens.

Brian88

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #12 am: Januar 21, 2011, 11:17:00 »
Mein Bruder hat sich dieses Gerät gekauft mit 4GB Arbeitsspeicher. Es ist für ihn das erste Notebook. Ich bin dabei alles einzurichten und für meinen Neffen ein paar Spiele zu installieren. Dabei blieb Anno 1404 nicht im Hintergrund. Ich muss sagen das dieses Spiel in Low Details bei der Auflösung 1366x768 wunderbar läuft. Zumindest im Level 1 keine Probleme. Persönlich liebe ich dieses Gerät.

Brian88

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #13 am: Januar 21, 2011, 11:21:21 »
Mich interessiert brennend, wie man beim HP 625 (ebenso beim HP 615) unter Win 7 den aktuellen Catalyst installieren kann - offenbar funktioniert bei beiden nur der (veraltete)  Treiber von der HP-Seite. Falls es einen Weg gibt, bitte ich um genaue Beschreibung des Vorgehens.

Wähle bei ATI die mobile Version und neuste Version des Treibers lässt sich ohne weiteres installieren.

flapps

  • Gast
Re: Test HP 625 Notebook
« Antwort #14 am: März 13, 2011, 03:59:09 »
Dieses Gerät hat keine Stereo-Lautsprecher wie im Artikel beschrieben. Es hat nur einen Mono-Lautsprecher.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska