Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Analysten bekräftigen die Gerüchte zum Apple iPad mit OLED-Display und MacBook Pro ohne Touch Bar  (Gelesen 267 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 95319
  • Karma: +48/-6
Ein neuer Bericht der Experten für Display-Versorgungsketten von DSCC bekräftigt gleich mehrere Gerüchte zu Apples Zukunftsplänen, einschließlich dem geplanten iPad mit OLED-Display und dem Wegfall eines unbeliebten Features beim MacBook Pro der nächsten Generation.

https://www.notebookcheck.com/Analysten-bekraeftigen-die-Geruechte-zum-Apple-iPad-mit-OLED-Display-und-MacBook-Pro-ohne-Touch-Bar.549561.0.html

RobertJasiek

  • Gast
Nach Kamerabuckel soll das Air durch OLED weiter entwertet werden.

nichtwirklichoder

  • Gast
Warum übergehen die viele Hersteller einfach alle Leute denen PWM Probleme macht? OLED ist für mich wirklich kaum benutzbar, da immer mit niedriger Frequenz PWM gedimmt. Es ist wirklich maximal ausgrenzend.

Es ist zum verzweifeln dass das iPad damit für mich wirklich problematisch zu nutzen wird wenn nicht mal was gegen die PWM flackerei getan wird.  >:( >:(

RobertJasiek

  • Gast
Weil zu wenige Tester und Endkunden die Probleme von OLED kennen und es sagen.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska