Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Smartphones hatten 2020 im Schnitt erstmals mehr als 100 GB Speicher  (Gelesen 91 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 89093
  • Karma: +46/-6
Das durchschnittliche Smartphone hatte im vergangenen Jahr erstmals mehr als 100 GB Flash-Speicher. Der Schnitt wird vor allem von günstigen Android-Geräten nach unten gezogen, iPhones kamen im vierten Quartal bereits auf beachtliche 140,9 GB, Apples Vorsprung schrumpft aber zusehends.

https://www.notebookcheck.com/Smartphones-hatten-2020-im-Schnitt-erstmals-mehr-als-100-GB-Speicher.530210.0.html

aristide

  • Gast
Was für ein bescheuerter Vergleich. Zu Android Smartphones zählen auch eine riesige Menge an billigen Smartphones mit z.B. 16 oder 32 GB Speicher etc.
Wenn dann müsste man hier eine Funktion zwischen Preis und Speicherkapazität herstellen. Aber dafür sind solche "Netz- Journalisten" offenbar zu blöd.

hhf

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Stimmt. Was bei dem Vergleich auch komplett unbeachtet bleibt ist, dass sich die meisten Android-Smartphones (noch) per SD-Karte erweitern lassen - da bracht man als Kunde i.d.R. nicht so auf den internen Specher zu achten.
Gerade Apple hat mit seinen größeren Speichervarianten den Kunden massiv abgezockt. Und gerade Apple hat früher mit regelrecht "zu" klein ausgestatteten Einstiegsversionen Kunden zu den teureren Varianten "bewegen" wollen. SD-Karten haben sie ihren Kunden nie gegönnt. Mittlerweile scheinen sie immerhin ihre künstliche Speicherverknappung aufgegeben zu haben. Ich denke auch nur deshalb, weil mit den neuerlichen Kameras ohnehin auch größere Datenmengen anfallen und sie das eigentliche Geld immer mehr mit ihren Cloud-Diensten machen.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska