Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Amazon Fire TV: Neue Oberfläche jetzt auch für Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube und Fire TV (3. Generation)  (Gelesen 118 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 86456
  • Karma: +46/-6
Amazon erweitert den Kreis seiner Geräte, die im Rahmen des Rollouts die neue Fire TV-Oberfläche erhalten. Mit der neuen Benutzeroberfläche wird die Bedienung für Fire TV noch intuitiver, einfacher und individueller. Auch die Möglichkeiten zur Sprachsteuerung mit Alexa werden verbessert.

https://www.notebookcheck.com/Amazon-Fire-TV-Neue-Oberflaeche-jetzt-auch-fuer-Fire-TV-Stick-4K-Fire-TV-Cube-und-Fire-TV-3-Generation.529237.0.html

Falconetti

  • Gast
Die neue Oberfläche schön und gut! Aber, wo man früher im zB Kodi den TV einfach abschalten konnte, am nächsten Tag den TV wieder einschaltet hat und man immer noch da war wo man zuvor abgeschaltet hat, das geht nicht mehr, da die neue Oberfläche Kodi schlicht und einfach aus dem RAM löscht, sobald der TV abgeschaltet wird. Danach darf man dann wieder Kodi neu starten und suchen wo man zuletzt war. Es ist aber nicht nur bei Kodi so, auch bei anderen Apps! Und das nennen die dann "Verbesserung", ganz tolle Verbesserung!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska