Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Doch kein Apple-Event am 23. März: Der Termin soll auf April verschoben worden sein  (Gelesen 199 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 90767
  • Karma: +47/-6
Derselbe Leaker, der behauptet hat, das erste Apple-Event des Jahres würde am 23. März stattfinden, hat nun angegeben, dass die spannende Produktvorstellung auf April verschoben wurde. Zeitgleich gibt ein Bericht aus der Versorgungskette an, dass das neue 12,9 Zoll iPad Pro mit Mini-LED-Display nicht vor dem zweiten Quartal ausgeliefert werden soll.

https://www.notebookcheck.com/Doch-kein-Apple-Event-am-23-Maerz-Der-Termin-soll-auf-April-verschoben-worden-sein.528043.0.html

Bananarama

  • Gast
Es kann nichts verschoben werden, was nicht vorher angekündigt wurde.
Sollte man eigentlich wissen.  ::)

Karton

  • Gast
Re: Doch kein Apple-Event am 23. März: Der Termin soll auf April
« Antwort #2 am: März 17, 2021, 21:38:52 »
Es kann nichts verschoben werden, was nicht vorher angekündigt wurde.
Sollte man eigentlich wissen.  ::)
Seine Behauptungen passen uns so, wie er behauptet hat. Und im Sinne des "Leaks" darf man so so wie so behaupten. Beides sollst du eigentlich schon wissen.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska