Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Schmutzresistent: Samsung Galaxy Z Fold2 bewährt sich im Durability-Test  (Gelesen 354 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 90650
  • Karma: +47/-6
Was für ein Unterschied: Das erste Falt-Handy aus 2019 konnte man mit Dreck noch relativ leicht zerstören, 2020 hat Samsung beim Scharnier des Galaxy Z Fold2 einiges verbessert. Ob sich beim flexiblen Display auch kratztechnisch etwas verbessert hat und wie sich das teure Foldable im Bendtest bewährt, seht ihr im Durability-Test-Video von JerryRigEverything.

https://www.notebookcheck.com/Schmutzresistent-Samsung-Galaxy-Z-Fold2-bewaehrt-sich-im-Durability-Test.496550.0.html

con2epa

  • Gast
Ich muss als Nutzer also weiterhin darauf achten, das Display nur mit dem Bereich des Fingerabdrucks zu berühren und auf gar keinen Fall mit der Fingerspitze, ansonsten bin ich selber schuld.

Funktion folgt der Form.
Das kommt dabei raus, wenn selbsternannte Journalisten und eine kleine, dafür umso lautere, Minderheit nach Innovationen schreit. Erst im Nachhinein stellen sich diese beiden Gruppen, die irgendwie keine Zeit hatten, vorher nachzudenken, die Frage nach dem Einsatzzweck.

Oder um es mit Ian Malcom aus Jurassic Park zu sagen:
"Ihre Leute waren nur darauf bedacht, wie sie es tun sollten. Nach dem Wieso fragte keiner."

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska