Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Sony PlayStation 5: Ein Leak deutet auf Einschränkungen bei der Abwärtskompatibilität  (Gelesen 283 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 92930
  • Karma: +47/-6
Sony hat nach wie vor kaum Details zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 verraten, und das könnte auch einen Grund haben: Dem Quellcode einer Sony-Webseite zufolge gelten einige Einschränkungen, was die Kompatibilität betrifft, teils soll mit Software-Updates nachgebessert werden.

https://www.notebookcheck.com/Sony-PlayStation-5-Ein-Leak-deutet-auf-Einschraenkungen-bei-der-Abwaertskompatibilitaet.496282.0.html

Daniel H.

  • Gast
Na ja, das mit den Spielständen ist aber mißverständlich ausgedrückt. Dass Spielstände von PS4 Games auf PS5 weiter für PS4 Versionen genutzt werden können ist ja nicht die Frage. Die Problematik bezieht sich nur darauf, ob PS4 Spielstände für native PS5-Versionen nutzbar sind, die man eben teilweise als Besitzer der PS4 Fassung als gratis Update erhält. Beispiel das neue Yakuza. Besitzer der PS4 Version bekommen das Gratis Update zur PS5 ab März, aber diese PS5 Version funzt eben nicht mit den Spielständen der PS4. Das hat aber nichts mit der Abwärtskompatibilität zu tun.

Und dass nicht unbedingt alle PS4 Games zum Start laufen wurde auch schon vor Monaten bereits so kommuniziert, als Mark Cerny seinen Tech Talk hielt.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska