Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Das Motorola Edge+ überzeugt nicht ganz  (Gelesen 436 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 93090
  • Karma: +47/-6
Das Motorola Edge+ überzeugt nicht ganz
« am: September 12, 2020, 11:47:38 »
Motorolas Rückkehr in die High-End-Klasse ist eine spannende Sache: Ein fast randloses Display, hochauflösende Kamera und großer Akku. Warum uns das Smartphone dennoch nicht komplett überzeugt, lesen Sie hier.

https://www.notebookcheck.com/Das-Motorola-Edge-ueberzeugt-nicht-ganz.492740.0.html

Andres Heckler

  • Gast
Re: Das Motorola Edge+ überzeugt nicht ganz
« Antwort #1 am: September 12, 2020, 22:34:05 »
Ich hatte voreilig ein Samsung S20 Ultra Super mit allem bestellt und sofort zurück gegeben, als das Edge + erschien. Mein Gott, bin ich froh! An dem Motorola ist einfach alles besser. Der Formfaktor, das Display, dass die hohe Bildwiederholfrequenz nicht nur in der schlechteren Auflösung kann, die Kamera(s), die Akkulaufzeit, die Klinkenbuchse... einfach perfekt. Für mich gibt es derzeit kein besseres Gesamtpaket. Was die anderen besser können, ist Marktgeschrei. Ich bin sehr froh, dieses einzigartige Smartphone besitzen zu dürfen.

RobertJasiek

  • Gast
Re: Das Motorola Edge+ überzeugt nicht ganz
« Antwort #2 am: September 13, 2020, 07:09:01 »
Vielleicht kannst du uns bitte auch noch erklären, warum man sich ggf. ein Smartphone dieser Preisklasse kaufen möchte, welche Anwendungen dies rechtfertigen und warum es dafür die bessere Lösung als ein PC / Notebook / Hybrid zum gleichen Preis sein kann?

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska