Register
Notebookcheck

Autor Thema: Wir fordern kleinere Handys!  (Gelesen 2959 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 82721
  • Karma: +43/-5
Wir fordern kleinere Handys!
« am: September 01, 2020, 18:57:20 »
Was ist aus Handys geworden, die in die Hosentasche passen? Der Mangel an kompakten Mobilgeräten deprimiert viele Enthusiasten und fordert große Abstriche in Bezug auf Funktionen, Plattformen und Hardware. Einige von uns greifen Jahre in die Vergangenheit zurück, um ein Smartphone zu finden, das wir mit einer Hand bedienen können.

https://www.notebookcheck.com/Wir-fordern-kleinere-Handys.491023.0.html

B. Ert

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #1 am: September 01, 2020, 19:56:35 »
Genauso ist es. Ich habe nun gezwungenermaßen ein Galaxy A40 gekauft, weil mein A3 (2017) seinen Geist aufgab, aber es ist mir tatsächlich zu groß. 140x70mm ist die Obergrenze dessen, was ich noch als hosentaschentauglich empfinde. Da gibt es leider gar nichts mehr... Und das A3 hatte zudem noch extrem lange Akkulaufzeiten. Ich bin sicher, dass es für ein A3 (2020) - ohne große Ränder und etwas moderner - einen echten Markt gäbe!

XZ1C User

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #2 am: September 01, 2020, 20:01:11 »
Unbedingt! Wir brauchen aktuellere kompakte Smartphones. Beim XZ1C ist positiv hervorzuheben, dass die PWM-Frequenz des Displays ausreichend hoch gewählt ist. Beim Google 4a ist das schon nicht mehr der Fall. Also gibt es in der Kombination Kompakt, Flickering, Android genau kein aktuelles Smartphone.

Leidgeprüft

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #3 am: September 01, 2020, 20:40:31 »
ENDLICH SAGT DAS MAL EINER !
Jede Zeile goldrichtig. Mittlerweile wäre ich sogar bereit, den Phantasiepreis des neuen iPhone zu entrichten, nur um ein aktuelles kleines Gerät zu erhalten.
Der fehlende Kopfhöreranschluss ist bitter, aber das mit der Speicherkarte ist mir Wurst, ich habe ein opulentes Datenvolumen und beste Verbindungsqualität. An iOS gewöhnt man sich. Manches lernt man sogar zu schätzen.
Noch eine Ergänzung: STOPPT auch den Schwachsinn mit den abgerundeten Bildschirmen. Keine Schutzfolie hält und beim geringsten Unfall gehen die Dinger kaputt. Zumal sie aufgrund ihrer Größe kopflastig sind und vornüber fallen.

XZ1C Nutzer

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #4 am: September 01, 2020, 20:53:15 »
Ich nutze das XZ1C aus denselben Gründen, schön dass ich nicht allein bin. Ich wünsche mir ein Android Smartphone im Gehäuse des Apple Ipod3, ein wahrer Handschmeichler, der auch in der Hosentasche nicht aufträgt, nur das Display sollte dann die ganze Fläche ausfüllen und die Leistung und Ausstattung so überaus akzeptabel sein wie bei meinem aktuellen antiquierten Sony Xperia

Thomas W

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #5 am: September 01, 2020, 21:02:18 »
mein erster Kommentar nach zig Jahren Internetnutzung...:
ja, ich bin voll dabei und unterstütze jede Zeile. Ich würde zusätzlich noch etwas ergänzen wollen: Die Akkuausdauer wird immer schlimmer, liegt aber vielleicht an Android (die Iphones haben da wohl eine bessere Programmierung). Bsp gefällig?
Unser Lenovo K6 - mittlerweile 4,5 Jahre alt - hält bei unserer Nutzung 4-5 Tage (!). Mein A3 (2017), welches leider runtergefallen ist, hielt 2-3 Tage. Ohne Ecomodus! Das A3 (2016) hielt 3-4 Tage. Mein LG2 mini hielt auch locker 3-4 Tage.
Heute liest man in jedem Test, dass die Handys sogar einen Arbeitstag überstehen. Wahnsinn!!
Ein Tipp für alle: ein echt gutes Handy mit guter Kamera, guter Akkulaufzeit und IP68 ist das LG V30. Inkl microSD und 3,5 Klinke!

Ich

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #6 am: September 01, 2020, 22:36:28 »
Ich benutze aus diesem Grund immer noch ein Motorola Moto G (2013). Es ist mittlerweile elendig langsam, fühlt sich aber einfach unglaublich gut in der Hand an. Zwischendurch habe ich immer mal wieder ein aktuelles Smartphone gekauft, habe es aber jedes mal nach kurzer Zeit weggegeben und bin reumütig zurückgekehrt. 4,5 Zoll, mehr darf ein Smartphone für mich nicht haben. Das 2020 erschienene Cubot Kingkong Mini hat sogar nur 4 Zoll und ich hätte es fast gekauft, wenn es nicht so hässlich wäre.

Mikatho

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #7 am: September 01, 2020, 22:46:43 »
Ich habe diverse Sony Compact Phones mit Überzeugung genutzt. Bis mir dann doch das Display doch etwas zu klein wurde.
Aber noch immer habe ich keinen Bock auf diese "Je-größer-desto-besser" - Manie. Ich will ein einigermaßen großes Display mit einem gut ausgestatteten Handy in möglichst kompakten Maßen.
Für mich ist zurzeit der bestmögliche Kompromiss daraus das Samsung Galaxy S10e, mit dem ich sehr zufrieden bin.
Leider hat es Samsung nur einmal geschafft, diesen Kompromiss zu bewerkstelligen, bevor sie diese Strategie wieder in den Müll geworfen haben.

Sony rocket klein

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #8 am: September 02, 2020, 00:03:04 »
Top
Genauso denke und nutze ich auch
Als das xz2c vorgestellt wurde, entschied ich mich sofort für das xz1c und bestellte es sofort
Top Leistung, gerechter Preis und top Abmessung, leichte Balken stören mich auch weniger als ein Loch/notch im Display
War zuvor auch schon lange mit dem z5c zufrieden(hier war die Kamera sogar noch besser zu dieser Zeit inkl. Noch mehr premium Funktionen)
Bitte auch high-end in compact

maddinderweisse

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #9 am: September 02, 2020, 00:36:01 »
Sprache aus der Seele!

Ich habe hier schon des Öfteren bei einigen Smartphone-Tests ähnliche Kommentare hinterlassen. U.a. bei einem damaligen Leak zum OnePlus Nord, das als Quasi-Nachfolger zum OnePlus X gehandelt wird.
Ich dachte mir nur:
Spüren die Hersteller eigentlich noch was?? Das Gerät misst 6,44 motherhecking Zoll im Gegensatz zum damaligen 5"-OPX.

Es war ein wirklich schickes Gerät, insbesondere in der Keramik-Edition, das super in eine Hand passte. Ein solches mit aktueller Hardware aka SD 690, einer feinen Kamera, gern auch mit etwas optischem Zoom, ≥1,5 Tagen Akkulaufzeit und vor allem aber einem AMOLED Screen mit maximal 5,7" und Slim-Bezels und ich bezahlte jeden Preis.

Wie die Hersteller überhaupt auf den Gedanken kommen die Menschheit möchte ausschließlich Phablets kaufen ist für mich ein Rätsel von absoluter Unlösbarkeit.

Lev

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #10 am: September 02, 2020, 07:12:59 »
Das Samsung S10e wurde vergessen. Nicht billig aber leistungsstark und kompakt mit 142,2 x 69,9 x 7,9 mm.

feirefizo

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #11 am: September 02, 2020, 07:14:03 »
Ich stimme voll und ganz zu.
Habe mir aus diesem Grund gerade noch mal ein gebrauchtes Essential Phone bestellt.

Verstehe nicht, warum nicht ein Hersteller aus der zweiten Reihe sich bei diesem Thema engagiert. Für Motorola,  Sony, LG oder HTC wäre ein 5''' oder zumindest sub 6'' Smartphone mit guten Spezifikationen sicher eine Chance.

Thomas2605

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #12 am: September 02, 2020, 08:07:51 »
Kann ich nur unterschreiben!!!
Hatte ein Moto G (2013) und danach das geniale OnePlus X Ceramic.
Aktuell nutze ich ein Mi9SE welches ja in der heutigen Welt noch relativ kompakt ist aber für mich schon Grenzwertig groß ist... zumindest mit Hülle.
In der Summe der Eigenschaften finde ich das Mi9SE besser als das S10e mit Exynos.

Das "Onedevice" finde ich Ideal...aber äußerst fraglich ob das jemals etwas wird.

M.F.

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #13 am: September 02, 2020, 08:43:37 »
Geht mir genauso!

Simon1

  • Gast
Re: Wir fordern kleinere Handys!
« Antwort #14 am: September 02, 2020, 09:21:42 »
Dem Artikel gibt's nichts mehr hinzuzufügen.
Danke

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska