Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App  (Gelesen 3731 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 93090
  • Karma: +47/-6
Wer die Samsung Health-App nutzt, um wichtige Daten rund um die eigene Gesundheit zu speichern, der muss sich bald auf ein paar Änderungen einstellen: Samsung hat angekündigt, dass die App beim nächsten Update einige wichtige Features verliert und die bereits gespeicherten Daten löscht, die Galaxy Watch kann die entsprechenden Daten dann nicht mehr auf dem Zifferblatt anzeigen.

https://www.notebookcheck.com/Samsung-streicht-wichtige-Features-aus-seiner-Health-App.482433.0.html

Hellsfoul

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 41
  • Karma: +1/-0
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #1 am: Juli 20, 2020, 20:24:11 »
Es ist immer das Gleiche. Keine Info warum man das macht. Da wirds bestimmt wieder einen Shitstorm geben. Man kauft etwas für teures Geld und dann werden nachher einfach Funktionen gestrichen.
Siehe Playstation mit Linux Bootoption.

C1

  • Gast
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #2 am: Juli 20, 2020, 21:36:52 »
Meine nächste Smartwatch wird auch sicher keine Samsung mehr sein. Erst fällt die Messung der Sauerstoffsättigung weg, und jetzt das. Ich hoffe, dass Samsung dies durch sinkende Umsätze zu spüren bekommt.

LaLeLu

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 633
  • Karma: +2/-1
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #3 am: Juli 20, 2020, 22:10:27 »
Es ist immer das Gleiche. Keine Info warum man das macht. Da wirds bestimmt wieder einen Shitstorm geben. Man kauft etwas für teures Geld und dann werden nachher einfach Funktionen gestrichen.
Siehe Playstation mit Linux Bootoption.

Es ist immer der selbe Grund, nämlich zu wenig Nutzer. Die Softwareentwickler werden dort eingesetzt wo die Kunden am aktivsten sind. Das Essens Tracking nutzte fast keiner, ist einfach zu mühsam. Mich hats in der App immer nur gestört. Kalorien zu sammeln macht auch wenig Sinn, da deren Angaben schon wenig aussagen, wenn man nicht weiss ob sie aus Zucker oder Proteinen oder Fett bestehen.

Aber ich verstehe dich schon. Ist immer äusserst ärgerlich wenn mich sich etwas anschafft mit einer bestimmten Eigenschaft und dann verliert man die plötzlich. Macht Google leider auch laufend mit deren Produkten.

Ich update kaum noch Apps. So lange sie ihren Zweck erfüllen, lasse ich sie in dem Zustand der mir gefällt.

Mathias Appel

  • Gast
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #4 am: Juli 21, 2020, 11:33:42 »
Das Feature empfand ich eh immer als relativ nutzlos. Man hatte bei den Kalorien keinerlei Bezug auf eine bestimmte Ernährungsweise, mir wurde immer gesagt, ich hatte zu viel gegessen.

MotU

  • Gast
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #5 am: Juli 21, 2020, 11:52:52 »
Erst fällt die Messung der Sauerstoffsättigung weg

Die gibt es immer noch, nur nicht mehr als standalone Messung, sondern Du musst Deinen "Stress" messen. Dort werden Puls UND O2-Sättigung gemessen.

CB

  • Gast
Re: Samsung streicht wichtige Features aus seiner Health-App
« Antwort #6 am: Juli 21, 2020, 14:37:16 »
Erst fällt die Messung der Sauerstoffsättigung weg

Die gibt es immer noch, nur nicht mehr als standalone Messung, sondern Du musst Deinen "Stress" messen. Dort werden Puls UND O2-Sättigung gemessen.

Das ist aber beim Sport zu zeitaufwendig und mühsam - und einfach nur unnötig, dass die SpO2-Funktion weggestrichen wurde. Das wurde sicher nur gemacht, um der Galaxy Watch Active einen Vorteil vor den "normalen" Galaxy Watches zu verschaffen. Ich finde das ärgerlich.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska