Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Dell XPS 15 9500: Über diese Neuauflage des XPS-Klassikers werden sich viele freuen  (Gelesen 2279 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 90372
  • Karma: +47/-6
Nach vielen Leaks zeigt sich das neue Dell XPS 15 nun offiziell und mit allen Bildern und technischen Daten. Das auf 16:10 umgestellte Design wird wohl viele Freunde finden, zumal es nicht nur eine höhere Screen-to-Body-Ratio sondern auch potentere Lautsprecher und natürlich ein aufgefrischtes Innenleben bringt. Einzig bei den Anschlüssen herrscht nun strikte Einöde.

https://www.notebookcheck.com/Dell-XPS-15-9500-UEber-diese-Neuauflage-des-XPS-Klassikers-werden-sich-viele-freuen.464919.0.html

Mischa

  • Gast
Bin gespannt auf Euren Test dazu !

winston

  • Gast
Nicht schlecht! Schade nur, dass das Plastikgehäuse so billig aussieht, und dann noch mit Carbon-Aufkleber.

Whitestar2k1

  • Gast
artic white wäre eine Abwechslung. Das Pseudo Carbon Design mag ich seit 2013 nicht. Sorry Dell.

NotMe

  • Gast
Schade das sie immer noch an diesem Carbon festhalten.
Auf den Bildern mag das zwar toll aussehen aber in realität sieht das wie billigstens Plastik eines 500€ laptops aus.

Julian932

  • Gast
Kommt die weiße Version nicht nach Europa? Weiß wäre das Gerät eine Option, diem schwarze Optik mag ich gar nicht.

Fisch321

  • Gast
Nicht schlecht! Schade nur, dass das Plastikgehäuse so billig aussieht, und dann noch mit Carbon-Aufkleber.
artic white wäre eine Abwechslung. Das Pseudo Carbon Design mag ich seit 2013 nicht. Sorry Dell.

nur so auf der innenseite von der maschine ist das carbon nicht mit der soften schicht die unzerkratzbar ist überzogen, da ist das pseudo carbon nackt ;)

PeterR

  • Gast
Hat noch jemand die Einführungspreise der letztjährigen Reihe zur Hand?
Ich bin mir leider nicht ganz sicher, glaube aber, dass die aktuelle einen deutlichen Preissprung hingelegt hat, bei vergleichbarer Hardware Ausführung.
Wenn sich das bestätigen würde, fände ich das sehr schade, wirklich große Verbessungeren bietet die neue Reihe ja nicht (außer 16:10)....

Mulhouse

  • Gast
Ich muss das jetzt mal sagen das die Leute die sich über das Carbon beschweren keine Ahnung haben wie Carbon aussieht und wie bedruckte Folie aussieht die wie Carbon aussehen soll. Ob es einem gefällt ist Geschmacksache, auf jeden Fall sieht es auch wie echtes Carbon.
Weisses Cassis mit weissen Tasten ist der grösste Käse. Der Kontrast ist gering und daher nicht sondernlich ergonomisch.
Der Preis für das Einstiegsmodell ist deutlich gestiegen um 300 Euro, wobei ich die Aufmerksamkeit auf den Akku lenken will der etwas grösser ist wie die Hälfte des vorhergehenden Modells.
Zum Preis....in den USA kostet dieses Gerät fast identisch 1299 USD, wenn man hier die Mwst draufrechnet und den Wechselkurs kommt man bei 1438 Euro raus, d.h. wir sollen den Amis die Geräte subventionieren.
Am Ende sollte man natürlich nicht die Preissteigerung sehen sondern den absoluten Preis und ob die Ausstattung angemessen ist. Ich für meinen Teil muss das verneinen, man hätte ja auch mal einen Sprung z.B. beim Arbeitsspeicher machen können.
Ingesamt bin ich wirklich enttäuscht von Dell, das Paket stimmt einfach nicht. Die anderen Modelle sind auch entsprechend teurer geworden

Sirup

  • Gast
Sowas Bescheuertes! Gerade der 86 Wh-Akku wäre in Kombination mit dem 1200p-Display "laufzeitentechnisch" interessant gewesen.

Ach ja, mit AMD wäre es natürlich noch interessanter. ;-P

Mulhouse

  • Gast
Vor allem hatten sie vorher 97Wh Akkus

Dynamique

  • Gast
War ziemlich gespannt, und frage mich, wie sich die Tastatur anfühlt (die der Vorgänger mochte ich nicht recht). Ist allerdings doch ziemlich teuer geworden...

ThomasH

  • Gast
Dell XPS 15 9500:
« Antwort #12 am: Mai 14, 2020, 15:57:20 »
XPS15 sieht auf den ersten Blick ganz gut aus.
Leider hat sich Seiten des Supports nichts bei Dell geändert. Auf der Seite findet sich keine Möglichkeit der Kontaktaufnahme vor dem Kauf mit Dell. Hab es in 3 Browsern gecheckt.

Was nämlich auffällt: In den Beschreibungen schreibt Dell:
"Randloses UHD-Touch-Display mit Eleganz. Mit dem neuesten Intel® Core ™ i7-Prozessor der 10. Generation, Windows 10 Home und Nvidia GTX 1650 Ti und 1 TB SSD.


Im Text weiter unten dann die Ernüchterung:
"Reflexionsarmes InfinityEdge-Display ohne Touchfunktion mit 39,6 cm FHD+ (1.920 x 1.200) und 500 cd/m² "


Und das für 2599 Euro.
Ob DAS den Preis Wert ist, muss jeder für sich beurteilen.
Was wohl die UHD Variante kosten wird? 1000 mehr?
Und erst das XPS17 in UHD? MacBookPro 16"+500€-Range?

Sterlinger

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Karma: +5/-1
...
Im Text weiter unten dann die Ernüchterung:
"Reflexionsarmes InfinityEdge-Display ohne Touchfunktion mit 39,6 cm FHD+ (1.920 x 1.200) und 500 cd/m² "

...

da ist sicher nur der Text falsch, was aber peinlich genug ist  :)

Seppar

  • Gast
Gibt es echt keine OLed Variante mehr?

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska