Register
Notebookcheck

Autor Thema: Asus: Neue ROG-Notebooks setzten auf Flüssigmetall und versprechen deutlich bessere Kühlung  (Gelesen 452 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 82530
  • Karma: +43/-5
Asus hat angekündigt, in Zukunft in ROG-Notebooks auf klassische Wärmeleitpaste verzichten zu wollen und stattdessen flüssiges Metall einzusetzen. Dies soll in einer signifikanten Verbesserung des Wärmedurchgangs resultieren.

https://www.notebookcheck.com/Asus-Neue-ROG-Notebooks-setzten-auf-Fluessigmetall-und-versprechen-deutlich-bessere-Kuehlung.460171.0.html

phila_delphia

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 193
  • Karma: +1/-0
Da bin ich sehr gespannt - und auch nicht ganz unkritisch. Ich habe mehrere meiner Notebooks mit LM repasted. Die Ergebnisse waren, was die Temerpatur angeht höchst zufriedenstellend. Der Große Nachteil war, dass das Flüssigmetal einen erhöhten Anpressdruck des Kühlsystems braucht um nicht auszutrocknen - wodurch ein erneuter Repaste nötig wird... Bin gespannt wie Asus das löst.

Grüße

phila

Joe

  • Gast
Gar nicht.... nach der Garantie muss dan nein neuer her :D

Mac0071

  • Gast
Asus sollte mal lieber wieder die Bauhöhe wie beim G751 einführen mit vernünftig hohen Lüftern. Geräuscharme Gamingnotebooks findet man seit dieser Flundersucht ja leider nicht mehr...

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska