Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten  (Gelesen 727 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 93090
  • Karma: +47/-6
Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten
« am: November 12, 2019, 14:48:46 »
Gestern hatte zunächst das Wall Street Journal darüber berichtet, dass Google über ein Abkommen mit einem Gesundheitsdienstleister in den USA millionenfachen Zugang zu sensiblen Patientendaten bekommen soll. Weder Ärzte noch Patienten sind in das Abkommen eingeweiht worden.

https://www.notebookcheck.com/Google-erwirbt-Zugriff-auf-Millionen-Patientendaten.442680.0.html

August Meier

  • Gast
Re: Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten
« Antwort #1 am: November 12, 2019, 15:48:03 »
Statement von Google:
... and patient data cannot and will not be combined with any Google consumer data“...

Auf gut Deutsch: "Derzeit sind noch keine entsprechenden Schnittstellen eingerichtet, um die Daten mit den Google-Nutzerdaten verknüpfen zu können und solange dies nicht der Fall ist, werden wir das auch nicht tun... "

Nadoo

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 530
  • Karma: +2/-4
Re: Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten
« Antwort #2 am: November 13, 2019, 09:18:26 »
Zitat
einem großen katholischen Dienstleister im amerikanischen Gesundheitswesen


Ja, die Kirche verkauft jede Seele Gottes gegen Bares an den Teufel. Das war noch nie anders, damit hatten die noch nie Probleme.

Schottky

  • Gast
Re: Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten
« Antwort #3 am: November 13, 2019, 18:10:51 »
Zitat
einem großen katholischen Dienstleister im amerikanischen Gesundheitswesen
Ja, die Kirche verkauft jede Seele Gottes gegen Bares an den Teufel. Das war noch nie anders, damit hatten die noch nie Probleme.
Vermutlich gibt es dort genau so viel Glaube, wie in der christlichen Gewerkschaften, die in der letzten Krise entstanden waren und den Lohn in den Richtung 1€/Std gedrückt haben. Falls sich das jemand noch erinnert, aber Google findet das gleich. Man kann sie allein für schuldig halten, aber Arbeitsgebernachfrage gab es sofort. Um Schmarotzer zu sein oder ähnliche Mitnahmequalitäten zu haben, hängt nicht von Sozialhilfevorhandensein ab und man muss gar nicht unten sein.

Vielleicht sind diese Wörter und Begriffe aus dem Glauben patentiert. Aber die Rechtmäßigkeit, um sie zu tragen, kann und vielleicht darf von uns nicht festgelegt werden. Daher könnte und kann man sie auch über eigene schmutzige Weste aufziehen und tragen.

Kosu

  • Gast
Re: Google erwirbt Zugriff auf Millionen Patientendaten
« Antwort #4 am: November 14, 2019, 10:44:15 »
Wenn Ich so etwas lese, dann kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln und bin absolut sprachlos...
Und am schlimmsten finde ich, dass es die meisten eigentlich gar nicht interessiert :-\

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska