Notebookcheck

Autor Thema: Test Archos 97 Titanium HD Tablet  (Gelesen 2671 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 17461
  • Karma: +23/-0
Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« am: Februar 11, 2013, 08:25:06 »
Flatterhafter Beau. Im Dezember hat Archos den Marktstart des Archos 97 Titianium HD Tablets bekannt gegeben. Der jüngste Spross der Archos-"Elements-Serie" ist nun auf dem Markt erhältlich und verspricht Bilder in schärfster HD-Qualität. Doch kann der smarte Franzose es tatsächlich mit dem ebenfalls 9,7-Zoll großen Apple iPad 4 Retina-Kraftprotz aufnehmen? Oder bekommt der Tablet-Beau am Ende gar das "Flattern"?

http://www.notebookcheck.com/Test-Archos-97-Titanium-HD-Tablet.88023.0.html

Enttäuschter

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #1 am: Februar 11, 2013, 09:19:04 »
Ich bin ja nicht kleinlich, aber ihr solltet wirklich mal euer Bewertungssystem überdenken. Wie kann so ein Schrotthaufen für diesen Preis noch ein gut bekommen?

Für mich als Interessenten klingt es eher als Schiebung. Bloß nichts schlechtes schreiben...

Sehr schade, aber unabhängig seid ihr für mich leider nicht mehr.

Rico

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Karma: +4/-2
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #2 am: Februar 11, 2013, 12:23:45 »
Das hat aber weniger mit Unabhängigkeit, als mit überholbedürftigem Bewertungssystem zu tun.
Die Eindrucksnote behelfsmässig als abwerter zu benutzen, ist ja ein netter Behelf , aber eben nur das.
Das mag auch schwierig sein, wenn Vergleichbarkeit mit bereits geschriebenen Test bleiben soll., aber die Notwendigkeit einer Anpassung ist mMn höher.

Alleine die eine lineare! Gewichtsnotenskala für alle! -Methode passt einfach schon lange nicht mehr. (Noch dazu macht Gewicht in den allermeisten Geräteklassen 10% oder mehr der Endnote aus.)

Wenn ich ein 5"-tablet mit 1 kg gewicht testen lasse, dann bekommt es für Gewicht ein "sehr gut" - was albern wäre.
Da müssen meiner Meinung nach Klassenabhängige (auch deutliche) Boni bzw. Mali her.

Da wäre vielleicht sogar eine Beibehaltung der "klassischen" Gewichts-note drin - einfach eine zweite Gewichtsnote für innerhalb der Gerätekategorie einführen.

---------------------------
Ähnliche Überlegungen wären vielleicht auch beim Display drin - Multimediateile (auch Touchzeugs) müssen vielleicht nicht so starke Abzüge für verspiegelte Displays haben wie Business-Geräte.
Mangelnde Helligkeit ist bei Businessgerät nicht sooo schlimm, aber bei Outdoor-Geräten ein Geht-gar-nicht.
Blickwinkelabhängigkeit ist bei einem Tablet nunmal wichtiger als bei einem Notebook.
usw. usw.

Wie auch immer - es wird schon Zeit, dass das mal neu bedacht wird - schließlich gibt es inzwischen mehrere wichtige Geräteklassen, die es bei Erschaffung der Wertungsskalen so gar nicht gab.

Naja. denn ...

FunnyGuy

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #3 am: Februar 11, 2013, 17:59:27 »
Der geringe Kaufpreis, das Retina-Display und der Speicherkartenslot waren für meine Kaufentscheidung ausschlaggebend. Leider kann ich die Erfahrungen mit dem HD-Modus nur bestätigen, es flimmert und flackert und ruckelt als wäre der Grafikprozessor defekt. Unbestätigten Gerüchten zu Folge scheinen weder CPU noch GPU für die HD-Auflösung ausgelegt zu sein weshalb es gar nicht funktionieren kann.

Eigentlich sollte das Gerät mein HP Touchpad endlich ersetzen, nun muss dieses wohl doch ein bisschen durchhalten.

Schnolli

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #4 am: März 02, 2013, 22:57:55 »
Hm..also für.mich kommt dieses Tab nicht mehr in Frage. Ich habe.mich auch auf ein "HD" Feeling gefreut. Dank dieses Tests spare ich mir 250Euro . Danke

arsimu

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #5 am: März 04, 2013, 16:04:29 »
Hallo, hatten Sie schon die Möglichkeit das Schwestermodell 97 Platinum HD zu testen?

Dieses soll ja mit einem besseren Prozessor und GPU (Quad-Code Porzessor und 8-fach GPU) ausgestettet sein.

Ich wollte mir dieses bestenne, bin aber nun doch etwas verunsichert. Obowhl ich glaube, dass das HD-Flackern mit dieser Hardware eventuell nicht auftritt, da schnellerer Prozessor und bessere GPU.

Wie ist denn Ihrer Einschätzung dazu? Liegt das flackern nur am zu schwachen Prozessor und der schwachen GPU oder liegt da noch mehr im argen?

olli09

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #6 am: Juni 20, 2013, 23:00:41 »
Was ist denn aus dem 2. Test geworden? Mittlerweile gibt es ja sogar eine neue Version (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3899282_-97b-titanium-hd-archos.html) Betrifft der Fehler denn nur den HD-Modus bzw. Spiele?
Ohne diesen Modus bleiben ja, laut xda, immer noch 1600*1200 im "normalen" Modus... Würde es dann eher als Surfpad/Videoplayer/eReader nutzen wollen! Hab es im Heise-preisvergleich für 129€ gesehen, und ein Alu-10"er mit dieser Auflösung zu dem Preis ist doch Top! (mit China-Ware kenne ich mich jetzt nicht so aus...)

Schumacher

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #7 am: Oktober 12, 2013, 09:19:24 »
Bei diesen Daten müßte das Resultat eindeutig eine "5" oder Warnung herauskommen!
Im Wesentlichen versagt!? Da ich mir ein Tablet kaufen möchte , bin ich an einer Empfehlung sehr interessiert, jedoch nicht am IPAD

Porto

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #8 am: November 16, 2013, 11:33:10 »
Worin liegt der unterschied zwischen dem 97 und 97b titanium ???

Berliner Alex

  • Gast
Re: Test Archos 97 Titanium HD Tablet
« Antwort #9 am: Januar 10, 2014, 15:55:16 »
Hallo, ich habe genau das Tablet mir gekauft. Ich habe den Bericht erst nach dem Kauf gefunden. Ich kann keine der Mängel nachvollziehen. Kein Flackern, die Akkulaufzeit ist im Praxisbetrieb deutlich länger als in Ihrem Test, ich komme auf gut 9-10h. Ohne WLAN, was ich nicht imemr an habe sogar noch mal bis 2h mehr. Ich bin sehr zufrieden. Ich habe noch keine APP im Playstore gefunden, die nicht läuft. Abgesehen, von APPS die ein gerootetes Gerät brauchen, die kommen für mich eh nicht in Frage.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska