Autor Thema: Windows 7 auf vorinstalliertes Windows 8 System aufspielen - wer hats probiert?  (Gelesen 8292 mal)

Hræsvelgr

  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 2778
  • Karma: +196/-15
  • De bare tenker, att de tenker
Ich hab irgendwo von Problemen gelesen, auf ein Windows 8 System windows 7 aufzuspielen.
Hängt wohl damit zusammen, dass windows 8 mehr oder weniger als branding im bios verankert wird - damit der Lizenzaufkleber unnötig wird. Hat aber angeblich zur Folge, dass nichts anderes ohne Probleme aufgespielt werden kann.

Kann dazu jemand was aus eigener Erfahrung sagen?
Gibt immer mehr (nicht nur hier) welche um jeden Preis Win7 nutzen und (aus meiner sicht verständlicherweise) um keinen Preis auf der Welt mit Win8 leben wollen und ich wüsst gern mit Gewissheit, was ich hier und da raten kann/soll/muss.
Acer TravelMate 5720 | T9300 | HD2600 | 3GB DDR2 600mhz | 320GB HDD | BD-Player
Bj 04/2008
läuft wie am ersten Tag, ergonomische Tastatur - Dank an Acer!

Schenker XMG P722 | i7-3820QM | GTX680M | 16GB DDR3 1600mhz | 256GB SSD | 1TB HDD | BD-Player
Bj 10/2012
Schön verpackte Endlospower

Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 406
  • Karma: +6/-0
Das Windows 8-Problem hast du erstmal nur, wenn dein Notebook eine sog. OA3.0-Lizenz besitzt. D.h. das der Produvt-Key in das BIOS eingeflasht ist. Es gibt aber genauso noch Notebooks mit normalen COA und aufgedrucktem Product-Key.
Abgesehen davon ist das alles Windows 7 egal, da das Setup davon nichts weiß und keine Keys aus dem BIOS ausließt/auslesen kann. Eine Windows7-Installation geht auf jedem Windows8-Notebook daher problemlos, insofern treibertechnisch unterstützt.


Gruß Kai

Scoty

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-0
So viel ich weiß ich das auch zumindest in der EU rechtswidrig. Das Notebook ist dein Eigentum so bald du es bezahlt hast daher kannst du machen damit was du willst. Es muss dir jederzeit offen stehen ein andere OS installieren zu können. Wenn das nicht geht kannst du mit Erfolg auch denn Hersteller Klagen. Ich habe mir auch ein Asus Notebook mit vorinstallierten Windows 8 gekauft und auch bei mir ist die Seriennummer im Bios verankert. Ich habe zwar nicht vor Windows 7 zu installieren da ich mit Windows 8 inzwischen sehr zufrieden bin aber dennoch. Sollte ich mal vor haben ein anderes System zu installieren und das sollte aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren wird Asus von mir hören.

Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 406
  • Karma: +6/-0
Hast du dich bemüht mein Posting zu lesen und zu verstehen? Das alles hat nichts mit dem installieren eines anderen OS zu tun. Nur bei "baugleichem" OS (Win 8 Core - Win8 Pro - Server 2012), stellt sich das Windows8-Setup selbst ein Bein.


Gruß Kai

StefanF

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Hallo

Habe vorgehabt ein ASUS G75vx zu kaufen und w7 zu installieren.
ASUS bietet aber keine w7 Treiber an. Hatte damals das selbe Problem mit ASUS - Vista - XP.
War sehr schwierig im Netz jeden einzelnen Treiber zu finden.
Im Gespräch mit verschiedenen Händlern/Technikern wurde mir dringend von meinem Vorhaben abgeraten.
Bei MSI gab es Probleme mit dem UEFI, W7 DVD wird nicht erkannt - Gerät an W8 Liebhaber verkauft.
Denke mal Microsoft will nicht wieder wie bei Vista dass so viele downgraden.

Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 406
  • Karma: +6/-0
Windows 7 ist natürlich UEFI-tauglich. Sollte das im BIOS nicht abschaltbar sein, funktionieren nur 64Bit-Windows7-Versionen. Sonst gibt es keinen technischen Grund, weshalb keine Installation möglich sein sollte. Wenn da MSI Fehler bei der Implementierung gemacht hat, hat das nichts mit MS zu tun.
Das Downgrade auf Win7 Pro und sogar Vista Buisiness, ist seitens MS bei Win8Pro nach wie vor möglich, Wenn sie das nicht gewollt hätten, hätte man es abgeschafft ;)


Gruß Kai

StefanF

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
@Mozart40

Danke für die Tipps.
Was genau muss ich im BIOS umstellen? Secure BOOT habe ich geändert.
W7 DVD Version ist Home Premium 64 bit. Original gekauft.
Der "W8 Liebhaber" will nun doch W7 - stehe also erneut vor dem Problem.
Es geht hier um ein MSI GT70H-75X2817B mit AMI BIOS.
Will vorher sichergehen dass alles funktioniert.
Mein altes MSI GT780DXR läuft mit neuer SSD und frischem W7 besser als
das GT70H, Starten und Beenden zum Beispiel sind deutlich flotter.
« Letzte Änderung: Januar 10, 2013, 08:49:06 von StefanF »

Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 406
  • Karma: +6/-0
Bei einigen BIOSen kann man zwischen "BIOS" und "UEFI" wählen. Ersteres zur Kompatibilität mit älteren Betriebssystemen. Ob es das bei dir gibt, kann ich nicht sagen. Gibt es eine Fehlermeldung, wenn ja wie lautet die?


Gruß Kai

StefanF

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Bei dem BIOS kann ich den BOOT-Modus von UEFI auf Legacy stellen - hab ich gerade herausgefunden. Das meinst du sicher (?).
Haben nochmal bei MSI nach den BIOS Versionen geschaut. Ist die E1762 IMS.50U.
Allerdings steht da auch "Nur für Win8 Systeme", (ohne RAID) - und zurückflashen auf das ...10R trau' ich mich nicht.

Fehlermeldung hatte ich damals keine, nur einen wunderschönen mondlosen Nachthimmel ;D
Mein Freund will daher erstmal kein Risiko eingehen, da ich ihm keine Garantie geben kann.
Sollte ich doch nochmal drandürfen, melde ich mich hier - bis dahin verfolge ich die Diskussion hier im Forum weiter und spiel mit meinem alten GT780DXR.


Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 406
  • Karma: +6/-0
Ja genau. Bei 64Bit Windows7 sollte die UEFI-Variante gehen, falls nicht mit "Legacy" testen. Das muß gehen.


Gruß Kai

StefanF

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Habe es jetzt nochmal versucht und es hat funktioniert.
Windows 7 läuft auf dem MSI GT70.
Mit ausgeschaltetem Secure Boot und im Legacy-Mode liess es sich installieren.
Bei den Treibern gab es zwei Probleme:
1.Den Radio Switch gibt es nur für W8 - also im Gerätemanager (unbekanntes Gerät)     deaktiviert( Hat wohl was mit W-Lan oder Bluetooth zu tun, geht aber trotzdem beides).
2.Als Grafiktreiber ging nur der für W8 - läuft aber ohne Probleme

Zum Legacy Mode: W7 startet und beendet ca 10sek schneller als W8 im UEFI Modus, tut also nicht wirklich weh.
Werde es trotzdem nochmal testen, da ich jetzt weiss das die Installation nicht direkt von der DVD starten darf, sondern vom UEFI-Boot-Menu aus gestartet werden muss.

Noch was zum GT70: Habe mir extra eine SSD zum testen gekauft um das vorinstallierte W8 unangetastet zu lassen. Musste aber feststellen, dass nur ein SATA-Anschluss vorhanden ist.
Die zweite ist eine mSATA. Hab jetzt erstmal nur die neue SSD drin. :(




Rico

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Karma: +4/-2
Das ist wohl doch nicht immer konfliktfrei.  :p

Aus dem Lenovo S400 Testberichtthema)

Ich habe gelesen, dass das Notebook mit Windows 7 nicht in der Lage ist, eine vernünftige Helligkeit anzuzeigen. Das ist Lenovos Antwort auf dieses Problem: http://support.lenovo.com/en_MY/research/hints-or-tips/detail.page?DocID=HT076504

Wenn das kein Scherz ist, würde ich mich natürlich nach Alternativen umsehen.

LOL

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska