Autor Thema: Test Google Nexus 4 Smartphone  (Gelesen 3550 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 17021
  • Karma: +23/-0
Test Google Nexus 4 Smartphone
« am: Dezember 18, 2012, 13:56:29 »
Aller guten Dinge sind 4. Lange erwartet, endlos diskutiert und noch schneller ausverkauft – das aktuelle Top-Modell von Google bläst zum Angriff gegen die High-Performer der Mitstreiter und drängt sich mit einem konkurrenzlos guten Preis, von 349 € für die 16 GB-Version und 299 € für die 8 GB-Version, als Weihnachtsgeschenk auf.

http://www.notebookcheck.com/Test-Google-Nexus-4-Smartphone.85941.0.html

Georg S.

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #1 am: Dezember 18, 2012, 16:30:13 »
1. Ist das klappen im Nexus 4 normal: http://www.smartdroid.de/smartphone-klappern-autofokus-bewegungssensor/
2. Kann das Nexus 4 Dualband-Wlan auch wenn es nicht im Datenblatt steht funktioniert es mit meiner FRITZ!Box 7390 sowohl mit 5GHz als auch mit 2,4GHz problemlos.

Patrick Afschar K.

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 52
  • Karma: +5/-0
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #2 am: Dezember 18, 2012, 16:45:01 »
Hi,

danke für die Hinweise. Ist entsprechend angepasst.

Gruß, Patrick.

Georg S.

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #3 am: Dezember 18, 2012, 16:55:23 »
Mir ist noch aufgefallen das der Autor des Textes einmal einen Blick auf den hauseigenen Padfone 2 test werfen sollte im Text steht dort das es 2GB RAM hat (was auch zutrifft) leider ist hier im Nexus 4 test wie auch im Padfone 2 Datenblatt die Hälfte unterschlagen worden :-(

Patrick Afschar K.

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 52
  • Karma: +5/-0
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #4 am: Dezember 18, 2012, 17:04:45 »
Wieder richtig und auch korrigiert.

DiableNoir

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #5 am: Dezember 18, 2012, 17:12:46 »
Sehr guter Test zu einem fast perfektem Smartphone.  ;)

Leider nur fast perfekt, denn der geringe interne Speicher und der fehlende Kartenslot oder der USB-Port ohne Host-Funktion machen das Smartphone für mich unbrauchbar. Ja, ja Google möchte alles in der Cloud sehen und es gibt ja immer noch Dropbox, aber um das als Argument gelten zu lassen müsste es auch brauch- und bezahlbare Datentarife und ein gutes Netz im Mobilfunkentwicklungsland Deutschland geben.  :-[

Die Akulaufzeit ist ok, da ja auch induktives Laden möglich ist und man das Smartphone damit schnell mal laden kann ohne mit Kabeln hantieren zu müssen.

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #6 am: Dezember 18, 2012, 18:27:03 »
Torxschrauben nur für Profis?
Das meint ihr nicht ernst, oder? Es gibt schon genügend Webseiten, die ein Nexus 4 relativ einfach auf gemacht haben und der Akku ist mitnichten verklebt oder dergleichen!
https://www.google.de/search?q=nexus+4+akkutausch&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Schorsch1992

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #7 am: Dezember 18, 2012, 19:28:04 »
@Patrick Afschar K
Komplett beseitigt ist der Fehler aber noch nicht:
"... Überraschenderweise kann bei diesem und beim Linpack-Benchmark, das Asus Padfone 2 erheblich bessere Ergebnisse erzielen und das obwohl der gleiche SoC verbaut ist und 50 % weniger Arbeitsspeicher zur Verfügung steht ..."
@SchwarzeWolke
ifixit hat aber geschrieben das der Akku doch nicht so einfach zu tauschen sei wie es auf den ersten Blick aussieht:
http://www.ifixit.com/Teardown/Nexus+4+Teardown/11781/1

axel schweiss

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #8 am: Dezember 19, 2012, 10:38:54 »
Wie erklären sich die 40% Bewertungen bei Tastatur und Spielen? Konnte in dem Testbericht jetzt keine grob negativen Probleme in diesen Kategorien erkennen.

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7159
  • Karma: +24/-0
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #9 am: Dezember 19, 2012, 11:21:46 »
Dies ist unserer Geräteunabhängigen Bewertung geschuldet, wo Touchscreens bei der Tastatur z.B. deutlich schlechter abschneiden als eine physische Tastatur. Auch die Spielebewertung ist auf High End mobile Gaming Chips wie eine GeForce GTX 680M getuned. Nicht optimal, aber da die Welten immer mehr verschmelzen (siehe Windows RT), unser Ansatz.
Wurde Dir von einem in unserem Forum geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

iTuBerlin

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #10 am: Dezember 20, 2012, 02:03:26 »
Also ich habe das N4 nun seit 4 Tagen und kann keinerlei WLan Probleme feststellen. Sowas kenne ich nur von HTC. Bei mir reagiert dafür der Lockscreen manchmal überhaupt nicht beim Entsperren. Das muss Google DRINGEND checken.

Stirnadler

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #11 am: Januar 05, 2013, 14:14:24 »
mir welcher Begründung bekommt das I Phone 5 eine Tastatur Wertung von 60 und das Nexus 4 nur 40. Nur ein beispiel von vielen das Aufzeigt das der Wertungsunterschied von 3% zugunsten des I Phone 5 durch nicht objektiv nachvollziehbare Wertungen zustande gekommen sind. Ich behaupte " Selbst ein 1 zu 1 nachgebautes Iphone mit IOS klon drauf würde bei euch nicht die Wertung des I Phones erreichen!!!

Pato

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #12 am: Januar 26, 2013, 12:14:52 »
nicht hilfreicher und ehrlicher Test, da u.a. manche Bereiche nachteilig beurteilt wurden, siehe Spiele und Anwendungen 40%,..

iceberg

  • Gast
Re: Test Google Nexus 4 Smartphone
« Antwort #13 am: Januar 30, 2013, 17:26:49 »
nicht hilfreicher und ehrlicher Test, da u.a. manche Bereiche nachteilig beurteilt wurden, siehe Spiele und Anwendungen 40%,..

Das ist gemessen an Laptops allgemein, nicht an Smartphones. Dass es sich um ein Handy handelt, wird ja in der gewichteten Bewertung berücksichtigt  ::)

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska