Notebookcheck

Autor Thema: Test Nokia Lumia 920 Smartphone  (Gelesen 5319 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 17463
  • Karma: +23/-0
Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« am: Dezember 17, 2012, 10:00:45 »
Die letzte Chance. Nokia ist einer der wichtigsten Partner von Microsoft zum Launch des Windows Phone 8. Das Lumia 920 hebt sich durch ein außergewöhnliches Design, eine gute Kamera und zusätzliche Apps von den Wettbewerbern ab. Für das Topmodell verlangt das finnische Unternehmen 649 Euro (UVP).

http://www.notebookcheck.com/Test-Nokia-Lumia-920-Smartphone.85797.0.html

Doedel

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #1 am: Dezember 19, 2012, 20:47:44 »
Gewicht = 100%
Komisch

Steve84

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #2 am: Januar 02, 2013, 19:03:40 »
Sind ja auch eigentlich ca. 185 Gramm ;-)

Sven2131

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +24/-2
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #3 am: Januar 02, 2013, 22:39:50 »
Gewicht = 100%
Komisch
Das liegt daran, dass die Bewertungen auf Notebooks ausgelegt sind. Jediglich die Gewichtung wird für die einzelnen Kategorien angepasst.
Dies ist unserer Geräteunabhängigen Bewertung geschuldet, wo Touchscreens bei der Tastatur z.B. deutlich schlechter abschneiden als eine physische Tastatur. Auch die Spielebewertung ist auf High End mobile Gaming Chips wie eine GeForce GTX 680M getuned. Nicht optimal, aber da die Welten immer mehr verschmelzen (siehe Windows RT), unser Ansatz.
Acer Aspire 5820TG | 15,6" HD-Ready | i5-480M | 8GB RAM | AMD Radeon HD 6550M | 750GB HDD | Win 8.1 Pro
Microsoft SurfaceRT | 10,6" HD-Ready | NVIDIA Tegra 3 | 2GB RAM | 32GB Flash + 64GB microSD | Windows RT 8.1

j1955

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #4 am: Januar 05, 2013, 00:42:14 »
 :)Das Nokia Lumia 920 gefällt mir sehr gut. Mit der Kamera bin ich sehr zufrieden. Die Sprachqualität ist gut. Die Nutzung der Apps ist o.k. Das Gewicht könnte etwas geringer sein. Mit der Menueführung und der Ausstattung des Gerätes bin ich sehr zufrieden.

Volker

  • Gast
Erfahrungsbericht Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #5 am: Januar 05, 2013, 10:42:45 »
Hallo zusammen,
 
ich möchte hier mal kurz meine unglaublichen Erfahrungen mit dem neuen Lumia 920 erzählen. Ich besitze seit 2 Jahren ein Apple Iphone 4 und bin eigentlich sehr zufrieden gewesen. Das Internet hat funktioniert, es gibt viele und gute Apps, die Termine wurden einfach mit Outlook über USB synchronisiert, die Bilder gut heruntergeladen, naja die Bildqualität ließ zu wünschen übrig, war jedoch nicht so wichtig. Da jedoch der Empfang bei diesem Handy nicht immer so gut ist habe ich mir gedacht mal zu wechseln, (Mein grösster Fehler!!!). Mein Vodafone Berater hat mir das Lumia 920 empfohlen. Windows basierte Software, super Funkempfang, tolles Internet (LTE) und alls einfach zu handhaben. Ich habe ihm und den Bewertungen im Internet geglaubt. (Zweiter Fehler!!!). Also habe ich bestellt. Nach endlich 3 Wochen habe ich es bekommen. Die Kontakte zu übertragen hat noch einigermaßen funktioniert. Jedoch den Outlook Kalender zu synchronisieren war nicht möglich. Durch unendlich viele Recherchen habe ich herausgefunden, daß das so einfach nicht geht. Über ein USB Kabel, wie bei Apple, sowieso nicht. (UNGLAUBLICH!!!!!!). Da ich ja unendlich viel Zeit habe als Selbständiger und ich den ganzen Tag sowieso nichts mache, kann ich ja undenlich viel Zeit damit verbringen, mich um das Problem zu kümmern. Eigentlich wollte ich nur ein Handy und keine Doktorarbeit erstellen. Na gut. Also ich habe dann irgenmal verstanden, daß man einen E-Mail Account bei Microsoft erstellen muß, um synchronisieren zu können. Das muß man sich mal vorstellen. (“Man soll sensible Daten irgendow im Netz deponieren, und man weiß nicht was damit passiert!!!!!). Also das hab ich mal getan. Es wurde tatsächlich ein Kalender im Netz angelegt. Jedoch es passierte nichts auf meinem Handy. Kein Kalender von Outlook. Wieder ewiges recherchieren und suchen im Internet. In einem Blog musste ich erfahren, daß durch das Anlegen von outlook Connector nicht der Standartkalender von Outlook synchronisiert wird, sondern der durch den Connector erstellt Kalender. (Welcher Wahnsinn!!! Das lernt man im ersten Semester an der Uni!!!!!!). Leider kann man diese beiden Kalender nicht synchronisieren!!!!!!!!!! Man muß für 50 $ oder 16$ ein Programm kaufen. Das für 50$ habe ich getestet. Funktioniert nur teilweise. Auch hier wird der Standartkalender von Outlook mit dem Internetaccount synchronisiert. Was jedoch nirgendwo steht, ist dass Microsoft die Kalenderdaten nur einmal innerhalb von 24h synchonisiert. (beim mir gegen 24Uhr). “1xmal am TAG!!!!!!!!!! eine Synchonisiation!!!!!!!!” Welch ein Fortschritt. Warum nicht gleich mit Steintafeln arbeiten. Also Programm wieder runterladen und das mit 16$ testen. Das hat dann zu 80% funktioniert. Vom Handy auf den PC den Kalender synchronisieren funktioniert sofort, umgekehrt jedoch mit ca 15 Minuten Verspätung. Das ganze funktioniert über W-LAN. Sollte man sich aus seinem W-LAN Netzwerk entfernen (man muß ja mal das Büro verlassen, um Kunden zu besuchen) könnte es sein, daß es sich anschließend nicht mehr automatisch synchonisiert. Dann muß man das per Hand vornehmen (echt fortschrittlich!!!!). Auch ist zwischendurch der Blitz vom Handy defekt gegangen (also neues Handy bestellen). Um nicht ganz ohne Kalender dazustehen, habe ich mir gedacht, mein Iphone parallel zu nutzen. DENKSTE!!!!!!!!! Irgendeine Software (welche kann ich nicht bestimmt sagen) hat mir meine Kommunikation mit meinen IPhone stillgelegt. Es wird irgendwas synchonisiert, jeodch nicht der Standartkalender. Alles Entfernen der Software hat nichts genützt. Ich werde wohl Outlook neu installieren müssen.(das nur so nebenbei mal gesagt). Weiters ist mir beim Telefonieren über Bluetooth im Auto aufgefallen, daß die Lautstärke und Sprachqualität sehr unterschiedlich sind. Manchmal ist es sehr leise und kaum verständlich. Dieses Problem hatte ich vorher noch nie. Woran das liegt, kann ich jedoch nicht sagen. Was kann man poitives vom Lumia 920 erzählen??? Ach die Bilder sind ganz gut. Also Bilder aufnehmen, auf dem PC abspeichern und auf meinem Sony DCP DPP FP 60 digital Printer ausdrucken. Gaz einfach eigentlich. Jetzt was passiert? Normalerweise kann man das Druckformat komplett ausfüllen. Normalerweise. Hier jedoch nicht. Verwende ich die Funktion “bis an Bildrand ausfüllen” und habe das Datum auf dem Bild, verschwindet das halbe Datum. Nehme ich die v.g. Funktion nicht, dann habe ich das Datum, jedoch das Bild mit einem Randstreifen. Echt Klasse., oder?? Beim Iphone klappt es jedoch. Das oben geschilderte habe ich nun seit drei Wochen hinter mich gebracht. Mein Fazit: Ich werde mir im Sommer das neue IPhone kaufen und das Nokia verschrotten. Man braucht sich nicht wundern, daß Nokia in der Gunst der Käufer abgerutscht ist. Weiters frage ich mich, was die Zeitschriften eigentlich geprüft haben? Die Handyverpackung oder was? Mein Fazit ist eindeutig: Finger weg von diesem Handy. Ausser man ist ein absoluter Internetfreak, absolut auf dem neuesten technischen Softwarestand und hat eine Menge Zeit. Jedoch nichts für Normalbürger.

ManfredBlum

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #6 am: Januar 10, 2013, 01:21:07 »
Hallo Volker,
wenn ich Deine Kritik lese, so stelle ich fest, dass Dich die Unmöglichkeit der Synchronisation mit Outlock etwas aus der Kurve getragen hat. Das ein neues Handy manchmal kaput geht, soll vorkommen. Das Synchronisationsproblem ist übel. Aber wenn Du etwas konzentrierter rechechiert hättest, wäre Dir in kürzester Zeit aufgefallen, dass Nokia die Kritik aufgenommen hat und umgehenst ein Update ins netz gestellt hat, was Dir die Möglichkeit des Synchronisierens in alter Form mit Outlock ermöglicht. Wohl jeder von uns hatte schon solche Momente voller Frust. Wenn man aber erst einmal die Vorteile eines neuen Gerätes erkannt hat, sieht die Welt schon wieder anders aus. ;)
M.f.G. Manfred

Apple-Fan

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #7 am: Januar 15, 2013, 19:58:50 »
Hähä.
Wenn beim relativ neuen Nokia / Windows Phone 8 was nicht klappt, dann ist Nokia schuld.
Wenn's beim Iphone nicht geht, sind's immer die anderen.

Für das Iphone braucht's auch keine Apps oder sonstiges....wer's glaubt. Selbst beim Iphone 5 kann man aber keine Dateien über Bluetooth übertragen, das kann aber jedes Billighandy.

Die Apples sind überteuerte Mittelklasse, die nur dank des Alu- und Retinamarketinggequatsches der diversen "Technik"-Redaktionen wahrgenommen werden.

BM

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #8 am: Januar 18, 2013, 01:19:18 »
Also ich kann der Meinung von Volker größtenteils überhaupt nicht zustimmen.

Ich gebe zu, die Syncronisation mit Outlook bedarf es einer guten Stunde Recherche im Internet (Stichwort AkrutoSync). Auch sind natürlich keine Million Apps vorhanden, wobei bei 100.000 schon die wichtigsten dabei sind. Telefonieren im Auto funktioniert bei mir problemlos, obwohl das Handy nicht mal vom Hersteller zugelassen ist (bisher).

Verzeihen Sie mir den Kommentar, aber Sie schreiben, das Importieren der Kontakte "hat noch einigermaßen funktioniert" - wo happerts? Sie klicken auf Daten übertragen, aktivieren Bluetooth auf beiden Geräten, koppeln diese und das Nokia holt sich alle Kontakte vom iPhone. Und das wird in 3-4 Schritten klar im Nokia Display dargestellt. Versuchen Sie das so leicht mal umgekehrt von einem beliebigen Nicht-Apple-Gerät auf ein iPhone. Viel Spaß :)
Mag sein, dass die Bilder nicht zu 100% auf DIN A4 passen. Das hat man bei jeder modernen Digicam, die in 16:9 aufnimmt!
Fazit zu Volkers Kommentar: Kaufen Sie sich das neue iPhone und freuen Sie sich auf Ihr neues hoch-ablösendes Back-Cover und kurviges Design für knapp 800 € (Leider vermute ich. dass es Ihnen an ausreichender Recherche mangelt, um diese Anspielung zu verstehen). Und nein, ich bin kein Apple-Hasser, habe selbst ein paar Jahre iPhones besessen, war immer zufrieden. Dennoch bin ich erfolgreich vom 4s auf das Lumia 920 umgestiegen - in ein paar Stunden!


Was mich persönlich am Nokia Lumia 920 begeistert: Das Handy ist megastabil, der Windows Phone Store beinhaltet alle gängigen Apps, die Geschwindigkeit war in einem persönlichen Test entgegen diesem Test beim Lumia schneller als beim iPhone, die Bedienung ist klasse, die Nokia Apps fast alle sehr gelungen, die Startseite ist flexibel gestaltbar, angeschlossene Kopfhörer gehen laut, klar und unverzerrt, Laden auf dem fatboy-Ladekissen ist purer Luxus, die Kamera ist sowieso der Hammer und es findet im Freundeskreis bereits Gefallen und hegt bei anderen Gedanken über einen Umstieg.

Allerdings sollte man sich, wie bei jedem OS-Wechsel ein paar Stunden Zeit nehmen, um das Handy zu konfigurieren, sich Apps zu Laden und Musik oder Dateien zu überspielen. Wer mit Skydrive und Office 2013 arbeitet, kann sich letztes sowieso ersparen.

Bisher kann ich berichten, dass dieses Gerät definitiv voll mit moderner Technik ist und das spürt man schnell. Einzig allein die Wärmeentwicklung und die Outlook-Einrichtung sollte bald verbessert werden.

Mit besten Grüßen
Basti

PS:Kleiner Tipp: Wenn es mit dem Microsoft-Konto nicht auf Anhieb klappt, mal das Mobilfunknetz von max. LTE auf max. 3G umstellen. :) Nach dem Login einfach wieder zurück auf LTE.

Volker

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #9 am: Februar 08, 2013, 09:33:27 »
Hallo ,
 
zunächst ein kurzer Komemntar zu v.g. Meinungen. Ich habe nicht davon gesprochen, daß die Kontakte nicht aufs Handy zu bkommen waren, sondern ich meinte die Synchronisiation vom Outlook Kalender. Und wenn es niemand glauben sollte, empfehle ich mal den Blog und die Meinungen unter http://www.nokia-smartphone.de/2012/07/18/synchronisation-von-outlook-und-nokia-lumia/comment-page-2/#comments zu lesen. Da bin ich irgendwie nicht der Einizge!! So nun berichte ich mal von den neuesten Erfahrungen:

Hier meine neueste Erfahrung mit dem unglaublichen Lumia 920. Von meinem Iphone bin ich gewohnt gewesen, daß meine E-Mails als Kopie von meinem Server heruntergeladen werden und ich diese dann im Büro auf meinen Arbeitsplatz absichern oder löschen kann. Weiters war diese Funktion auch gut, weil ich dann unterwegs die E-Mails auch auf meinem Handy hatte, falls mann nochmals eine Information daraus benötigte. Alles so gut. Diese Anwendung hatte ich hier beim 920 eigentlich auch vorausgesetzt. Es soll ja alles das Beste sein. Denkste. Diese Funktion hat Nokia nicht!!!!!!!!!!Lösche ich eine -Mail auf dem Handy, wird dieser auf dem Server auch gelöscht!!!!!!!!!!! Rufe ich die E-Mails von meinem Arbeitsplatz ab, dann werden die vorher auf dem Handy vorhandenen Mails, ebenfalls gelöscht. So daß gar keine Mails mehr auf dem Handy sind. Ich war sehr erstaunt, als ich das entdeckt habe, und habe mich mit Hotline von Nokia in Verbindung gesetzt. Die Mitarbeiter sind ja sehr freundlich, aber Ahnung haben die wirklich keine. Der erste Mitarbeiter wollte mir weiß machen, daß das eine reine Servereinstellung sei und nichts mit dem Handy zu tun hat. Der zweite wußte auch nicht darüber Bescheid und hat wenigsten nachgefragt. Nach 5 Minuten kam dann die Anwtort, daß Nokia das wirklich nicht kann. Und, daß das ein Defizit sei. Als Ratschlag bekam ich dann die Antwort, ich solle doch ein zweites E-Mail Konto einrichten,und alles darüber parallel vornehmen. Ich gebe hierzu keinen Kommentar ab!!!!!!!!!!! Aber sie wird mein Gespräch der Qualitätssicherung und dem Beschwerdemanagement weiter geben. Da sage ich nur, das wird nichts mehr nützen!!!!!!!!! das Handy geht es auf den Müll. Das sind elementarste Funktionen eines Buisiness Handy und ich bin nicht ein Erprobungskaninchen für Nokia und Windows. Ach noch etwas. Java Anwendungen funktionieren auch nicht. Und alle PDF Dateien kann das Handy auch nicht öffnen. Vielleicht muß man dafür irgendein APP noch kaufen?? Cool. Und gestern hat meine Batterie immerhin sagenhafte 6 Stunden gehalten. Dann war sie leer. Und das bei immerhin bei ca. 4 Telefonaten über max. 10 -15 Minuten und ca. 6 x Mails abrufen. Klasse Leistung. Ich verstehe nun warum bei Nokia, fast die Lichter ausgegangen sind. Leider kann ich mein Iphone nicht mehr verwenden. Diese Softwareinstalltionen von Nokia haben mir meine Kommunikation zw. Iphone und Outlook zerschossen. Es wird irgendein englischer Kalender synchronisiert. Ich habe jedoch keinen solchen Kalender. Trotz mehrmaligen De- und wieder Installieren von Itunes und Iphone geht es nicht mehr. Dafür sage ich zu Nokia herzlichen Dank.
 Das wird voarussichtlich mein letzter Eintrag sein. Ich kaufe mir heute ein anderes und funktionierendes Handy.

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +4/-3
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #10 am: Februar 08, 2013, 11:02:32 »
Gerade der letzte Beitrag zeigt mir, dass das Problem eher VOR als in dem Lumia sitzt. ;)
(ich tippe mal, dass da was mit POP/IMAP durcheinander geraten ist bzw. beim iPhone etwas anders eingestellt wurde. Ich persönlich LIEBE IMAP und finde so ein "habe Emails auf zig Rechnern und Smartphones" echt nervig...)

KeinAppleFan

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #11 am: Februar 19, 2013, 08:21:51 »
Hallo ,
 
zunächst ein kurzer Komemntar zu v.g. Meinungen. Ich habe nicht davon gesprochen, daß die Kontakte nicht aufs Handy zu bkommen waren, sondern ich meinte die Synchronisiation vom Outlook Kalender. Und wenn es niemand glauben sollte, empfehle ich mal den Blog und die Meinungen unter http://www.nokia-smartphone.de/2012/07/18/synchronisation-von-outlook-und-nokia-lumia/comment-page-2/#comments zu lesen. Da bin ich irgendwie nicht der Einizge!! So nun berichte ich mal von den neuesten Erfahrungen:

Hier meine neueste Erfahrung mit dem unglaublichen Lumia 920. Von meinem Iphone bin ich gewohnt gewesen, daß meine E-Mails als Kopie von meinem Server heruntergeladen werden und ich diese dann im Büro auf meinen Arbeitsplatz absichern oder löschen kann. Weiters war diese Funktion auch gut, weil ich dann unterwegs die E-Mails auch auf meinem Handy hatte, falls mann nochmals eine Information daraus benötigte. Alles so gut. Diese Anwendung hatte ich hier beim 920 eigentlich auch vorausgesetzt. Es soll ja alles das Beste sein. Denkste. Diese Funktion hat Nokia nicht!!!!!!!!!!Lösche ich eine -Mail auf dem Handy, wird dieser auf dem Server auch gelöscht!!!!!!!!!!! Rufe ich die E-Mails von meinem Arbeitsplatz ab, dann werden die vorher auf dem Handy vorhandenen Mails, ebenfalls gelöscht. So daß gar keine Mails mehr auf dem Handy sind. Ich war sehr erstaunt, als ich das entdeckt habe, und habe mich mit Hotline von Nokia in Verbindung gesetzt. Die Mitarbeiter sind ja sehr freundlich, aber Ahnung haben die wirklich keine. Der erste Mitarbeiter wollte mir weiß machen, daß das eine reine Servereinstellung sei und nichts mit dem Handy zu tun hat. Der zweite wußte auch nicht darüber Bescheid und hat wenigsten nachgefragt. Nach 5 Minuten kam dann die Anwtort, daß Nokia das wirklich nicht kann. Und, daß das ein Defizit sei. Als Ratschlag bekam ich dann die Antwort, ich solle doch ein zweites E-Mail Konto einrichten,und alles darüber parallel vornehmen. Ich gebe hierzu keinen Kommentar ab!!!!!!!!!!! Aber sie wird mein Gespräch der Qualitätssicherung und dem Beschwerdemanagement weiter geben. Da sage ich nur, das wird nichts mehr nützen!!!!!!!!! das Handy geht es auf den Müll. Das sind elementarste Funktionen eines Buisiness Handy und ich bin nicht ein Erprobungskaninchen für Nokia und Windows. Ach noch etwas. Java Anwendungen funktionieren auch nicht. Und alle PDF Dateien kann das Handy auch nicht öffnen. Vielleicht muß man dafür irgendein APP noch kaufen?? Cool. Und gestern hat meine Batterie immerhin sagenhafte 6 Stunden gehalten. Dann war sie leer. Und das bei immerhin bei ca. 4 Telefonaten über max. 10 -15 Minuten und ca. 6 x Mails abrufen. Klasse Leistung. Ich verstehe nun warum bei Nokia, fast die Lichter ausgegangen sind. Leider kann ich mein Iphone nicht mehr verwenden. Diese Softwareinstalltionen von Nokia haben mir meine Kommunikation zw. Iphone und Outlook zerschossen. Es wird irgendein englischer Kalender synchronisiert. Ich habe jedoch keinen solchen Kalender. Trotz mehrmaligen De- und wieder Installieren von Itunes und Iphone geht es nicht mehr. Dafür sage ich zu Nokia herzlichen Dank.
 Das wird voarussichtlich mein letzter Eintrag sein. Ich kaufe mir heute ein anderes und funktionierendes Handy.

1. Nahezu jedes E-Mail-Postfach (GMX, Web, Google, Yahoo etc.) bietet einem die Möglichkeit einen Kalender auf dem Server anzulegen. Warum die umständliche Kabelgebundene Synchronisation mit Outlook? Ich pers. nutze gerne diese Funktion um all meine Geräte IMMER auf gleichem Stand zu haben, ohne meinen Rechner an zu machen.

2. Dein E-Mail-Problem kann ich nicht nachvollziehen. Die Lösung deines Problems heißt "imap".  Statt die eMails per pop3 herunterzuladen einfach imap verwenden und alle deine eMails sind immer und überall synchron. Dazu erhälst du eMails per "Push" (direkt bei Empfang) auf dem Gerät. Der Fehler liegt definitv bei dir und nicht bei dem Gerät, sorry.

3. Akku-Problem: Ja, moderne Smartphones verbrauchen ordentlich Strom in Nutzung - insbesondere WP8 scheint noch nicht ganz optimiert zu sein (Hintergrunddienste die nicht richtig beendet werden). Aber mehr als 6 Stunden hält das Gerät definitiv aus - im Internet gibt es ein paar Themen dazu: WhatsApp und Skype arbeiten fehlerhaft und verbrauchen ununterbrochen Strom. Gestern habe ich es den ganzen Tag Online (LTE) gehabt, über WhatsApp gechattet, 2x telefoniert und meine Emails/Facebooknachrichten per Push erhalten. Mein Gerät habe ich morgens um 6 Uhr von der Dose genommen und um 23 Uhr mit 42% wieder angeschlossen.

4. PDF funktioniert bei mir inzwischen einwandfrei - selbst mit größeren Dateien, was bei meinem iPhone 4 definitiv nicht immer der Fall war - insbesondere nicht ohne Fremdsoftware.

5. Wenn du irgendeine Fremdsoftware installierst und dieses Probleme bei der Verbindung zwischen iTunes und deinem iPhone erzeugt solltest du bitte nicht Nokia dafür verantwortlich machen.

Lebst_du_schon

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #12 am: Februar 19, 2013, 12:35:18 »
Der Akku hält nur 1 Tag.
Das Problem wird gelöst, wenn ich auf 2G umstelle.
Ich habe dadurch immer den besten Empfang. Wenn ich im Internet surfen möchte, oder GPS brauche, stelle ich einfach auf G3 oder LTE um. Das Handy nun noch im Energiemodus eingestellt und alle unnötigen Programme die im Hintergrund laufen ausschalten hält mein Akku nun locker 3 Tage durch. Wichtig, die Ortung ausschalten. Das frisst am meisten Akku.
Das Speichern eines Kontaktes, was mich gerade angerufen hat, gestaltet sich als sehr kompliziert.
Auch das Löschen einiger Lieder ist nur über den PC möglich.
Meine Lieder als Klingelton einem bestimmten Klingelton zu zuordnen, klappt nur mit der Klingelton - App von Nokia. Sonst eben nur die langweiligen voreingestellten Klingeltöne, oder besser gesagt "Pieps töne"
Wenn Fragen sind, immer her damit: Schreibt an: mit-ohne@arcor.de
Gruß Danny

Excalibur

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #13 am: Februar 24, 2013, 22:08:23 »
Tolles Mobilephone mit gutem Preis/Leistungsverhältnis und nicht aus dem Überwachungsstaat Amerika. Europäische Qualitätsware von Nokia die technisch immer Top waren aber (leider?) nicht so übertrieben und hinterhältig Werbung und Kundenbindung betreiben wie aus Übersee. Trotz Ausflug zu iSchrott und Android - Nokia for ever.
Gretz Excalibur

Gast

  • Gast
Re: Test Nokia Lumia 920 Smartphone
« Antwort #14 am: Februar 26, 2013, 17:55:14 »
Akku hält bei intensiver nutzung einen knappen Tag. (50% Wlan 50% mobiles Internet, Whatsapp ständig aktiviert, ca 30min daddeln) Vielleicht gibts ja in Zukunft noch Updates, die gerade den Stromverbrauch von Whatsapp reduzieren...
Bin ansonsten sehr zufrieden, hebt sich wenigstens aus der grauen Menge ab:)

Achso: Echt guter Test!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska