Autor Thema: Test Apple iPad Mini Tablet  (Gelesen 3818 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 17173
  • Karma: +23/-0
Test Apple iPad Mini Tablet
« am: November 08, 2012, 20:49:01 »
Der neue Platzhirsch? Mit dem iPad Mini hat Apple neben dem iPad 4 ein kleineres Tablet mit 7,9-Zoll-IPS-Bildschirm vorgestellt. Das ältere Apple A5 Dual-Core-SoC und eine niedrige Displayauflösung drücken die Kosten. Leiden auch Leistung und Qualität?

http://www.notebookcheck.com/Test-Apple-iPad-Mini-Tablet.83849.0.html

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #1 am: November 08, 2012, 21:57:44 »
Ist es euch nicht selber peinlich, dass ihr gerade in Bezug zu Apple absurd hohe Bewertungen raushaut, die teilweise (gerade die 91% beimn iPad4, was so richtig nach "blos dem iPad4 die beste Tablet-Bewertung geben" ausschaut) echt nach Subjektivität im besten, nach Werbung im schlechtesten Fall ausschauen?

Patrick Afschar K.

  • Editor
  • Office NB
  • ****
  • Beiträge: 52
  • Karma: +5/-0
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #2 am: November 09, 2012, 07:28:29 »
Hallo SchwarzeWolke,

ich habe dir ja im iPad 4 Thread schon geantwortet. Peinlich ist uns da gar nichts.
Denn wenn du dir durchliest, wie sich das iPad Mini im Vergleich zum Nexus 7 verhält, ist die bessere Bewertung zwingend. Und den Preis dürfen wir bei solch einer Wertung nicht mit einbeziehen.

Viele Grüße, Patrick.
« Letzte Änderung: November 09, 2012, 10:17:54 von Patrick Afschar K. »

Objektiver User

  • Gast
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #3 am: November 09, 2012, 10:23:28 »
Wie immer ein super Test.
Apple hat nunmal die Referenzmodelle in der Tablet-Klasse. (Und natürlich auch bei den Smartphones)
Warum SchwarzeWolk so ein Quatsch schreibt, bleibt er uns auch dieses mal schludig.
Er schreibt nur wie ungerechtfertigt diese Bewertungen sind, warum Sie das aber sind, erwähnt er mit keiner einzigen Silbe.
Meine Vermutung: Er ist von seinen Tablet gefrustet (oder ein x beliebiges Produkt, wo Apple eine bessere Bewertung bekommen hat), weil es nicht die selbe Qualität wie Apple liefert.
Aber hey! Dafür war es vermutlich 150€ billiger... ::)

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #4 am: November 09, 2012, 16:16:45 »
Er schreibt nur wie ungerechtfertigt diese Bewertungen sind, warum Sie das aber sind, erwähnt er mit keiner einzigen Silbe.

Tut mir leid, dass ich nicht Tag und Nacht vor dem Rechner sitze und sofort antworte.
 ;)

Meine Vermutung: Er ist von seinen Tablet gefrustet (oder ein x beliebiges Produkt, wo Apple eine bessere Bewertung bekommen hat), weil es nicht die selbe Qualität wie Apple liefert.
Aber hey! Dafür war es vermutlich 150€ billiger... ::)

Ganz im Gegenteil, bis Apple solche religiösen Ausmaße annahm, war ich sogar sehr angetan von iPhone, Macbook und vor allem iPod. Mich stört nur, dass neuerdings alle Welt meint, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und völlig unreflektiert irgendwelchen Mist, für den andere Hersteller schon lange verdroschen worden wären oder sogar sind, als Innovation zu feiern. Was da teilweise Lemminghaft geschluckt wird, geht auf keine Kuhhaut!
Alleine die Mär mit dem "MacOS ist sicherer als Windows". Die c't hatte nicht unlängst festgestellt, dass MacOS teilweise schon von Vista abgehängt wurde, was die Sicherheit angeht. Das einzige, was die User von MacOS geschützt hat, war die geringe Verbreitung von unter 10%. Erst das allerletzte Update hat Sicherheitslücken geschlossen, die teilweise Jahre bekannt waren.

Zu den wirklich "objektiven" Tests habe ich schon im iPad4-Thread geschrieben.

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #5 am: November 10, 2012, 16:08:28 »
Was solche Vergleichstests auch zeigen, ist, dass die Endwerte wenig Aussagekraft haben, und man sowieso auf die Punkte achten muss, die einem wichtig sind. Von Preis/Leistung mal ganz abgesehen.

Das ist auch einer der Gründe, warum die c't keine Endbewertung gibt. Ich würde die auch streichen.

Niels Woisin

  • Editor
  • Netbook
  • ****
  • Beiträge: 14
  • Karma: +2/-0
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #6 am: November 10, 2012, 19:25:28 »
Der Grund warum Leute 7" Tablets kaufen ist doch der, das die gerade noch in Manteltaschen passen.  Der Vorteil ist beim breiten iPad Mini nicht mehr gegeben.

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #7 am: November 11, 2012, 11:29:37 »
Kann jemand auch hier die Endbewertung noch mal aufgeschlüsselt ausrechnen? Ich komme da auf einen anderen Wert...

Beim Nexus 7 komme ich fast an den berechneten Wert ran, das könnte evtl. durch Rundungsfehler erklärt werden, hier sind die Diskrepanzen jedoch erheblich...

RC

  • Gast
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #8 am: November 11, 2012, 13:31:19 »
Da ich sowohl ein Nexus 7, ein Kindle Fire HD sowie ein iPad Mini besitze, kann ich es bestätigen: Wenn mich jemand fragen würde, welches Gerät ich als EINZIGES behalten würde, dann wäre es ohne lange nachzudenken das iPad Mini. Warum? Nun, die Displayauflösung ist nicht wirklich störend, viele werden den Unterschied zum Nexus 7 bzw. Fire HD gar nicht bemerken, es sei denn sie haben eine mehr als 100% höhere Sehauflösung. Es ist tatsächlich so, dass man beim iPad Mini schon genau hinsehen muss, um die einzelnen Pixel zu erkennen. Das fällt allerdings nur bei kleiner Schrift auf. Wenn man surft bzw. Spiele spielt, ist davon so gut wie nichts mehr zu bemerken. Die Performance ist sehr gut, die Micro-Lags, die faktisch immer noch auf bei den leistungsfähigsten Android Tablets auftreten, sind beim iPad Mini nicht vorhanden. Es läuft alles superflüssig, wobei man zur Ehrenrettung Microsoft's sagen muss, dass auch das neue Surface genauso flüssig läuft, vor allem wenn man mit den Tiles(Kacheln) arbeitet.
Dann wäre beim iPad Mini noch der Formfaktor: Das Ding ist wirklich superdünn und superleicht. Wer jetzt meint, die paar mm und die paar Gramm machen nicht viel aus, der sollte sich einfach mal ein iPad Mini ansehen und es im Vergleich zu Nexus 7 und Kindle Fire HD in der Hand halten. Zumal die effektive Displayfläche des iPad Mini ja auch noch größer ist.

Fazit: Man kann sich über das iPad Mini nur in einer Hinsicht aufregen, nämlich was den Preis betrifft. Hier hat Apple, meiner Ansicht nach, zu hoch gepokert. Vermutlich wird deshalb irgendwann ein iPad Mini mit Retina Display vorgestellt, vermutlich schneller als uns lieb ist und dann das aktuelle iPad Mini zu einem vergünstigten Preis angeboten, so wie das auch schon mit dem iPad 2 der Fall war, als das iPad 3 eingeführt wurde.
Um es kurz zu sagen: Ich verstehe die Aufregung über das gute Abschneiden von Apple Produkten in vielen Tests aber ich kann euch versichern, dass das nichts mit Werbung oder Schmiere zu tun hat sondern mit der Realität. Das hören diejenigen, die Apple aus welchen Gründen auch immer, nicht mögen, natürlich nicht gerne. Man ist ja menschlich. ;-)

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #9 am: November 11, 2012, 14:59:49 »
Hab' ein bisschen herumprobiert, der Schlüssel für Tablet/MID könnte in etwa so aussehen:
Verarbeitung         12
Tastatur          2
Mausersatz         2
Konnektivität         4
Gewicht         16
Akkulaufzeit         17
Display         8
Leistung Spiele      2
Leistung Anwendungen   3
Temperatur         13
Lautstärke         13
Eindruck         8

So einen Schlüssel fände ich wieder problematisch, sind doch Verarbeitung und Eindruck mit 20% am Endergebnis beteiligt. Konnektivität wird wieder zu gering gewichtet. Warum gibt es denn für die Appleprodukte so viele "Adapter/Workarounds" für die wirklich bescheidenen Anschlüsse? Warum gibt es z. B. einen SD Card Reader, ein USB Camera Connection Kit usw., wenn die Konnektivität so unwichtig ist? Warum nutze ich z. B. mein Smartphone mit µUSB als Speicherstick und muss daher keinen mehr mitnehmen? Warum ärgern sich so viele mit Appleprodukten, wenn sie mal kurz ein paar Dateien wie Fotos mit anderen austauschen wollen aufgrund der propietären Anschlüsse?

Bjørn

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Karma: +12/-0
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #10 am: November 11, 2012, 15:34:55 »
Gewichtung Tablet:
Verarbeitung 8%, Tastatur 10%, Mausersatz 10%, Konnektivität 4%, Gewicht 16%, Akkulaufzeit 12%, Display 8%, Leistung Spiele 2%, Leistung Anwendungen 4%, Temperatur 8%, Lautstärke 8%, Eindruck 10%

Quelle

Da kommt man übrigens durchaus auf ein anderes Ergebnis...

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #11 am: November 11, 2012, 15:37:37 »
@Björn: Die Werte habe ich auch genommen, mit Tablet ist aber sicher ein Tablet-PC und kein heutiges Tablet wie z. B. ein Nexus gemeint.

Klaus Hinum

  • Admin
  • High End NB
  • *****
  • Beiträge: 7165
  • Karma: +24/-0
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #12 am: November 11, 2012, 21:00:43 »
Danke für den Hinweis mit der Bewertung, da haben wir mal die Kriterien angepasst und vergessen auf der Erklärungsseite auch anzupassen, hier der aktuelle Schlüssel für Tablet / MID
8,2,14,4,18,16,8,2,2,8,8,10
Bezüglich Bewertung haben wir auch immer hitzige Diskussionen.  Wie auch schon so oft gesagt, die Bewertung soll Unerfahrenen Lesern helfen die Benchmarks und Messwerte zu deuten. Erfahrene Leser sind mit dem ganzen Test und den Werten natürlich besser bedient. Wenn nicht, würde ja auch eine Bestenliste mit Gesamtscore für jeden reichen. Für ein Ranking der Geräte und auch Partner wie Preisvergleiche ist aber eine Bewertung immer sehr wichtig. Ein perfektes Abstimmen der Bewertung auf die echten Ergebnisse würde aber pro Geräte mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Wenn die Nörgler hier eine Kriegskasse füllen, sind wir die ersten die es umsetzen :)
lg Klaus
Wurde Dir von einem in unserem Forum geholfen? Dann verfass doch einen User Testbericht über dein Notebook und gib damit etwas an die Community zurück!

SchwarzeWolke

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 233
  • Karma: +4/-3
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #13 am: November 11, 2012, 22:01:08 »
Jetzt könnt ihr mir sicher erklären, warum Appleprodukte in der Kategorie "Mausersatz" immerso hohe Prozente bekommen. Das sind im Vergleich zum Nexus 7 z. B. 10 Prozentpunkte, was in der Endabrechnung dann fast zwei Prozentpunkte ausmacht.

10% für so etwas subjektives wie "Eindruck" finde ich auch fragwürdig, dürften doch Abschläge in den anderen Kategorien auch direkt mit in diese Kategorie einfließen und somit doppelt gewertet werden.

Quotenschaf

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Re: Test Apple iPad Mini Tablet
« Antwort #14 am: November 13, 2012, 19:57:33 »
Macht am besten einen Thread zur Tablet-Bewertung auf und diskutiert da weiter denn das geht hier am Thema vorbei.

Ich hatte bisher ein Samsung Galaxy Tablet 2.0 7''. Besitze nun seit ein paar Tagen ein IPad Mini und es gefällt mir definitiv besser. Im Prinzip ist es das was RC bereits schrieb.

Es ist leichter, dünner, schneller und das Display ist größer. Der einzige negative Aspekt ist in meinen Augen die zu geringe Auflösung, die beim Samsung aber auch nicht besser war. Im Portrait-Modus muss man beim lesen von Webseiten an normalen Text heranzoomen. Im landscape Modus kann man es auch noch so lesen. Zur Info: bin 29 und habe 100% Sehkraft

Ich hatte auch schon mal ein Nexus 7 in der Hand und hätte es fast gekauft. Am Ende hat mich die Verarbeitung abgeschreckt und im Vergleich zum iPad Mini ist es auch zu dick.

Werd mir auf jeden fall das Nachfolgemodell mit Retina Display kaufen.  :)

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska