Notebookcheck

Autor Thema: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten  (Gelesen 5864 mal)

domm

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Guten Abend,

Heute ist mir folgendes passiert: Habe ein paar Stunden normal am Notebook gearbeitet (Office, Internet). Auf einmal schaltet es sich aus... Nach Betätigen des Einschalt-Knopfes schaltet sich der Laptop zwar ein, bootet jedoch nicht (Bildschirm blieb schwarz, bei Betätigen der Power-Taste ging es sofort aus) ... habe dann paar Minuten gewartet und Netzteil ausgesteckt und wieder an. Danach ging es auf einmal wieder... normal gebootet, konnte weiter machen.
Nach ca. 30 Minuten das selbe Spiel... Notebook geht ohne Vorwarnung aus...

Jetzt passiert 0,00 wenn ich den Einschalte-Taste betätige... der laptop ist quasi tot... nichts passiert, egal was ich mache..

Habe schon mehrere Dinge versucht: Mit/ohne Netzteil, mit/ohne Akku, paar Stunden alles abgesteckt/Akku entfernt, andere Steckdose probiert...

Die LEDs an der Vorderseite des Notebooks leuchten nicht mehr, wenn ich das Netzteil anstecke. Das LED am Netzteil selbst blinkt (normal leuchtet es durchgehend)

Nun, habe keine Garantie mehr und wollte darum wissen, ob vielleicht jemand eine Lösung für dieses Problem parat hat oder ein ähnliches Problem schon einmal hatte. Wenn es keine Möglichkeiten gibt, das Gerät wieder in Gang zu setzen, wie kann ich die Daten auf der Festplatte dann am Besten retten?

Danke schonmal

Schweini

  • DTR
  • ****
  • Beiträge: 752
  • Karma: +2/-0
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #1 am: Mai 27, 2009, 15:02:24 »
Blinkt es auch, wenn das NT nicht ans NB gesteckt ist? Ist dann defekt oder ein Kurzer drauf. Prüfe das mal im "Leerlauf".

Mit Akku alleine sollte es dann aber hochkommen, wenn der nicht leer ist.
Meine Systeme:  Desktop - Notebook

domm

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #2 am: Mai 29, 2009, 19:05:56 »
Nein, dass NT blinkt nicht, wenn es nicht am Laptop angesteckt ist. Netzteil hab ich auch überprüft... ist in Ordnung. Auch mit nem vollen Akku leuchtet kein LED und das Notebook lässt sich nicht einschalten :(
Hab das alles versucht bei nem Freund, der den gleichen Laptop hat.

Ist wohl ein gröberer Defekt am Mainboard oder so..

domm

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #3 am: Juni 01, 2009, 20:25:20 »
/push

mir hat jemand gesagt, dass solche probleme anscheinend zurzeit häufiger auftreten und das ein virus (kombination aus conficker und destroyer) sei..
Kann ein virus die hardware zerlegen und kann da was wahres dran sein?

Naja hab sowieso kA was man da machen könnte, wenn man nix mehr einschalten kann und netzteil/akku ok sind..

danke trotzdem

jun

  • Gast
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #4 am: Oktober 27, 2009, 22:21:58 »
guten abend!

ich habe das gleiche problem.
mein netzteil flackert auch nur, wenn es am notebook dran ist.

wie hast du deinen acer wieder gerettet?
grüße

ARTistLIKE

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +0/-0
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #5 am: Oktober 28, 2009, 15:45:21 »
habe das "selbe" problem mit meinem notebook. habe es vorgestern eingeschickt. bis jetzt konnte mir der support keine fehlerbeschreibung zukommen lassen. jedoch bekomme ich eine. wenn sie etwas herausfinden werde das dann mal posten. vieleicht bekomme ich auch ne "ursache", wer weiss

gruss art
o.book 5.1 ; Asus N71JA ; Inspirion 17R SE

ARTistLIKE

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +0/-0
Re: acer aspire 1690 lässt sich nicht mehr einschalten
« Antwort #6 am: Oktober 28, 2009, 16:23:57 »
hab eben besuch von einem freund bekommen, nennen wir ihn mal grobbi. also grobbi ist it-systemeletroniker, fernmeldeanlangenelektroniker und hat 5 jahre im support von HP gesessen. das einzige das er eben von sich gegeben hat war das wort "ladeelektronik".
lange rede - langer sinn. mal angenommen du hast nen kurzen im kabel deines NTs, weil das kabel vernuddelt ist oder du mit dem bürostuhl drüber bist, dann kann sich dieser kurzschluss auf die ladeelektronik auswirken und "worst-case" dein mainboard kann nen hauweg davon bekommen. dazu sagt grobbi auch noch, man sollte selber die finger davon lassen, also nichts für grobmotoriker und eher was für den support.
grobbi sagt auch, nö zur virus thematik. eher wahrscheinlicher ist kurzschluss "theorie".
wenn die garantie noch nicht erloschen ist, einschicken.

gruss
art & grobbi
o.book 5.1 ; Asus N71JA ; Inspirion 17R SE

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska